Verlängerung der Lebensdauers-Frühlings-Räumungsverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Juli 1999


Interview


Durk Pearson und Sandy Shaw

Durk Pearson
U. Sandy Shaw

Durk Pearson und Sandy Shaw sind zwei führende unabhängige Experten in der Antialternforschung und in der Gehirnbiochemie. Seit 1968 sind sie Pioniere auf dem Verlängerung der Lebensdauers-Gebiet gewesen. Unter anderen Verkaufsschlagern sind Durk u. Sandy die Autoren „der Freiheit der fundierter Entscheidung: FDA gegen Nährergänzungen“ das die Verfassungs- und wissenschaftlichen Fragen in Bezug auf die FDAs Regelung der Verbreitung der Fachinformation bespricht.

Kampf Durk u. Sandys fing im Jahre 1992 an, als sie anfingen, allgemeine Kommentare in Erwiderung auf das FDAs vorgeschlagene Regelregulieren zu archivieren, welche Gesundheitsansprüche sie für diätetische Ergänzungen ermöglichen würden. Am 15. Januar 1999 gewannen Durk Pearson und Sandy Shaw, zusammen mit der amerikanischen vorbeugenden Ärztekammer und (von einer unterschiedlichen Berufung) den Bürgern für Gesundheit, einen langen und hart umkämpften Kampf mit den US Food and Drug Administration. In einer Grundsatzentscheidung, die das Recht des ersten Verfassungszusatzes der Redefreiheit, im Gegensatz zu Regelung der Regierung (FDA) von wahrheitsgemäßen nicht-irreführenden „Gesundheitsansprüchen,“ entschied das unterstützt, US-Berufungsgericht für das Bezirk Columbia gegen FDA zu allen Punkten durch eine Abstimmung 3-0. FDA bat dem US-Berufungsgericht um D.C. Circuit. Am 2. April 1999 drehte das Gericht unten das FDAs Ersuchen um einen Re-hearing 11-0.

Die folgenden Auszüge wurden von einem Interview, das Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift im November 1998 leitete, vor Sieg Durk u. Sandys über FDA genommen. Auszüge von einem zweiten Interview geleitet, nachdem die Gerichtsentscheidung zu ihren Gunsten in einer Frage der weiteren Verfolgung veröffentlicht wird.

- Die Herausgeber




Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift: Was glauben Sie sind die gegenwärtigen Herausforderungen, die Ihre Fähigkeit begrenzen, Lebensdauer zu verlängern?

Sandy Shaw: Als wir zuerst an der Verlängerung der Lebensdauer im Jahre 1968 interessiert wurden, die [Mangel an Fachinformation war das verhindernde Haupthindernis], Ausdehnung von Lebensdauer. Jetzt ist die bedeutende Grenze auf, was kann [erfolgt] um Lebensdauer zu verlängern ist Regierungsverordnung. Es ist nicht genug, zum Leiten von Alternforschung und was Altern und verursacht wie man zu entdecken, interveniert, um es zu verhindern. Die erforschen und klinische Ergebnisse sollten sein, in Therapien zu übersetzen, die Leute können [verwenden Sie]. Die Regierung, besonders FDA, ist lang als das bedeutende Hindernis zu dieser Übersetzung gestanden.

. . . Beim Versuchen, seine Reglementierung über Informationen über Aufkleber und Anzeigen der diätetischen Ergänzung auszuüben, hat FDA wirklich eine Dose Würmer für sich erschlossen. Es war unvermeidlich, dass es vor Gericht angefochten würde, weil FDA bis jetzt hinten im Hinblick auf anerkennend Gesundheitsansprüche ist. . . . Vor kurzem verlor FDA einen großen Kasten als. . . einem chinesischen roten Hefereis, natürlich enthalten, lovastatin und andere Statin Cholesterin-senkend, wurde einer diätetischen Ergänzung und keine Droge durch einen Bundesgerichtshof entschieden. Erinnern Sie sich, lovastatin ist ein FDA-gebilligtes verschreibungspflichtiges Medikament, das jetzt keinen Schutz gegen seinen Konkurrenten der diätetischen Ergänzung hat. Die Pharmaindustrie hat FDA. gestützt. weil FDA in der Lage gewesen ist, wettbewerbsfähigen Schutz zu bieten. Dass Schutz, mindestens während er auf diätetischen Ergänzungen sich bezieht, aufgliedert. . . wie FDA Steuerung verliert.

