Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Februar 1999

Bild

Hong Kongs Kräuterrenaissance

Eine Rückkehr zu traditionellem
WURZELN

Nach 150 Jahren der britischen Regel, kommt Hong Kong zu seinen chinesischen Wurzeln zurück und umfasst traditionelle planzliche Heilmittel. Können so Sie.

Durch Jeffrey Laign

Chinese Herb Shop T-raditional chinesische Kräutermedizin, deren Popularität in den Vereinigten Staaten schnell wachsend ist, wurde in Hong Kong während seiner 150 Jahre der britischen Regel geächtet. Das Verbot wurde widerrufen, im Jahre 1997 nachdem Hong Kong nach China überlassen wurde, in dem traditionelle Medizin verehrt wird. Nun da Großbritannien zurück seine ehemalige Kolonie übergeben hat, machen Wissenschaftler in Hong Kong schnelle Fortschritte in der Kräutermedizin.

Sagt Yang Wei Yi, einen Professor und Kräuterforscher bei Hong Kong Baptist University, „wir studieren Kräuter, um Krebs , Herz krankheit, chronisches Ermüdungssyndrom, Diabetes und sogar AIDS zu behandeln. Jetzt in Hong Kong, werden chinesischen praktischen Ärzten erlaubt, in den Krankenhäusern neben Westdoktoren zu arbeiten, und Forscher erledigen etwas außerordentliche Arbeit.“

Yang zum Beispiel experimentiert mit solchen chinesischen Kräutern wie Ginseng (Panax-Ginseng) und Magnolienbarke (Rinde magnoliae officinalis), um das verwirrende chronische Ermüdungssyndrom zu behandeln, das viele seiner Opfer unfähig macht, während es sie von Energie abläßt.

„Westmedizin kann wenig sehr tun, um diese Bedingung zu behandeln,“ sagt er. „Aber wir haben entdeckt, dass viele chinesischen Kräuter das Immunsystem verbessern und einige physiologische Funktionen regulieren können.“

Yangs Projekt ist eins von vielen aufgenommen von Hong Kong-Forschern, um alte chinesische planzliche Heilmittel zu überprüfen und Neuanmeldungen zu entdecken. Andere Studien fokussieren an:

  • Anti-Alternforschung. Wissenschaftler versuchen, heilende Polysaccharide von den waldigen Pilzen zu lokalisieren. Auch vom Interesse, an zu behandeln, ist Alter-verbundene Krankheiten schisandra (Schisandrae chinensis), das traditionsgemäß verwendet worden ist, um Asthma, Schlaflosigkeit und Diabetes zu behandeln.
  • Diabetes. Dr. Paul But, Ph.D., der das chinesische medizinische materielle Forschungszentrum, an der chinesischen Universität in Hong Kong vorangeht, hat ein Kräutermittel entwickelt, das scheint, gangränöses Fleisch in den Diabetikern zu verjüngen. Weil Diabetes das Kreislaufsystem verwüsten kann, entwickeln möglicherweise Patienten Brand in den Gliedern vom Mangel an Blut. „Westdoktoren können wenig tun, aber, totes Fleisch zu amputieren,“ merkt er, „aber unsere Forschung zeigt an, dass dieses Mittel möglicherweise antreibt wirklich Gewebe regrow.“ Entsprechend aber, er hofft schließlich, die Formel im Westen zu vermarkten.
  • Dan Shen (Wurzel Salviae-miltiorrhizae). Ein Vetter unseres Salbeis, salvia scheint, viel medizinischen Gebrauch zu haben. Dr. W.N. Leung studiert Dan Shen als Mittel, um Durchblutung zu fördern.
  • Tang Gui (Angelika sinensis). In den Vereinigten Staaten bekannt dieses Kraut als Angelika oder Dong-quai, und Kräuterkenner verwenden es, um Monatsprobleme und Symptome der Menopause zu behandeln. Der chinesische Gebrauch betrachtet es zu jenen Zwecken, auch und auch ihn als Abhilfe für Anämie und andere Blutprobleme.
  • Sheng Di Huang (Rehmanniae-glutinosae). Chinesische Doktoren verwenden rehmannia, um yin zu fördern oder „abkühlende Energie,“ in den Leuten, die unter Nervosität, Verdauungsstörung und anderen „heißen“ Krankheiten leiden.
  • Rou Gui (Cinnamomi-cassiae). Zimtrinde hat den gegenüberliegenden Effekt. Es fördert „heiße“ Yang-Energie in den Leuten, die schwach sind und unter Schauern und schlechter Zirkulation leiden.
  • Jin Yin Hua (Lonicera japonica). Konnten diese Blumen eine Heilung für die Erkältung sein? Westantibiotika sind machtlos, Viren-verursachte Kälten zu behandeln, aber Yang sagt, dass dieses chinesische Kraut groß Symptome wie Niesen und Husten verringert. „Ich kann eine Kälte in zwei kurieren, oder drei Tage,“ sagt er, „anstelle der üblichen 10 bis der 14.“

