Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LEF-Zeitschrift im September 1998


Bild


Ist Ribavirin giftig?

Seit der Veröffentlichung dieses Artikels, hat FDA Ribavirin für Heptatis C, aber genehmigt, unter der Bedingung, dass der Patient zuerst von Interferon hat profitieren nicht können.

R-ibavirin kann in vielen Ländern freiverkäuflich gekauft werden und ist sicher von den Millionen Leuten für mehr als 10 Jahre verwendet worden. FDA beharrt jedoch dass Ribavirin eine gefährliche Droge ist, die unter Aufsicht eines Arztes nur benutzt werden sollte.

Die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage diskutiert die FDAs Behauptungen, dass Ribavirin eine gefährliche Droge ist. Ein Grund ist, dass der Autor dieses Artikels persönlich genügend Ribavirin seit 1983 verbraucht hat, um zu sein tot, entsprechend, was FDA sagt. Gründungsmitglieds haben Ribavirin seit 1983 benutzt, um die akuten und chronischen Virusinfektionen zu unterdrücken, und hat, ein Bericht der Giftigkeitsprobleme schon zu sein, die FDA ungefähr warnt.

Es könnte sein, dass Vitaminergänzungsbenutzer gegen die Anämie geschützt werden, dass FDA behauptet, dass Ribavirin das Potenzial hat, in einigen Leuten zu verursachen. Erschienene Studien zeigen, dass Folsäure und Vitamin B12 besonders effektiv sind, wenn sie Anämie behandeln und dass der Hormon Melatonin gegen Chemotherapie-bedingte Anämie sich schützen kann. Es wäre möglicherweise eine gute Idee für die, die Ribavirin zu auch nehmen, nimmt mindestens 500 Mikrogramme Melatonin nachts, zusätzlich zur täglichen Aufnahme der Folsäure und des Vitamins B12.

Was die Grundlage besonders skeptisch von den FDAs Behauptungen von Giftigkeit macht, sind die vielen erschienenen Studien, die zeigen, dass Ribavirin eine verhältnismäßig sichere Droge ist. Die historische politische Neigung, die FDA gegen Ribavirin holt dargestellt hat auch, die Objektivität der Agentur in Frage.

Die FDAs Giftigkeitswarnungen basieren teils auf einer Probevertretung der neuen Sechsmonatshepatitis, dass 10 Prozent Teilnehmer Anämie entwickelten. Das Interesse ist, dass Anämie ein ernstes Problem für die mit schwerem Koronararterienleiden oder bereits bestehenden Blutkrankheiten sein kann. FDA wünscht alle die, die Ribavirin nehmen, um ihr Blut in zweiwöchigen Abständen zuerst und wieder prüfen zu lassen danach. Die Grundlage ist nicht mit dieser Vorkehrung anderer Meinung; tatsächlich regt es regelmäßige Blutprüfung an.

Das Problem ist, in der realen Welt, wenn jemand akute Virensymptome entwickelt, es ist häufig unmöglich, Blutproben sofort durchführen zu lassen. Der ist ein Grund, warum es so wichtig ist, eine jährliche Blutprobe zu haben, zum herauszufinden, wenn Sie an erster Stelle blutarm sind. In den 10 Prozent Ribavirinbenutzern, die Anämie in dieser Studie entwickelten, verschwand die Bedingung kurz nach Einstellung der Ribavirintherapie, die wieder aufgenommen wurde, wenn Blutzellzählungen zu den normalen Niveaus zurückgehen.

Schwangere Frauen oder die, die möglicherweise schwanger werden, sollten Ribavirin vermeiden. Dieses ist eine gute Vorkehrung für jedes Antivirenmedikament, aber nicht alle Studien zeigen Ribavirin, um ein Problem zu sein. Die FDA-Liste Aen-breite Palette von möglicherweise tödlichen Nebenwirkungen für langfristigen Gebrauch des Ribavirins und des Interferon in der Kombination, Hepatitis C, aber die meisten dieser Nebenwirkungen zu behandeln werden durch Interferon, nicht Ribavirin verursacht. FDA beauftragt, dass Patienten der Hepatitis C zuerst eine grobe Sechsmonatsregierung von Interferon allein verlassen, bevor sie gewährt werden, Ribavirin zu versuchen, obwohl es Interferon ist, das giftiger ist.