LEM: So bezieht es der Kennzeichnung von diätetischen Ergänzungen mit ein?

Durk Pearson: Das ist, [es bezieht der Absicht, um mit ein diätetische Ergänzungen zu erfordern], durchlaufen den Drogengenehmigungsprozess recht. Ein neues chemisches Wesen kostet jetzt ungefähr $500.000.000 und ungefähr zehn bis zwölf Jahre, zum von FDA-Zustimmung zu erhalten und. . . erhalten Sie zu vermarkten. Glücklicherweise Effekt-hat die Erklärung eines Mittels, um zu sein eine Droge wegen, ein welches Hersteller über it-i.e sagt, das Informationen über eine Gesundheit bereitstellt, schwere Probleme mit dem ersten Verfassungszusatz.

SS: Nur Firmen mit den sehr großen Geldbeträgen, groß. . . pharmazeutische Unternehmen haben das Geld, zum alles zu erhalten genehmigt unter jenen Bedingungen.

LEM: Was sind die FDAs gegenwärtigen Gesundheits-Anspruchsregeln?

DP: Gut entsprechend den FDAs Regeln, ist es gerade so illegal, eine wahrheitsgemäße Erklärung über die Nutzen für die Gesundheit des Produktes ohne FDA-Zustimmung abzugeben, wie es, eine betrügerische Erklärung abzugeben ist. Dieses stellt wirklich einen perversen Anreiz zur Übertreibung ein Produkt zur Verfügung, da es so wenig wahrheitsgemäße Informationen gibt, die dort draussen dem Effekt der falschen Informationen entgegenwirken gelassen werden.

SS: Um jeden möglichen Gesundheitsanspruch für eine Behandlung der diätetischen Ergänzung [ob er für ist] oder eine Verhinderung einer Krankheit geltend zu machen, ist FDA-Zustimmung [ist obligatorisch] und die fast unmöglich zu erreichen. Es gibt [praktisch] kein Niveau des Beweises, der ausreichend ist, ihre Zustimmung zu erhalten. In den acht Jahren seit der die Nahrungs-Kennzeichnung und Bildungsgesetz wurde überschritten, in denen Kongreß beauftragte, dass der FDA-Bericht und Gesundheitsansprüche genehmigen, nur zwei solche Ansprüche für diätetische Ergänzungen genehmigt worden sind: Folsäure verringert das Risiko von Neuralrohrdefekten; Kalziumergänzungen verringern möglicherweise das Risiko der Osteoporose.

DP: Der Folsäure-/Neuralrohrdefektanspruch [war anerkannt], zum des politischen Drucks zu entlasten. Und dessen es. FDA ist vom Kongreß bestellt worden, um Gesundheitsansprüche jetzt zu genehmigen seit 1992. Und hier sind wir. Wir haben zwei.

LEM: Was über niedrige Dosis aspirin, die Herstellung behauptet, dass es wirklich Herz-Kreislauf-Erkrankung verhindert, indem sie Blutgerinnsel verhindert?

SS: Wir haben weitgehend über die aspirin-Effekte auf Plättchenanhäufung geschrieben, die zu Blutgerinnung führt, und dieses bekannt jetzt für Jahrzehnte. FDA hat schließlich aspirin-für Kommunikation zu Doktoren, aber nicht zum General Öffentlichkeit-wie eine Hilfe genehmigt, um zu helfen, weiteren Schaden zu verhindern, einen ersten Herzinfarkt zu verhindern und Überleben in den Leuten zu fördern, die einen akuten Herzinfarkt haben. Aber warum nicht können die Informationen zur Öffentlichkeit mitgeteilt werden? Unter dem ersten Verfassungszusatz der Konstitution der Vereinigten Staaten, wird die Bundesregierung erklärt, dass Kongreß „kein Gesetz machen kann.“ Und Kongreß ist das Gesetz, das Körper für die Bundesregierung macht. Diese Beschränkung auf der Erteilung von Auskünften über aspirin ist offenbar verfassungswidrig.