Obgleich die legale Praxis von Kräutermedizin gerade jetzt ein Come-back in Hong Kong macht, Chinas dehnt Verehrung für natürliche Therapien zurück zu mythischen Tagen aus. Legendären Kaiser Sheng Nung, bekannt als der „göttliche Pflüger,“ gilt als den Vater der chinesischen Landwirtschaft. Sheng, der seine Herrschaft in 2.800 B.C.E. anfing, war erster, zum der heilenden Eigenschaften der Anlagen zu notieren. Seine Jahre von Experimenten ergaben den Kräuterklassiker des göttlichen Pflügers (Sheng Nung Ben Cao Chien), das mehr als 250 Kräuter durch Geschmack, Funktion und Nutzen für die Gesundheit beschreibt, und der Listen mehr als 150 Krankheiten, die möglicherweise mit Kräutern behandelt werden.

Im Westen haben Kräuterkenner auch Anlagen für Jahrtausende benutzt, um zu heilen. Aber mit der Entdeckung von synthetischen Drogen in den 19. und 20. Jahrhunderten, nahm die Studie der Kräutermedizin ab. Obgleich Herbalism eine Renaissance im Westen in den letzten 30 Jahren genossen hat, scheinen viele chinesischen medizinischen Konzepte noch zu uns ausländisch. „Manchmal kann das Wesentliche der chinesischen Medizin nicht durch Westtheorien von Medizin erklärt werden,“ sagt Yang.

Das ist, weil unsere Konzepte der Behandlung von Krankheit sich drastisch unterscheiden. Im Westen behandeln wir die Symptome einer Krankheit…, wenn Sie Kopfschmerzen haben, Sie nehmen aspirin und die Schmerz lassen nach. Im Osten behandeln Praktiker die ganze Person in einer Bemühung, an die Wurzel des Problems zu gelangen. Ein chinesischer Doktor zum Beispiel bestimmen, dass verhinderten möglicherweise Ihre Kopfschmerzen sind das Ergebnis einer verdauungsfördernden Störung, und eine Regierung von Kräutern und von Lebensstiländerungen vorschreiben, um die Störung zu korrigieren und die Kopfschmerzen am Wiederkehren.

Chinesische Doktoren glauben, dass Krankheit eine Unausgeglichenheit (positiver/männlicher/heißer Energie) Yang und yin abstammt (negativer/weiblicher/kühler Energie). Diese sind die Lebenskräfte, die kombinieren, um die wesentliche Lebenkraft zu produzieren, die Qi (Chi) genannt wird. Chinesische Praktiker bemühen sich, yin/Yang Unausgeglichenheiten zu korrigieren und die Lebenkraft mit Kräutern, Qi-Klingel und Akupunktur zu verstärken, die Haar-dünne Nadeln benutzt, um Energiefluss an vorgeschriebenen Punkten auf dem Körper anzuregen. Chinesische Medizin nimmt Zeit zu arbeiten. Als solches wird es gut für chronische Krankheiten eingesetzt. Westmedizin übertrifft an der Behandlung von akuten Bedingungen. Wenn Sie Ihr Bein zum Beispiel brechen würden Sie einen Westdoktor Ihnen unmittelbare Entlastung holen wünschen.

Gleichzeitig „Westmedizin verwirrt unsere Körper,“ sagt Lei Men Wa, M.D., Ph.D., ein Arzt, der Akupunktur in Hong Kong übt. „Diabetes ist ein gutes Beispiel. Wir täuschen unsere Körper mit Insulin. Hier in China sind wir gewesen sehr erfolgreicher Behandlungsdiabetes mit Akupunktur und Kräuter.“ Chinesischer Doktorgebrauch über 3.000 Arten Kräuter auf fast die gleiche Weise wie ihre Vorfahren tat.

P-Kunst dieser Praxis bezieht mit ein, die Wirksamkeit und die Sicherheit von traditionellen planzlichen Heilmitteln zu überprüfen. Weil die britische geächtete traditionelle chinesische Medizin in Hong Kong, „chinesische Medizin wurde überlassen, um für sich abzuwehren,“ sagt aber. „Das Ergebnis ist schlechte Qualität-gleichmäßige Vergiftung, in einigem gewesen, Fall-die gab chinesischer Medizin einen sehr schlechten Ruf.“

Zu garantieren, dass traditionelle Behandlungen sicher und effektiv sind, „wir haben DNA-Fingerabdruck auf jedem Kraut verwendet,“ sagt Yang. „Die Aufgabe vor uns ist, Qualitätskontrolle von chinesischen Kräutern herzustellen, und wir haben viel Arbeit, zu tun.“

Yang und andere Forscher sagen, dass sie optimistisches rabout die Entwicklungen sind, die möglicherweise aus ihren Kräuterstudien resultieren.

