Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Mai 1997

DER GRUNDLAGE
VERLÄNGERUNG DER LEBENSDAUER
FORSCHUNGSETAT

Die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage hat mit dem ehrgeizigsten Forschungsprojekt in der Geschichte begonnen. Wir zielen darauf ab, Altern und Tod bis zum dem Jahr 2020 zu erobern, und wir haben angefangen, bahnbrechende Forschungsprogramme zu finanzieren, um zu helfen, diese Ziele zu erzielen.

Die meisten Leute verstehen nicht, wie das Geld, das für wissenschaftliche Forschung gekennzeichnet wird, benutzt wird. Sie haben keine Ahnung der vielen teuren Einzelteile, die erfordert werden, um bahnbrechende Forschung zu leiten. Wir werden Ihnen sagen, dass wie unsere Forschungsfinanzierung verwendet wird, aber zuerst müssen Sie verstehen, warum wir Verlängerung der Lebensdauers-Forschung an erster Stelle finanzieren müssen.

Milliarden Steuergelder gehen, medizinische Forschung jedes Jahr, aber viel dieses Geldes zu stützen wird entweder von den Bürokraten verschwendet oder aufgewendet auf Forschung, um das status.quo zu stützen. Keines von ihm wird aufgewendet, um die menschliche Lebensdauer zu verlängern. Die Wissenschaftler, die durch die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage andererseits finanziert werden werden durch den persönlichen Wunsch, eine ausgedehnte, gesunde Lebensdauer für selbst zu erzielen motiviert! Infolgedessen bearbeiten sie häufig 100 Stundenwochen und mehr, mit Intensität und Widmung.

Wann immer ein Gründungsmitglied ein Produkt von den Verlängerung der Lebensdauers-Käufern kauft, schlagen Sie, er mit einer Keule, oder sie trägt zu den in hohem Grade kosteneffektiven Verlängerung der Lebensdauers-Forschungsprogrammen bei. Um Sie über die Programme zu erleuchten, die z.Z. durch Ihre Produktkäufe finanziert werden, haben wir die Forschung umrissen, die wir seit Januar 1997 finanzieren.

Das Lebensdauer-Projekt

Bild Der Zweck dieses Projektes ist, die Effekte von den Nährstoffen, Hormone und Drogen zu bestimmen, die heute durch Leben extensionists auf Mittel- und maximale Lebensdauer und Altern in den erwachsenen Mäusen benutzt werden. Umso zu tun, stellen wir Geschenke ohne die Schnüre zur Verfügung, die zu den Wissenschaftlern befestigt werden, die bereits an der interventive gerontological Forschung teilnehmen. Die Anfangswissenschaftler, die wir finanzielle Unterstützung zu gegeben haben, sind Richard Weindruch, Ph.D., der Universität von Wisconsin in Madison und in Stephen R. Spindler, Ph.D., University of Californias am Flussufer. Einige der Studien, die Weindruch und Spindler planen, prüfen Monotherapien; andere prüfen eine Kombination von Mitteln. Es gibt Gründe, zu glauben, dass diese Mittel möglicherweise Altern verlangsamen und Lebensdauer verlängern. Die Studien helfen, wenn irgendein von ihnen zu bestimmen, wirklich so zu tun.

Das Lebensdauer-Projekt ist das erste umfangreiche, koordinierte Programm, das entworfen ist, um die Effekte des Versprechens von diätetischen Mitteln auf Altern und Lebensdauer nachzuforschen. Unter den Mitteln, die durch Weindruch und Spindler für die Anfangsstudien gewählt werden, seien Sie:

  • Alpha Lipoic Acid
  • Acetyl-L-Carnitin
  • Aminoguanidine
  • Coenzym Q10
  • Lykopen
  • Melatonin
  • NADH
  • Procysteine
  • Pregnenolone
Hese Mittel T sind beschlossen worden, um vier Theorien über die Ursachen des Alterns zu prüfen, die von den vorstehenden Gerontologists befürwortet worden sind: Dieses Altern wird durch Tätigkeit des freien Radikals, Hormonentleerung, Energiereduzierung und Glycosylation verursacht. Das volle Grundprinzip und die Protokolle für unsere Lebensdauerstudien werden durch TEA erklärt. Weindruch und Spindler in einer bevorstehenden Ausgabe der Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift.