. . . „Der Kongreß macht kein Gesetz eine Einrichtung der Religion respektierend oder die freie Übung davon verbietend, oder die Redefreiheit oder der Presse so weiter verkürzend,“ und so weiter. [Kongreß] ist, KEINE Gesetze betreffend Rede und Presse zu machen.

DP: Es sagt nicht „etwas“ Gesetze oder „wenige“ Gesetze. . . Es sagt „keine Gesetze.“

LEM: Kann die Regierung verantwortlich gehalten werden?

DP: Gut tatsächlich ist das genau, was wir tun. Zuerst hat dieses Oberste Gericht. . . gestützte Redefreiheit berichtigt im Bereich „der Handelssprache“ - Rede, die den Verkauf eines Produktes begleitet. Tatsächlich in einer neuen legalen Zeitung gab es einen Artikel durch einen sehr beteiligten Liberalen [Angeben] dass das Oberste Gericht zu gegangen ist, weit, wenn es den ersten Verfassungszusatz in der Handelsrede schützte. Seit den frühen vierziger Jahren hat es eine Neigung gegen Handelsrede in den Gerichten gegeben, als ob sie nicht Verdienen des Schutzes des ersten Verfassungszusatzes war. . . Jetzt obwohl, die Entscheidungen angefangen haben, Schutz für alle wahrheitsgemäße Rede zu stützen, unabhängig davon, ob sie in den Verkauf eines Produktes oder nicht miteinbezogen wird.

SS: Genau. Dass jemand möglicherweise von seinen oder Durchschnitten der Sprache irgendwie es profitierte, sollten nicht Redefreiheit sein. . . Gut ist Rede Rede. Entweder es ist wahr, oder es ist nicht wahr. Die ist die Frage, die in unsere FDA-Klage mit einbezogen wird. Wenn [eine Aussage] wahr ist, dann hat die Bundesregierung absolut keine Verfassungsbehörde, zum sie zu behindern. Und das Oberste Gericht fängt an, mit dem einverstanden zu sein. Es hat einige neue Handelssprachefälle gegeben, in denen es dass, wenn Rede wahrheitsgemäß und nicht-irreführend ist, dort ist keine Rechtfertigung für die Bundesregierung entschieden worden ist [behindern].

. . . Aber, unser Punkt ist [der] unabhängig davon das Produkt, das betroffen ist, es ist absolut klar-dieser ist wirklich angegeben worden weitgehend in einigem US-Oberstem Gericht, Entscheidung-dass die Regierung nicht versuchen kann, das Verhalten der Leute zu regulieren, indem sie sie ignorant hält. Das heißt, ist es wahr, dass Haben des Informationszugangs das Verhalten der Leute beeinflußte, aber die ist keine Rechtfertigung für das Halten sie vom Erhalten von Informationen.

LEM: Informationszugang zu begrenzen ist die Frage hier?

DP: Die Steuerinformationen also es FDAs [möchte] [können Sie], Steuerverhalten.

SS: So archivierten wir unsere Gesetzesklage mit der Unterstützung von anderen Leuten, die bereit waren, [kümmern Sie sich um einigem von] gültigen Rechnungen zu helfen. [Die meisten der Hilfe] kam von Dr. Julian Whitaker und von der amerikanischen vorbeugenden Ärztekammer. Sie kamen mit uns vollständig. FDA ist jetzt [betroffen hinsichtlich] wie es in der Lage sein wird, sein regelndes Reich zusammen zu halten, wenn dieses Reich in großem Maße nach der Steuerung von Informationen abhängt. Dieses wird einen drastischen Effekt auf FDA-Regelungen haben.

. . . Ein von [Hindernisse] dem Leute am Profitieren von hindert. . . biomedizinische Forschung ist, dass, wenn Firmen Produkte machen, sie [seien Sie nicht imstande], Leuten viel über diese Produkte sagen, wie, wie sie arbeiten, was sie tun und wie man sie verwendet. Es gibt eine Straßensperre im Informationsfluss. . .