Die meisten Leute, die Ribavirin an sich benutzen, um allgemeine Grippeviren heraus zu klopfen oder tödliche Infektion wie Virencardiomyopathy zu behandeln, Hantavirus, Virengehirnentzündung oder Grippe, tun so kurz die Zeiträume (zwei bis 10 Tage) und pro Tag nehmen 600 bis 1.200 Milligramme. Es gibt mehr als 2.000 erschienene Studien, die Ribavirin besprechen, und nur 261 dieser Studien erwähnen alle mögliche Giftigkeitsprobleme.

Auf den nächsten Seiten sind Zusammenfassungen von, was in der wissenschaftlichen Literatur hinsichtlich des Ribavirins und der Giftigkeit ist:

  • „Langfristige Therapie in den Menschen, die Kombinationsribavirin und -interferon verwenden, um Hepatitis C zu behandeln, erhöht die therapeutische Wirksamkeit zwei zu dreifachem, ohne die Giftigkeit zu erhöhen.“ Skandinavische Zeitschrift des Darmleidens, Ergänzung (Norwegen), 1997, 32/223 (46-49)
  • „Behandlung von Masernpatienten mit Ribavirin ergab kürzere und weniger-schwere Krankheit sowie weniger Komplikationen, verglichen mit Patienten in der Placebogruppe. Ribavirin war gut verträglich. Es gab keine Nebenwirkungen oder Änderungen in den Laborwerten, die mit drogenbedingter Giftigkeit sein konnten.“ Klinisch. Therapeutik (USA), 1981, 3/5 (389-396)
  • „Ribavirin erhöht die Wirksamkeit aber nicht die nachteiligen Wirkungen von Interferon in der chronischen Hepatitis C. Eine Meta-Analyse von einzelnen geduldigen Daten von den europäischen Mitten zeigt, dass die nachhaltige Antwortquote für Interferonribavirinkombinationstherapie als für Interferon- oder Ribavirinmonotherapie erheblich höher war. Keine ernsten unerwünschten Zwischenfälle wurden beobachtet. Die Wirksamkeit der Interferonribavirintherapie scheint, zwei zu dreifachem über Interferonmonotherapie in allen bedeutenden Untergruppen von den chronischen geprüften worden Patienten der Hepatitis C erhöht zu sein. Angesichts seines annehmbaren Giftigkeitsprofils ist Interferonribavirinkombinationstherapie ein Kandidat für die neue Standardtherapie für chronische Hepatitis C.“ Zeitschrift von Hepatology (Dänemark), 1997, 26/5 (961-966)
    (FDA wünscht Patienten der Hepatitis C zur ersten Ausfallungsinterferontherapie, bevor es gewährt wird, Ribavirin und Interferon, trotz der oben genannten drei Studien zu benutzen, die wenig oder keine Giftigkeit für die Kombination dieser zwei Drogen. zeigen)
  • „Die Wirksamkeit und die Giftigkeit des Ribavirins (und eines anderen Antivirenmedikaments genannt Didanosin oder des ddl) gegeben für sechs Wochen wurde in der Mäuseform des erworbenen Immundefektsyndrommodells nachgeforscht. Die Ergebnisse zeigten einen bedeutenden Schutz gegen Splenomegaly, Lymphadenopathie und hypergammaglobulinemia in den Mäusen, die an sich mit Ribavirin an einer menschlichen gleichwertigen Dosis von mg 1.800 pro Tag behandelt wurden. Ribavirin (und die andere Antivirendroge) geschützt gegen den Verlust von t-Zellen in der Milz und wieder hergestellt der Kapazität von splenocytes, sich nach Aktivierung mit einem mitogenic Mittel stark zu vermehren. Außerdem ergab die Drogenkombination einen Schutz der Milz und zervikalen der Lymphknotenarchitektur und eine Regression von Keimmitten. Giftigkeit zum Blut erschien an einer menschlichen gleichwertigen Dosis von mg 9.000 pro Tag des Ribavirins.“ Zeitschrift von Pharmakologie und von experimenteller Therapeutik (USA), 1996, 279/2 (1009-1017)
    (Diese Studie zeigt, dass sieben bis 14mal mehr Ribavirin als das, das zu den Menschen verwaltet wird, Blutzellegiftigkeit in den Mäusen produziert. Menschen nehmen mg normalerweise 600 bis 1.200 ein Tag des Ribavirins.)
  • „Ribavirin schützt Mäuse gegen die Effekte, resultierend aus Retrovirusinfektion an den Dosen von kleiner als oder von Gleichgestelltem zur menschlichen gleichwertigen Dosis von mg 3.600 ein Tag, aber, verursacht schwere Blutzellegiftigkeit an den Dosen weniger als oder Gleichgestelltes zur menschlichen gleichwertigen Dosis von mg 7.200 ein Tag.“ Zeitschrift von erworbenen Immunschwäche-Syndromen und von menschlichem Retrovirology (USA), 1996, 12/5 (451-461)
    (Hepatitisbenötigt C Patienten mg nur 1.200 ein Tag des Ribavirins.)
  • „Die Effekte von Testikular- Giftigkeit des Ribavirins und seiner Umkehrbarkeit in den Mäusen wurden ausgewertet. An der menschlichen gleichwertigen Dosis von mg 2.520 ein Tag, gab es milden Testikular- Schaden nach sechs Monaten. An der menschlichen gleichwertigen Dosis von mg 5.400 bis 10.800 ein Tag, gab es bedeutenden Testikular- Schaden nach sechs Monaten. Nach Einstellung der Behandlung, im Wesentlichen war Gesamtwiederaufnahme von der Ribavirin-bedingten Testikular- Giftigkeit innerhalb einer bis zwei Spermatogenesezyklen offensichtlich, der war in Einklang mit geringfügigen Effekten.“ Giftige Substanz-Zeitschrift. (USA), 1994, 13/3 (171-186)
    FDA verwendet diese Studie, um seine Position zu stützen, der die meisten Patienten der Hepatitis C mg 1.200 ein Tag des Ribavirins nicht empfangen sollten.)