Dr. Weindruch ist Professor der Medizin (Abschnitt von Geriatrie und von Gerontologie) und ein Forschungswissenschaftler in der geriatrischen Forschungs-Ausbildung und der klinischen Mitte (GRECC) bei William S. Middleton Veterans ' Krankenhaus.

Dr. Weindruch hat sich seine gesamte 20-jährige Forschungskarriere der Biologie des Alterns gewidmet. Er hält einen Ph.D. in der experimentellen Pathologie von UCLA. Seine Doktorarbeit wurde unter Aufsicht Dr. Roy Walford durchgeführt, mit dem er auf vielen Studien zusammenarbeitete. Z.Z. ist Dr. Weindruch auch stellvertretender Direktor der Universität Wisconsins Instituts auf Altern; Vorsitzender der Altern-Forschungsgruppe im Primas-Forschungszentrum Wisconsins regionalen; und Vorsitzender der nationalen Institute der Geriatrie der Gesundheit und des rehabilitierenden Medizin-Studien-Abschnitts.

Dr. Weindruch ist eine Berechtigung auf den Effekten der Kalorienbeschränkung auf Altern und Lebensdauer. Er hat viele Lebensdauerstudien in den Nagetieren geleitet und z.Z. die selben in den Rhesusaffen tut. Sein Labor forscht die Möglichkeit nach, dass Kalorienbeschränkung den Alterungsprozess verzögert, indem sie die Rate der Ansammlung des Schadens des freien Radikals der Zellen verringert.

Dr. Weindruch wird weit in der wissenschaftlichen Literatur veröffentlicht. Er hat zwei Bücher, 55 Gleich-wiederholte Forschungsberichte und 40 Übersichtsartikel geschrieben. Im Jahre 1988 TEA. Weindruch und Walford veröffentlichten ein wichtiges Buch anstrebten die wissenschaftliche Gemeinschaft, die erlaubt wurde „die Verlangsamung des Alterns und der Krankheiten durch diätetische Beschränkung.“

Die Anlagen, in denen Dr. Weindruch die Lebensdauerstudien leiten wird, befinden sich am GRECC. Sie sind wirklich hervorragend. Es gibt zwei Arten Anlagen, eine, zum von Ratten und von Mäusen unterzubringen und andere, um Experimente auf den Geweben zu leiten, die von diesen Tieren abgeleitet werden.

Die geteilte alternde Nagetier-Anlage bringt Ratten und Mäuse langfristig unter. Es ist 2.900 - Quadratfußanlage mit einem sauberen/schmutzigen Korridorsystem und Käfig-stufigen Sperren für die langfristige Wartung von Alternratten und -mäusen in einer Krankheitserreger-freien Umwelt.

Das GRECC wurde völlig - im Januar betrieblich, wenn ein vor kurzem konstruierter 6.000-Quadratfuß-Abstand entworfen und ausgerüstet ist, um eine Vielzahl von molekularen, biochemischen, histologischen und immunologischen Analysen durchzuführen.

Nachdem wir Finanzierung Dr. Weindruch sendeten, baten wir ihn, uns zu informieren, wie das Geld der Grundlage für die Lebensdauerstudien ausgegeben würde, die er an der Universität von Wisconsin leiten wird. Sehen Sie die Aufgliederung (Tabelle 1, unten) des Stroms und der erwarteten Kosten des Leitens von Lebensdauerforschung an seiner Anlage.

Zusätzliche Lebensdauerstudien werden bei University of California am Flussufer von Stephen R. Spindler, Ph.D., Professor von Biochemie geleitet. Dr. Spindler ist ein Molekularbiologe mit einem großen Interesse in der Verlängerung der Lebensdauers-Forschung.