DP: Oder, wie im Falle der diätetischen Ergänzungen, hat FDA vorgeschlagen, das Wort neu zu definieren „Krankheit“, um die Menge von „Strukturfunktions“ Informationen zu verringern, die über eine diätetische Ergänzung zur Verfügung gestellt werden kann. Es tut so trotz des Kongreßmandats zu FDA, um den Informationsfluss auf die Öffentlichkeit zu erhöhen. FDA wird zum Steuerinformationsfluß, indem es die Wortkrankheit in der Lage sein neu definiert, um hinsichtlich praktisch so breit zu sein, beseitigen keine Erklärungen, die abgegeben werden konnten über, wie ein Produkt einer Person hilft, gut zu bleiben.

SS: Die FDA-Neudefinition der Krankheit war seine Weise des Versuchens, um die Tatsache, dass zu erhalten das DSHEA (die diätetische Ergänzungs-Gesundheit und das Bildungsgesetz) hat erfordert dass der FDA-Bericht und genehmigt Gesundheitsansprüche für diätetische Ergänzungen zur Verfügung stellt und dass eine Firma möglicherweise Informationen über die Struktur oder die Funktion einer Ergänzung, die Gesundheit stützt, ohne FDA-Zustimmung zu erhalten. . .

DP: Ein Beispiel eines Strukturfunktionsanspruches [der für FDA unannehmbar ist], ist, dass eine Ergänzung, die senkt, LDL-Cholesterin nicht gesagt werden kann, um LDL-Cholesterin zu senken. Der Grund ist, dass viele Leute wissen, dass hohes LDL-Cholesterin mit Herz-Kreislauf-Erkrankung verbunden ist. So würden die Strukturfunktionsinformationen die Verringerung des Risikos einer Krankheit bedeuten.

SS: FDA wünscht die Öffentlichkeit die auf ihren Selbst nicht schließen.

DP: Andererseits schlug FDA vor, dass Regel sagt, dass sie [annehmbar] zu sagen ist dass eine Ergänzung Plättchenanhäufung verringert, weil die meisten Leute nicht noch wissen, dass Plättchenanhäufung mit Krankheit des ischämischen Herzens und verschließenden Anschlägen verbunden ist. Aber selbstverständlich mit der Zeit mehr und mehr finden Leute über die und dann FDA heraus [können Sie], erlauben nicht mehr die Kommunikation solcher Informationen.

SS: Die Leute, die die die meisten kennen, werden sein, um das Problem FDA-Regelung der Informationen einfach zu erhalten, weil sie die Informationen anderswo erhalten können. Dieses verletzt Leute, die die Informationen benötigen, die höchst sind, besonders wenn [ihre Durchschnitte und Ausbildung sind begrenzt].

DP: . . . In zwei neuen Handelssachen das Oberste Gericht [angegeben] dass die Regierung Rede nicht als Mittel der Manipulation des Verhaltens regulieren kann.

SS: . . . Deshalb stellten wir viel unser eigenes Geld für diese FDA-Klage auf und warum wir glaubten, musste etwas über FDA und die Regelung der Rede erfolgt sein. Redefreiheit ist eins unserer Grundrechte. Ein schreckliches Los unserer medizinischen Forschung wird durch Steuergeld finanziert. Wir zweifellos werden erlaubt, die Ergebnisse unseres eigenen Steuergeldes zu kennen. . .

. . . Kommt zu, im Allgemeinen was es unten ist, wenn die Bundesregierung nicht durch Regeln anders als an der politischen Laune des Momentes gesprungen wird, unsere Leben und Freiheit kann ernsthaft sein [gefährdet]. Leute tun nicht [immer] feststellen, dass es irgendeine Basis im Gesetz geben muss, das einschränkt, was eine Regierung tun kann, andernfalls gibt es keine Rechte. . .

LEM: Zurück gelangend an FDA, ist warum speziell es so wichtig für Leute, Ihre Bemühungen finanziell zu stützen?

