Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Dezember 1999

William Faloon Wie wir es sehen


Verlängerung der Lebensdauer im Jahr 2000



Im Jahr 2000

Genetiker sagen, „das Leben ist möglicherweise ausgedehnt über 100 Jahren hinaus.“ Bis zum früh herein dem Jahr 2000 erwarten Wissenschaftler, einen Arbeitsentwurf des genetischen Codes DNA abzuschließen, der in einem neuen Verständnis hineinführt hinsichtlich, warum wir altern und was getan werden kann, um es zu stoppen. In den letzten sechs Monaten haben Forscher die Gene identifiziert, die in Krankheitsprozesse mit einbezogen werden und, diese Informationen zu verwenden, um Therapien zu entwerfen erwarten, die bald viele von den heutigen mörderischen Krankheiten „kurieren“. Experten erklären kategorisch, dass diese Entdeckungen „ein Fenster in jede Krankheit öffnen und umwandeln die Praxis der Medizin.“

Vor dieses scheint möglicherweise wie Zukunftsromane einigem, aber der Ansicht sind, dass gerade zehn Jahren, es praktisch unmöglich war, sogar ein einzelnes Gen verantwortlich zu finden für das Verursachen einer bestimmten Krankheit. Jetzt sind solche genetischen Entdeckungen allgemein. Zu zu verbessern setzte dieses in Zeitperspektive, James Watson und Francis Crick wurde der Nobelpreis für die Entdeckung der Struktur von DNA im Jahre 1962 zugesprochen. Dies heißt, dass für den Großteil des 20. Jahrhunderts, Wissenschaftler nicht einmal wussten, welche bestandene DNA, dennoch Forscher jetzt vor der Änderung der genetischen Struktur, um degenerative Erkrankung zu verhindern und zu kurieren seien Sie. Die Tatsache, dass diese Forschung so schnell weiterkommt, ist gute Nachrichten für die, die lebendiger heutiger Tag sind und so bleiben möchten.

Es ist nicht gerade genetische Durchbrüche, die die zu Hilfe kommen, die zum Tod altern. In einer drastischen Herausforderung zur vorhergehenden neurologischen Theorie, schlagen Ergebnisse der Studien in den Affen vor, dass neue Gehirnzellen dem Primasgehirn jeden Tag hinzugefügt werden. Entsprechend traditioneller wissenschaftlicher Theorie war das menschliche Gehirn wahrscheinlich vom Wachsen von neuen Zellen unfähig, oder, erneuernd die verlorenen oder geschädigten Zellen, erklärend, warum schwere Gehirnverletzungen zum Beispiel nicht vollständig heilen.

Jedoch hat neue Forschung vorgeschlagen, dass die Gehirne von ursprünglicheren Tieren, einschließlich Singvögel, neue Zellen wachsen können. Die Ergebnisse, veröffentlicht in der Frage am 15. Oktober 1999 der Zeitschrift Wissenschaft, schlagen vor, dass dieser neurale verbessernde Prozess möglicherweise Primas-einschließlich in den Menschen auftritt. Die Ergebnisse dieser Studien stellen dar, dass es natürliche Mechanismen im Gehirn gibt, das möglicherweise eines Tages zu den therapeutischen Zwecken, Notstandsgebiete zum Gehirn zu ergänzen vorgespannt würde.

Die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage arbeitet an „neurotrophic Wachstumsfaktoren“ die gezeigt worden sind, um neuronale Ausbreitung natürlich wieder herzustellen. Diese Annäherung stellt möglicherweise einen starken Mechanismus dar, um zu verhindern und verschiedene degenerative Erkrankungen des Gehirns, wie Alzheimer zu behandeln, streichene-bedingt Demenz und Altern selbst.

Herkömmliche medizinische Klugheit hat lang angenommen, dass es unmöglich war, neue Gehirnzellen zu wachsen. Nun da dieses Missverständnis der Missachtung anheimfällt, ziehen die radikalen Konzepte, die durch die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage für Jahrzehnte unterstützt werden (wie wieder-wachsende neue Gehirnzellen) ernste Forschungsdollar an. Bis zu der Anwendung Gentechnik, um Altern-bedingte Krankheit zu verhindern oder zu kurieren, scheint diese, eine ausgemachte Sache zu sein, die auf dem neuen High-Techen DNA-Chip basiert, der Änderungen im genetischen Ausdruck mit voranbringendem Alter prüft. Dieser DNA-Chip wurde von den Wissenschaftlern an der Universität von Wisconsin entwickelt und war die Titelgeschichte in der Ausgabe des letzten Monats der Verlängerung der Lebensdauers- Zeitschrift.

Während die Wände der wissenschaftlichen Ignoranz fortfahren zu fallen, wird es in zunehmendem Maße offensichtlich, dass wir am Rand einer historischen Änderung sind, die eine profunde Auswirkung auf viele Aspekte der Gesellschaft hat. Gentechnik ermöglicht Menschen, ihre zelluläre DNA auf eine Art zu programmieren, die ihre Intelligenz, Auftritt, das Glauben des Wohls, Gesundheitszustand und biologisches Alter steuert. Als Mitglied der Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage, werden möglicherweise Sie eine biologische Komponente der bemerkenswertesten Entwicklung von beispiellosem. . . die Fähigkeit von Spezies, zu entwerfen und molekular sich zu steuern.

Für die, die heute leben, hat die Möglichkeit des Genießens einer ausgedehnten gesunden Lebensdauer nie heller geschaut. Nachdruck sollte auf optimale Gesundheit heute beibehalten gelegt werden, um die medizinischen Durchbrüche zu nutzen, die scheinen, recht zu sein um die Ecke.

William Faloon
Vizepräsident
Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage



Hinweise

  • Humangenomprojekt: Vorbericht 1999
  • Wissenschaft, am 15. Oktober 1999; 286:548-552.
  • Wissenschaft 285:1390-1393 am 27. August 1999




Zurück zu dem Zeitschriften-Forum