Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Juli 1999

Wie wir es sehen

Bill Faloon Eine prachtvolle Tyrannei Victory Overs FDA

Durk Pearson und Sandy Shaw haben einen beispiellosen legalen Sieg gewonnen, der die FDAs Energie ausgeweidet hat, wahrheitsgemäße Fachinformation zu zensieren. Pearson V. ShalalaDer bedeutendste Aspekt dieses Falles ist, dass er auf Verfassungsboden gewonnen wurde. Vorher FDA getrampelt auf der Verfassungsurkunde, als ob dieses kostbare Dokument ein wertloses Blatt Papier waren. In dieser Regelung des Berufungsgerichts 3-0 wurde FDA gesagt, dass es durch die Redefreiheitsschutze bleiben musste, die durch den ersten Verfassungszusatz zur Verfassung der Vereinigten Staaten garantiert wurden. Dieser Triumph fügt einer Achtjahresschnur von Niederlagen hinzu, die FDA in den Bundesgerichtshöfen erlitten hat.

Als FDA die Grundlage im Jahre 1987 in Angriff nahm, wurde die Agentur als unbesiegbar von jedem Rechtsexperten im Land betrachtet. Frühere Gerichtsentscheidungen hatten die FDA-tyrannische Macht gegeben, Fachinformation zu zensieren, und es galt als unmöglich, FDA auf Verfassungsboden zu besiegen. Im Jahre 1987 rieten unsere Rechtsanwälte uns, die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage zu schließen, da unsere Primärfunktion, Informationen über Nährstoffe und Drogen zu verbreiten war, die FDA nicht genehmigte.

Wir taten das Gegenteil von, was unsere Rechtsanwälte über einen Auftrag unterrichteten und darlegten, um die FDAs verfassungswidrige Berechtigung anzufechten. FDA revanchierte sich, indem es eine Verbrechensermittlung in die Wege leitete, die eine Bundesanklage mit 27 Zählungen gegen Saul Kent und selbst im Jahre 1991 ergab. Wir stellten realistischen fünf zur 20-jährigen Haftstrafe gegenüber. (Die Bundesregierung wies die kriminellen Anklagen gegen uns im Jahre 1995 und 1996 zurück).

Die meisten erheblichen Auswirkungen unseres Standhaltens FDAs waren, dass sie andere anregte, die selben zu tun. Anstatt, zu FDA-Vorschriften zu kapitulieren an, fochten Opfer von FDA-Verfolgung, wieJonathan Wright, M.D. , Stanislaw Burzynski, M.D., Roger Sless, Stephen Levine, Ph.D. und unzählige andere, FDA-Berechtigung und in jedem einzelnen Fall, vorherrschten gegen die Agentur.

Die Bedeutung dieses neuesten legalen Sieges zugunsten der Gesundheit und der Freiheit der amerikanischen Bürgerschaft kann nicht übertrieben werden. Der Rest dieses Leitartikels liefert ein Starbeispiel von, was geschieht, wenn eine Authoritarianbürokratie verfassungswidrige Befugnis über der amerikanischen Öffentlichkeit ausübt.

HERZ-KRANKHEIT UND DAS JAHR 1950

Craig Cooney, Ph.D. ist ein Wissenschaftler, der bis vor kurzem mit FDA arbeitete. Er arbeitet jetzt mit der Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage auf einem Forschungsprojekt an der Universität von Arkansas, zu bestimmen wenn, Methylierung erhöhend, kann Lebensdauer verlängern.

Dr. Cooney vor kurzem leitete eine Suche der alten Literatur als Referenzen über Methylierung und Herz-Kreislauf-Erkrankung und stieß auf einige interessante Ergebnisse zufällig. Er fand eine Reihe Artikel, die hinsichtlich der frühen fünfziger Jahre zurückgehen, die beschreiben, wie hohe Dosen der Methylierung-enhancingnutrients wie TMG und Cholin benutzt werden können, um kranzartiges und congestive Herzversagen zu behandeln.

Zurück in den fünfziger Jahren, hätten Ergänzungsfirmen diese Studien annonciert haben gemocht, die zeigen, dass Cholin und TMG gegen Herzkrankheit sich schützten, aber FDA würde diese Vitaminprodukte als „ungebilligte neue Drogen“ und die Firmen unten zu schließen definiert haben.

Wieviele Amerikaner starben wegen FDA-Zensur zu diesem einem Punkt? Niemand weiß wirklich, weil die Effekte des Wissens zurückgehalten nicht rückwirkend gemessen werden können. Ungefähr eine Million Amerikaner sterben jedes Jahr von den Krankheiten, die auf Arteriosklerose (Arterienverschluss)bezogen werden und der Thrombose (gerinnend innerhalb eines Blutgefäßes). Es gibt einige bekannte Ursachen der Blutgefäßkrankheit, aber Homocystein fährt fort, sich zu zeigen, um ein Primärangeklagtes zu sein. Homocystein kann den Anfangsschaden der Arterienwand direkt verursachen, trägt zur Plakettenanhäufung bei, verursacht Koronararteriekrampf und verursacht anormale Blutgerinnsel innerhalb der Blutgefäße. Homocystein kann durch Ergänzung mit Vitamin B6, B12 , Folsäure , Cholin und TMG gesenkt werden.