DP: Das Hauptproblem ist, dass es viel Geld kostet, um eine Verfassungsherausforderung durch die Gerichte zu nehmen. Nicht viele Leute können die auf ihren Selbst tun. Wie wir es sehen, obwohl, wenn Leute für eine lange Zeit leben möchten, [Leute sollten die Fähigkeit haben], Forschungsergebnisse in praktische Produkte übersetzen und. . . teilen Sie die wahrheitsgemäßen, nicht-irreführenden Informationen über die möglichen Nutzen für die Gesundheit der Anwendung solcher Produkte mit. Wenn zum Beispiel kann eine Ergänzung LDL [Cholesterin] senken und HDL [Cholesterin], [der Verbraucherbedarf] auf erhöhen [haben Sie diese Informationen], um in der Lage zu sein, von ihr zu profitieren. [A-Person mit cholesterinreichen Niveaus kann nicht entscheiden zu kaufen], alles, das sagt, „Hilfen behalten kardiovaskuläre Gesundheit“ bei (die ist, was FDA vorgeschlagen hat). Die meisten Leute sind nicht in einer Position, zum aller dieser Ansprüche nachzuforschen, indem sie wissenschaftlichen Papieren [Bericht] einer zu den medizinischen Bibliothek… gehen. [Die meiste Leuteversammlung] viel ihrer Informationen von den Produktaufklebern und -anzeigen.

Leute die [geben Sie uns, die Währungsspenden beitragen], zu einem RechtsstreitTrustfonds.

SS: Und wir wünschen [es machen] klar. . . dass wir das Geld für nichts [anders als] der Rechtsstreit von Verfassungsfragen in den Gerichten ausgeben und mit der Fertigstellung unserer gegenwärtigen FDA-Klage anfangen. Wenn FDA dem US-Obersten Gericht appelliert, müssen wir diese Berufung anfechten und die kostet mehr Geld.

DP: Wir haben auch die medizinische Marihuanaklage, die über Verfassungsgrenzen zur Bundesberechtigung ist, zum der zwischenstaatlichen Praxis der Medizin zu steuern, also werden Spenden zum Pearson u. zu Shaw Litigation Trust Fund für die, auch verwendet möglicherweise.

SS: Ich möchte auch erwähnen, dass die zwei von uns sich sehr weitgehend vor diesen Klagen vorbereitet haben. Wir nicht gerade entschieden, dass gut etwas über FDA erfolgt sein muss, oder etwas über die staatliche Aufsicht von Medizin innerhalb der Staaten erfolgt sein muss. Wir haben viele komplette Entscheidungen des Obersten Gerichts und des Amtsgerichts gelesen, um die Rechtsfragen und die Positionen von verschiedenen Richtern des Obersten Gerichtshofs zu verstehen.

DP: [Wir sind gut versifiziert geworden], in bestimmten schmalen speziellen Bereichen, wie dem ersten Verfassungszusatz, Redefreiheit.

SS: . . . Selbstverständlich üben wir nicht Gesetz. Wir haben nicht Abschlüsse in Rechtswissenschaften, noch sind irgendein von uns interessiert an dem, aber, zwecks effektiv zu kämpfen und unser Geld zu benutzen effektiv stellten wir fest, dass wir würden auskennen müssen in, was der Zustand des Gesetzes war. Durch Ablesengerichtsurteile [wir wurden hinsichtlich gebildet], was das tatsächliche Verständnis des ersten Verfassungszusatzes war und uns sich vorbereitete [richtig]. Wir haben ungefähr $100.000 unseres eigenen Geldes bis jetzt, in FDA und medizinischen in den Marihuanaklagen investiert. Es ist nicht gerade das Geld. Bargeld ist aus der Tasche eine Sache, aber die Zeit, die sie das Lernen alle [Legalitäten] eingelassen hat, und alle diese Entscheidungen lesend und sich zu halten informiert, ist eine bedeutende Ausgabe gewesen.

DP: Im vergangenen Jahr tatsächlich war unser Anteil der Rechtsstreitausgaben über Hälfte unseres steuerpflichtigen Gewinns nach Steuern.