Dr. Spindler erwarb seinen Ph.D. in den biomedizinischen Wissenschaften mit einem Major in der Biochemie im Jahre 1976 von der Universität von Texas Graduate School von biomedizinischen Wissenschaften in Houston, in dem er nationale Institute von Gesundheit-Öffentlichkeits-Gesundheitsdienst Predoctoral-Gefährten war. Im Jahre 1981 nach Postdoktorandenstellen in der Abteilung von Biochemie an der Staat Colorado-Universität und der endokrinen Forschungs-Abteilung University of Californias in San Francisco, schloss sich er der Lehrkörper University of Californias am Flussufer an.

Dr. Spindler hat mehr als 50 wissenschaftliche Papiere veröffentlicht. Er hat als Mitglied des physiologischen Wissenschafts-Studien-Abschnitts der nationalen Institute von Gesundheit (1992-1995) gedient und ist ein Mitglied vieler anderen wissenschaftlichen Gutachtergruppen von NIH gewesen.

Dr. Spindler ist eine Berechtigung auf der molekularen Basis für Hormonaktion des Steroid-Schilddrüse-retinoidvitamins D. Für die letzten 12 Jahre hat er die molekular-genetischen Mechanismen Lebensdauer bestimmend nachgeforscht. Seine Forschung ist besonders mit dem Verhältnis zwischen Nahrung und Lebensdauer betroffen worden.

Am University of California-Flussufercampus wird die Tierkolonie für die Lebensdauerstudien im der Biochemie-Boyce Hall-Vivarium Abteilung, AALAC-bestätigt, die 3.000-Quadratfuß-Anlage beibehalten, die auf dem Boden sofort über Labor Dr. Spindlers gelegen ist. Dort werden um die Mäuse in einer Krankheitserreger-freien Umwelt beibehalten und gekümmert von der dem Tierarzt sowie von einem in hohem Grade ausgebildeten Berufspersonal Anlage von Tiersorgfalttechnikern.

Labor Dr. Spindlers von ungefähr 3.000 Quadratfuß enthält Ausrüstung für Forschung in recombinant DNA, Proteinreinigung, Zelle und Gewebereinigung und -analyse auf dem molekularen Niveau, einschließlich sterile Bio-eindämmungsanlagen, Brutkasten, Mikroskope, Zentrifugen, DNA-Sequenzierungs-Apparat, Elektrophoreseapparat, Darstellungssysteme und andere Ausrüstung. Dr. Spindler versah uns auch mit einer Aufgliederung des Stroms und der erwarteten Kosten des Leitens von Lebensdauerforschung an seiner Anlage.

Während Dr. Weindruch und Dr. Spindler Finanzierung von der Grundlage für Forschungsausgaben empfangen, erbieten sie ihre Zeit in ihrer Suche für Beweis freiwillig, dass heutige diätetische Ergänzungen Altern verlangsamen und Lebensdauer verlängern können. Sie tun so wegen ihres Eigeninteresses in der Verlängerung der Lebensdauers-Forschung und weil sie sie betrachten, von hoher Wichtigkeit zur Menschlichkeit zu sein.

Ein anderer Wissenschaftler, der seine Zeit freiwillig erbietet, zum Lebensdauer-Projekt beizutragen, ist Dr. Steven B. Harris, M.D., ein Arzt, der jetzt Medizin in Salt Lake City, UT übt, das Lebensdauerstudien in UCLA-Gesundheitszentrum in Los Angeles geleitet hat.

Das Lebensdauer-Projekt ist das erste multistudy überhaupt geleitete Lebensdauerprogramm. Es ist auch die erste Reihe von Lebensdauerstudien, die sich völlig auf Nährstoffe, Hormone und Drogen im Allgemeinen Gebrauch heute konzentrieren. Die Anfangsstudien, die wir finanzieren, sind gerade der Anfang des Projektes. Während es an Größe und Bereich wächst, erwarten wir (und andere), Geld zu anderen Wissenschaftlern an anderen Institutionen zu spenden. Zukünftige Studien basieren nach den Ergebnissen unserer Anfangsstudien und den Ergebnissen der Studien, die an anderen Labors geleitet werden. Das Lebensdauer-Projekt fährt, bis wir Mittel finden, oder Kombinationen von Mitteln und von Regierungen fort, die Altern demonstrierbar verlangsamen und Lebensdauer, in den Labortieren und in den Menschen verlängern können.