Wir spekulieren, dass einiges Million Amerikaner unnötig am Herzinfarkt oder am Anschlag starben, seit 1950 weil FDA Vitaminfirmen vom Informieren der Öffentlichkeit verbot, dass Ergänzungen gegen die Entwicklung der Herz-Kreislauf-Erkrankung sich schützen konnten. Es ist nicht gerade FDA-Störung, die Amerikaner veranlaßt, unnötig zu sterben. Im Jahre 1996 veröffentlichte Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage einen Artikel (Verlängerung der Lebensdauers- Zeitschrift, im August 1996) beschreibend, dass hohe Stufen des Fibrinogens ein Risikofaktor für Haben eines Herzinfarkts waren. Trotz der Gründungsmitglieds, die ihren Kardiologen diesen Artikel zeigen, machten fast alle Doktoren diese Theorie lächerlich und würden nicht einmal das Blut des Mitgliedes auf diesen gefährlichen Gerinnungsfaktor prüfen. (Dieses ist ein Grund, den die Grundlage sein eigenes BlutTestlaboratorium herstellte).

Eine neue Studie in der Zeitschrift des amerikanischen Colleges von Cardiology (1999; 33:1347-1352) stützt unsere Position auf Fibrinogen und Herzinfarktrisiko. Diese erschienenen Bericht überprüften Daten bezüglich fast 400 männlicher Ärzte, die an der Gesundheit der Ärzte teilnehmen, studieren. Blutfibrinogenniveaus von 199 Themen, die erfahrener Herzinfarkt während des Studienzeitraums mit denen von 199 Steuerthemen verglichen wurden, die nicht Herzinfarkte erlitten. Die Forscher berichten, dass Patienten mit Herzinfarkt erheblich höhere Fibrinogenniveaus mit gesunden Kontrollen vergleichen ließen. Tatsächlich hatten Themen mit besonders hohen Fibrinogenniveaus ein Risiko des Herzinfarkts zweimal der von Männern mit untergeordneten des Blutgerinnungsmittels (Fibrinogen). Diese Ergebnisse blieben unverändert unabhängig davon das Vorhandensein oder das Fehlen anderer koronarer Risikofaktoren, einschließlich cholesterinreiches. Die Autoren erklärten, dass diese Ergebnisse „die Schlussfolgerung von anderen zukünftigen Studien stützen, dass Fibrinogen ist ein starkes und unabhängiges Kommandogerät für Krankheit des ischämischen Herzens.“

Die medizinische Einrichtung zu kämpfen ist nicht einfach. Die Zeitschrift des American Medical Associations (JAMA; ) 21. April 1999 veröffentlicht einem Artikel, der empfiehlt, dass Leute ihre Vitamin- C aufnahme von mg 60 zu mg 200 ein Tag erhöhen. Dieser siebenseitige Artikel setzt überzeugende Argumente über die Nutzen für die Gesundheit des Vitamins C fest, dennoch hebt hervor, dass Leute ihr Vitamin C von der Nahrung anstelle der Ergänzungen erreichen sollten. Der blendendste Widerspruch im Artikel ist, dass er angab, dass mittlere Vitamin- Ceinnahme von der Nahrung in den Vereinigten Staaten mg nur 84 ein Tag ist, dennoch erwarten die Autoren irgendwie Doktoren, ihre Patienten zu erziehen, um ihre diätetischen Gewohnheiten radikal zu ändern, um mehr Obst und Gemüse zu essen, um mg 200 zu erhalten ein Tag des Vitamins C. Wir schätzen American Medical Association, das einen Artikel veröffentlicht, der den FDAs Streit anficht, dass Leute mg nur 60 ein Tag des Vitamins C benötigen, aber bedauert, dass herkömmliche Doktoren noch widerstrebend sind, sogar niedrige Ergänzungen der Kraft (Vitamin C zu empfehlen mg-200).

Jeden Monat, veröffentlicht die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage neue Tatsachen, um die Theorie zu stützen, dass Regierungszwang keinen Platz in der Regelung der Heilkunde hat. Da unsere AntiFDA-Position vieler genauen Untersuchung unterworfen wird, benutzen wir sehr konservative Modelle, um zu formulieren, wieviele Leute möglicherweise wegen der bürokratischen Übeltat gestorben. Die FDAs Unterdrückung des Nutzens der B-Vitamine hat vermutlich Millionen der unnötigen Herzinfarkte und der Anschläge in den letzten 49 Jahren ergeben. Der Sidebar auf Seite 8 deckt erschienene Studien von den frühen fünfziger Jahren auf, die zeigen, dass Homocystein-senkend Ergänzungen gegen Herz-Kreislauf-Erkrankung sich schützen.

Das Massaker ist nicht vorbei. FDA-Bürokraten hindern noch Amerikaner am Erhalten von nachgewiesenen medizinischen Therapien aus anderen Ländern. Dieses ergibt die unnötigen Todesfälle von amerikanischen Staatsbürgern der Tausenden jedes Jahr, wenn Rettungsschwimmenbehandlungen bereits entdeckt worden sind, aber wird nicht noch durch FDA genehmigt. In dieser Frage schließen wir einen Buchstaben ein, dass wir alle Amerikaner drängen, zu senden dem Kongreß, um die FDAs anhaltenden Verfassungsverletzungen zu protestieren, die Amerikanern das Recht zum Leben und die Freiheit, die durch die Rechtsdokumente garantiert wird verweigern, dass dieses Land an gegründet wurde.

William Faloon
Vizepräsident
Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage

Zurück zu dem Zeitschriften-Forum