LEM: Was würden Sie mit Ihrer Zeit getan haben, wenn Sie nicht in die Klagen miteinbezogen worden waren?

DP: Wir würden es sich entwickelnde Produkte und Haben des Spaßes aufgewendet haben. Aber der Punkt ist wir haben viele Produkte, aber uns [seien Sie nicht imstande, die Öffentlichkeit an zu informieren], was sie tun. Zum Beispiel haben wir ein bestimmtes Produkt, das ausschließlich aus Nährstoffen heraus gemacht wird, die die Rate der Wundheilung drastisch erhöhen können, aber wir sind nicht gewesen [erklären Sie der Öffentlichkeit über sie]. Wenn jemand ihren Arm bricht, besonders jemand, das älter ist, dass Person aus Glück heraus ist, obgleich solch ein Produkt möglicherweise die Rate eines 70-Jährigers des Heilens in einem gebrochenen Arm durch einen Faktor von fünf erhöht! Es gibt einige Produkte, die nicht einmal wert auf den Markt heraus sich setzen sind, weil wir [seien Sie nicht imstande], dem Kunden sagen, was es möglicherweise für sie tut. Wenige Leute wissen ungefähr [solcher Nutzen] von ihrer eigenen Lesung, also ist der Markt zur Zeit für die Kosten des Herausbringens des Produktes zu begrenzt.

SS: Der ist einer der Gründe, warum wir dies tun. Aber ich denke, dass der vorrangige Grund von ist, warum wir dies tun, dass die zwei von uns frei sein möchten. Wir möchten die Freiheit haben, zum unserer eigenen Wahlen zu treffen; wir wünschen andere die Freiheit haben, zum ihr zu machen.

DP: Der ist unser Nummer Eins-Wert [die Freiheit, zum unserer eigenen Wahlen zu treffen] ist das Endergebnis von, warum wir es tun.

SS: . . . Es gibt die Leute [in FDA] das denken, dass die wichtigste Sache ist, damit die Bundesregierung in der Steuerung ist, zu sein, Leuten zu sagen, was sie nicht tun können und können, selbst wenn einige Einzelpersonen wegen FDA-Regelungen sterben. . . Gut können uns wir nicht leisten zu lassen, die durch unbestrittenes gehen. Der ist nicht unser Wert und die ist nicht unsere Idee des besten Systems. . .

LEM: Welchen Effekten glauben Sie Ihrer Klage haben?

DP: Die Ergebnisse der Erschließung der Türen zum freien Informationsfluss, indem sie die Beschränkungen des ersten Verfassungszusatzes auf Regierungszensur in unserer FDA-Klage unterstützen, führen zu phänomenale Verbesserungen in der Gesamtgesundheit und senken Gesundheit carecosts. Aber. . . FDA. bekämpft. . . Es gibt, kämpfend mit FDA über diesem. Betrachten Sie, was bereits in den letzten 20 Jahren geschehen ist. Es hat eine Zunahme der Lebensdauer des durchschnittlichen Mannes von herum fünf Jahren gegeben. An dieser Rate, an allen vier oder fünf Jahren [eine Lebenszeit wird durch eine verlängert], Jahr. Jetzt ist der der US-Durchschnitt. . . und schließt Leute mit ein, die rauchen und nicht Ergänzungen nehmen. Aber [die] wer um selbst sich kümmern, indem sie Ergänzungen nehmen, das Rauchen nicht und [vermeiden] das überschüssige Fett größere Verbesserungen empfangen. Solche Verbesserungen können mit ungeheuer beschleunigt werden [verringerte Regierungsverordnung].

Über und das ist, was es ganz ist. Es kann eine ganze neue Welt geben des 21. Jahrhunderts. Es macht, was dort draussen im Hinblick auf lieferbare Produkte für gute Gesundheit aussehen jetzt wie sie herauskam aus das langsame 19. Jahrhundert ist.

Aber erinnern Sie sich, „der Preis der Freiheit ist Wachsamkeit.“ Schließen Sie bitte sich dem Kampf an.