„Es ist durchaus eine aufregende Zeit für uns,“ sagt Yang. „Westmedizin, denke ich, kann nur ein bestimmtes Niveau erreichen. Möglicherweise kann chinesische Medizin über dieses Niveau hinausgehen.“

Nach einer Heilung hoffnungslos suchen

Jeffrey Laign Autor sucht Aufklärung. . .
und Entlastung von der Erkältung.

Dämmerung brach über Cheung Chau, eine Insel im Südchinesisches Meer. Mein Fieber war nicht. Ich war über das Reisen aufgeregt worden, nach Cheung Chau, zum von chinesischen Kräutern mit einem lokalen Heiler zu erfassen, der in Hong Kong bekannt ist, nannte Mak Chung Man. Aber die Grippe, die ich kämpfte, hatte angefangen, meine Begeisterung zu dämpfen.

Mak schien jedoch, genügend Begeisterung für beide von uns zu haben. Hoch und Ordnung als Unterwäschemodell, hatte er über eine breite Schulter eine Auswahl umschlungen; über dem anderen hing einen gesponnenen Strohkorb. „Es gibt viele Arten Medizin auf dieser Insel,“ sagte Mak mir durch einen Interpret. „Ich erfasse Kräuter ungefähr dreimal ein Woche.“ Aber das Gelangen an diese Medizin war gesagt als getan einfacheres. Die folgenden zwei Stunden lang kletterten Mak und ich die Berge, gekrochen durch Dschungel und ausgewählt unserer Weise entlang einer craggy Küste.

„Ich sterbe,“ erklärte ich, mehrmals. Mak lächelte bloß. Für Tage hatte ich versucht, mich zu kurieren Chinesisch-ähnlich. Ein Mittagessenbegleiter schlug vor, dass ich ein „Heilen“ Nachtisch genanntes doppel-gekochtes harsmer mit roten Daten und Lotossamen bestelle. „Was ist dieses?“ Ich bat, da ich mich zwang, einen Löffelvoll des klebrigen grauen Materials zu schlucken. „Versüßte Eierstöcke eines Schneefrosches,“ mein „Freund“ geantwortet.

Eine andere wohlmeinende Bekanntschaft führte mich zu Zange Kong Wo. Solche Kräuterteegeschäfte sind an Hong Kong reichlich. Nach Hause stoppen Arbeitskräfte häufig herein für eine Schale Kräutertee, zugeführt von den gewaltigen, glänzenden kupfernen Urnen. Es war nicht Tee, den der Kellner mich holte, aber eine Schüssel, die mit schwarzer Schmiere strömt. Erst nachdem ich gegessen hatte, Hälfte des Bitterprobierengelees erfuhr ich, dass es vom Magen einer Schildkröte gemacht wurde. Sind keine von den Geschöpfen des Gottes in diesem merkwürdigen Land sicher?

Das Bambusblatt, das Mak mich übergab, um an zu kauen, war einfacher zu schlucken. Dan Zhu Ye (Lophatheri zart) ist gewohnt, Infektion zu kämpfen und Fieber in den Kindern zu senken. „Es ist am besten, es zu erfassen, bevor die Sonne aufkommt, also ist der Tau noch auf ihm,“ sagte Mak. „Nebel ist gut für Kühlung das Herz.“

Jetzt hatte Mak die Spitze erreicht, welche die Leistungsfähigkeit erfasst und geschnappt herauf, was schien, jedes andere Unkraut zu sein, das entlang der Spur wuchs. Jede Anlage hat, sagte er, seine Attribute. Einige, die er pflegte, um Taubheit zu behandeln. Andere waren für Leberinfektion gut. Und eins, sagte er mir, war eine Abhilfe für eine Arten Krebs.

„Aber, was ich können, nehmen Sie für die Grippe?“ Ich fragte ihn. Mak verkratzte seinen Kopf und murmelte etwas in Kantonesisch, das mein Interpret pflichtgemäß übersetzte. „Er sagt Getränk Coca-Cola mit einem Zitronenkeil.“

Am Ende des Nachmittages, während wir für die Mann Kwok-Fähre machten, die uns zurück zu Hong Kong nehmen würde, wurde ich im Schweiß und im Schnaufen wie meinem ersten Chevrolet getränkt. Mak brüllte mit Gelächter und klatschte mich auf der Rückseite. „Er sagt, dass Ihre Grippe jetzt überschritten hat,“ mein Interpret berichtet. „Alle, die Sie benötigten, war eine wenige Frischluft.“ JL

 



 

Zurück zu dem Zeitschriften-Forum