  • Eine störende Studie zeigte, dass die Verwaltung der menschlichen gleichwertigen Dosis von so wenigem wie mg 792 des Ribavirins für nur 10 Tage zu den Katzen einheitliche bedeutende Giftigkeit während ihrer Körper ergab. Berichtet in der Zeitschrift des Tierarztes. Pharmakologie und therapeutisches, (Vereinigtes Königreich), 1993, 16/3 (301-316).
    (Wir stellen die Gültigkeit dieser Studie in Frage, weil: 1) Keine der Katzen behandelten mit höheren Dosen des Ribavirins für katzenartige Leukämie im Verlängerung der Lebensdauers-Grundlagenlabor erfuhren überhaupt diese Art von Giftigkeit; 2) Wenn Ribavirin so giftig ist, wie diese Studie anzeigt, würde sie nie durch jedes mögliches Gesundheitsministerium, einschließlich FDA genehmigt worden sein; und 3), wenn Ribavirin so giftig ist, wie in dieser Studie angezeigt wird, würden Sie nicht diesen Artikel lesen, weil sein Autor tot sein würde.
  • „, die Wirksamkeit des Mundribavirins auszuwerten, wurden 24 Patienten mit chronischer aktiver Hepatitis B auf eine Behandlungsmethode mit mg 800 bis 1.000 pro Tag des Ribavirins und/oder des Interferon gesetzt. Ribavirin, allein und im Verbindung mit Interferon-Beta-, verringertem Virus der Hepatitis B planiert bei den meisten Patienten zur ungefähr Hälfte von Grundlinienniveaus. Interferon allein übte den hemmendsten Effekt auf Virustätigkeit der Hepatitis B aus. Ribavirin war gut verträglich, aber die Dosis wurde vorübergehend in zwei Fällen wegen der milden Anämie verringert, obgleich alle Patienten den Behandlungszeitplan abschlossen. Die Kombination von Interferon und von Ribavirin schien nicht, größere Giftigkeit zu ergeben. Diese Ergebnisse zeigen an, dass Ribavirin Virusreproduktion der Hepatitis B unterdrückt, obgleich sein Effekt kleiner als der von Interferon ist, und dass es möglicherweise ist nützlich als adjunctive Therapie für chronische Hepatitis B.“ Hepatology (USA), 1993, 18/2 (258-263)
  • „, als Entwicklungs, wurde Giftigkeit des Ribavirins, wenige überprüft, wenn irgendwelche, Entwicklungsmissbildungen Geschenk waren, das mit der Droge im Vertrauen zusammenhängen könnte. Einige missgebildete Fötusse waren im höchsten Dosisniveau anwesend, das in den Ratten geprüft wurde (ein menschliches Äquivalent von mg nur 720 ein Tag) von Tagen 6 bis 15 der Schwangerschaft. Als ausgewertet für Effekte auf Wiedergabe und postnatales Überleben in den Ratten, produzierte Ribavirin an den menschlichen gleichwertigen Dosen von mg 4.320 bis 6.480 pro Tag statistisch erheblich und/oder offenbar bezog sich Dosis erhöhtes Vorkommen von fötalen Aufnahmen, Abweichungen und verringerte postnatales Überleben. Erheblich, wurden schwangeres gegebenes Ribavirin der Paviane (am ähnlichsten Menschen) mündlich auf menschlichen Äquivalenzniveaus von mg 4.320 zu mg 8.640 pro Tag während der kritischen Phasen der Unterscheidung und Organogenese berichtet, keine nachteiligen Wirkungen auf Entwicklung in utero produziert zu haben.“ Zeitschrift des amerikanischen Colleges von Toxikologie (USA), 1990, 9/5 (551-561)
    (Frauen sollten die Antivirenmedikamente vermeiden, basiert nach den Studien, die potenzielles Risiko zeigen. FDA sagt, dass Ribavirin embryonalen Schaden in allen „ausreichenden“ Studien produziert hat, aber offenbar es gibt die Studien, die zeigen, dass Ribavirin nicht immer produziert teratogene [Abweichungen in den Embryos und in den Fötussen schaffend] Effekte.)
  • „Ribavirin wurde geprüft, um seine Effekte auf die Nachkommenschaft von männlichen Ratten zu bestimmen. Gleichwertige Dosen des Menschen von mg 3.600 bis 14.400 pro Tag wurden für fünf Tage verabreicht. Ribavirin wurde angesehen als seiend leer von jedem mutagenen möglichen demonstrierbaren durch eine dominierende tödliche Probe der Ratte.“ Veränderungs-Forschung. (Die Niederlande), 1987, 188/1 (29-34)
    (Trotz dieser positiven Studie, die Männer und Frauen sollten versuchen Imprägnierung sowie Frauen, die bereits schwanger sind, Antivirenmedikamente wie Ribavirin vermeiden.)
  • „Neun von 10 Patienten mit AIDS hatten eine Zählung CD4 von kleiner, als 100 und alle Patienten mit dem ARC eine Zählung CD4 von weniger als 200 hatten. Mundribavirin wurde in der hohen Dosis von mg 1.200 zweimal täglich für 3 Tage verwaltet, die pro Tag von mg 600 für bis ein Jahr gefolgt wurden. Ribavirinbehandlung war gut verträglich, wenn die Anämie Transfusion in einem der 10 Patienten mit den AIDS erfordert, die das Medikament für 8 Wochen bekommen; nicht andere bedeutende Giftigkeit trat auf. Sechs des Positivs neun Patienten zuerst für HIV-1 im Blut wurde während der Ribavirinbehandlung negativ. Sechs von neun Patienten mit AIDS hatte eine zweifache Verbesserung in der lymphoproliferative Antwort mit Ribavirinbehandlung. Die Schlussfolgerungen waren, dass mg 600 ein Tag des Ribavirins war gut verträglich und sicher bei den Patienten mit schweren AIDS und dem ARC.“ Annalen-Innere Medizin (USA), 1987, 107/5 (664-674)
    (HIV-Infektion selbst kann Anämie verursachen, also ist es nicht überraschend, dass 10 Prozent Patienten eine Transfusion forderten. Es gibt jetzt die effektiveren Drogen, die durch FDA genehmigt werden, um HIV als Ribavirin zu behandeln.)

Basiert auf einem Bericht der erschienenen Studien über Ribaviringiftigkeit, ist es klar, dass FDA die möglichen nachteiligen Nebenwirkungen des Ribavirins übertreibt und den Opfern der Hepatitis C aus Gründen diese Droge verweigert, die nicht wissenschaftlich basieren.

Wie man Ribavirin benutzt

Folgendes Mal kommen Sie unten mit der Grippe, anstatt, Ihren Doktor zu bitten, Antibiotika vorzuschreiben, die keinen Effekt gegen Viren haben, bitten um eine Verordnung für Ribavirinkapseln. Die meisten Leute finden dieses mg 200 des Ribavirins, vier bis sechsmal den ganzen Tag lang genommen, ausrotten die schnellen Grippesymptome.

Ribavirin ist als „Breitspektrumantivirenmittel“ in der wissenschaftlichen Literatur definiert worden. Es funktioniert, indem es Virus-Vermehrung hemmt, nach der Einführung von Ribavirintherapie und die meisten Belastungen des Grippevirus verschwinden innerhalb 24 bis 48 Stunden.

Sie bäten möglicherweise auch Ihren Doktor um eine subkutane Injektion des Interferonalphas (1,5 Million Einheiten). FDA hat Interferonalpha genehmigt, um eine große Vielfalt von Virusinfektionen und von bestimmten Krebsen zu behandeln. Weil hohe Dosen des Interferonalphas giftig sind, haben die meisten Doktoren Angst, sogar eine einzelne mäßige Dosis vorzuschreiben, um jemand zu helfen, das Elend einer chronischen Grippeinfektion zu überwinden.

Ribavirin ist keine zeitlich geplante Droge. Das bedeutet, dass ein Doktor es für jeden möglichen Zweck erlaubterweise vorschreiben kann, obwohl FDA nur dem Hersteller erlaubt, Ribavirin zur Infektion der Festlichkeitshepatitis zu fördern C, die nicht auf Standardinterferontherapie reagiert haben (3 Million Einheiten subkutan verabreicht dreimal ein Woche für sechs Monate).

Es gibt Viren, die das Herz anstecken und tödlichen Viren-bedingten Cardiomyopathy verursachen. Andere Viren stecken das Gehirn an und verursachen tödliche Viren-bedingte Gehirnentzündung. Die Grippeviren, welche die Lungen und die oberen Atemwege anstecken, sind die allgemeinste Form der akuten Virusinfektion, die Leute schnell tötet. Mit Ribavirin gibt es jetzt eine nachgewiesene Droge, die zu den Amerikanern erhältlich ist, zum dieser akuten Virusinfektionen zu behandeln, aber, weil FDA seine Förderung einschränkt, nur gut informierte Leute (wie Verlängerung der Lebensdauers-Gründungsmitglieds) hat das Wissen, zu verlangen, dass ein Doktor Ribavirin und auch vorschreiben, den Doktor über Dosierung und Kontraindikationen informieren Sie.

Ribavirin hat Wirksamkeit an den Dosen gezeigt, die 600 ein Tag so niedrig sind wie mg. Wenn eine lebensbedrohende Virusinfektion anwesend ist, schreiben die meisten Doktoren mg 800 bis 1.200 des Ribavirins ein Tag, in drei bis vier geteilten Dosen vor, bis die Symptome nachlassen. Jedermann unter Verwendung des Ribavirins für mehr als sieben Tage sollte eine Blutprobe haben, zum sich zu vergewissern, dass Ribavirin nicht Anämie verursacht. FDA sagt, dass eine Blutprobe durchgeführt werden sollte, bevor Ribavirin nur für alle Fälle eine blutarme Zustand ist anwesend genommen wird.

FDA empfiehlt auch, dass die, die Ribavirin nehmen, die Blutproben haben, die an Woche zwei durchgeführt werden und vier, zum sich der Droge zu vergewissern nicht Anämie verursacht. Die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage schlägt vor, dass die, die Ribavirin nehmen 800 Mikrogrammen Folsäure dreimal ein Tag auch, zusammen mit mindestens 1.000 Mikrogrammen des Vitamins B12 jeden Tag nehmen. Melatonin in den Dosen, die von 500 Mikrogrammen bis zu mg 10 zur Schlafenszeit auch reichen, das Risiko der Ribavirin-bedingten Anämie verringern und hilft möglicherweise, Immunfunktion aufzuladen.

Wenn Sie bereits unter Anämie leiden, ist es unklug, Ribavirin zu benutzen.

Es ist Wiederholen, dass schwangere und Milchabsonderungsfrauen geraten werden, Ribavirin zu vermeiden, sowie Frauen, die suchen, schwanger zu werden, und Männer, die suchen, Frauen zu imprägnieren. Wenn Sie unter schwerer koronarer Herzkrankheit oder schwerer Lungenerkrankung wie Emphysem leiden, ist FDA betroffen, dass akute Anämie in Erwiderung auf das Nehmen des Ribavirins auftreten könnte und dass diese Anämie die verursachen könnte, die bereits unter einem Sauerstoffmangel zu den schweren Gesundheitsproblemen des Treffens leiden. FDA warnt auch vor der Anwendung des Ribavirins, wenn Sie viele anderen Krankheiten einschließlich Nierenstörungen haben.

Für die ohne einen Arzt, der Ribavirin vorschreibt, ist möglicherweise es klug, 50 bis 100 200 mg-Ribavirinkapseln im Arzneischrank zu halten. Ribavirin kann von den mexikanischen Apotheken gekauft werden und für persönlichen Gebrauch importiert werden. Verbilligtes Ribavirin ist verfügbarer per Post Auftrag von den Auslandsunternehmen. Für ein freies Verzeichnis von Auslandsunternehmen, die Ribavirin zu den Amerikanern für persönlichen Gebrauch versenden, schreiben Sie zu: Internationale Gesellschaft für freie Wahl, 9 Dubnoc Straße, 64368, Tel Aviv, Israel.



Zurück zu dem Zeitschriften-Forum