Verlängerung der Lebensdauers-Frühlings-Räumungsverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung

22. Juli 2004
In dieser Frage

Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierungs-Exklusives:

Hilfen des Vitamins K schützen Zirrhosepatienten vor sich entwickelndem Leberkrebs

Protokoll:

Leberzirrhose

Gekennzeichnete Produkte:

Superk mit Vitamin K2

Hepatopro-Kapseln

Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierungs-Exklusives

Hilfen des Vitamins K schützen Zirrhosepatienten vor sich entwickelndem Leberkrebs
Ein Bericht, der in der Frage am 21. Juli 2004 der Zeitschrift American Medical Associations scheint, deckte die Ergebnisse von Forschern von Osaka City University in Osaka, Japan auf, dass Ergänzung mit Vitamin K das Risiko des hepatocellular Krebsgeschwürs in den Frauen mit Virenleberzirrhose auf 20 Prozent dieser Erfahrung durch die verringerte, die nicht mit dem Vitamin behandelt wurden. Leberzirrhose kann bösartige Änderungen im Organ verursachen und zu hepatocellular Krebsgeschwür führen, die allgemeinste Art von Leberkrebs.

Die Studie umfassten Frauen mit der Zirrhose, die durch die Hepatitis B verursacht wurde oder c-Virus, die in einer anderen Studie eingeschrieben wurden, die den Effekt des Vitamins K2 (eine Wildform des Vitamins) auf Knochenverlust maß. In der gegenwärtigen Studie einundzwanzig Frauen, die durch Vasographie bestätigt wurden, oder die Biopsie zum nicht Haben bereits bestehendes hepatocellular Krebsgeschwür das 45-Milligramm-Vitamin K2 pro Tag empfing, während neunzehn als Kontrollen dienten. Während acht Jahre weiterer Verfolgung, wurde hepatocellular Krebsgeschwür in neun (8,8 Prozent) der Steuerteilnehmer und in zwei (1,6 Prozent) von denen- ermittelt, die Vitamin K. empfingen. Von einigen möglichen analysierten Risikofaktoren, tauchten niedrige Serumalbuminniveaus als das vorbestimmteste der Entwicklung des hepatocellular Krebsgeschwürs auf.

In ihrem Kommentar merken die Autoren Fähigkeit Vitamin k, Tumorwachstum in der Kultur zu hemmen. Ein möglicher Mechanismus für Vitamin K konnte mit einbeziehen ist die Induktion von Proteinen mit Wachstum-hemmenden Eigenschaften wie Prothrombin. Sie stellen fest, dass Behandlung möglicherweise des Vitamins K den Anfang von hepatocarcinogenesis verzögern und dass die Sicherheit, die niedrigen Kosten und die Benutzerfreundlichkeit des Vitamins merkt K2, das zu gute geduldige Befolgung geführt wird.

Protokoll

Leber-Zirrhose
Bis vor kurzem wurde die meiste gemeinsame Sache der Leberzirrhose in den Vereinigten Staaten Alkoholmissbrauch zugeschrieben. Hepatitis C ist jetzt die Nummer Eins-Ursache der Leberzirrhose (26%), dicht gefolgt vom Alkoholmissbrauch bei 21% (NIDDK 2000). Ein Nebenfaktor wie das Virus der Hepatitis C kann das Risiko der Zirrhose in denen erhöhen, die auch den übermäßigen Alkohol verbrauchen (NIDA 2002).

In den Vereinigten Staaten wird eine Art Krebs bekannt als hepatocellular Krebsgeschwür in 10-20% von Patienten beobachtet, die Zirrhose (Wolf 2001) haben. Wie mit anderen Krebsen, beeinflussen Früherkennung und Zahl und Größe von Tumoren Überleben. Behandlung für HCC reicht vom chirurgischen Abbau des HCC, wenn der Patient gute Leberfunktion zur Versetzung hat (NIDDK 2000; Columbo 2001; Wolf 2001). Wenn der Patient Chirurgie nicht haben kann (wegen des fortgeschrittenen Alters, anderer Gesundheitsbedingungen, der schlechten Leberfunktion, der großen Tumoren oder der Tumoren in den strategischen Standorten), umfasst mögliche Behandlung Ultraschall-geführte Einspritzung von Lösungen, die Nekrose von Tumorzellen im krebsartigen Bereich verursachen; unter Verwendung eines Katheters, zum der Blutversorgung zum Tumor zu beseitigen; Antitumormittel direkt in den Tumor einspritzen; Körperchemotherapie; und Strahlung (Columbo 2001).

Weil die Leber häufig fortfahren kann, wesentliche Aufgaben trotz des schweren Schadens wahrzunehmen, ist es wichtig, Nahrungsmittel zu essen und richtige Nährstoffe zu nehmen, um seine Regenerations- und Entgiftungsfähigkeiten zu behalten.

Phosphatidylcholin (PC) ist eine der wichtigsten Substanzen für Leberschutz und -gesundheit und ist ein Grundmetall der Zellmembran. Als solches ist PC für Integrität von Leberzellen notwendig. In den Studien in den Ratten, hat PC das Überleben von Rattenleberzellen in der Kultur ausgedehnt, indem er die Zellmembran (Miyazak et al. 1991) stabilisierte. Leberzellen, die durch Alkohol oder Zirrhose geschädigt worden sind, sind nicht imstande, die laufenden Nachfragen der Leber für Phospholipidsynthese zu befriedigen. Das Hinzufügen von Phospholipiden wie PC über orale Aufnahme spielte eine wichtige Rolle in der Regeneration von geschädigten Leberzellen (Horejsova et al. 1994). In einer frühen Studie Neuberger (1983) angegeben: „Es ist gezeigt worden, dass mündlich verwalteter mehrfach ungesättigter PC in die Leberzellmembran enthalten werden kann.“

Andere Studien haben den antifibrotic Effekt von PC gezeigt. Nicht nur hemmt PC die Entwicklung der hepatischen Fibrose, es beschleunigt wirklich die Regression der vorhandenen Fibrose (MA et al. 1996). Der Teil dieses Effektes liegt vermutlich am PC, der den Zusammenbruch des Kollagens (Lieber 1999) fördert, aber er liegt möglicherweise auch an einem hemmenden Effekt auf die sternförmige Zelle (Poniachik et al. 1999). In den experimentellen Studien wurde PC auch gefunden, um sich gegen alkoholische Zirrhose in den Pavianen und gegen Karbontetrachlorid-bedingte Zirrhose in den Ratten (Aleynik et al. 1997) zu schützen. In einer anderen Studie (Navder et al. 1997), wurde PC gezeigt, um die früheren Änderungen zu verhindern, die in der alkoholischen Leber verursacht wurden, bevor Zirrhose sich sogar entwickelt.

http://www.lef.org/protocols/prtcl-068.shtml

Gekennzeichnete Produkte

Superk mit K2

Arterielle Kalkbildung wird als Anhäufung des Kalziums in den Arterienwänden gekennzeichnet. Es ist ein Prozess, der schon in dem zweiten Jahrzehnt des Lebens anfangen und während des Erwachsenseins fortfahren kann. Obgleich Kalzium ein essenzieller Nährstoff ist, wenn es menschliche Knochenintegrität beibehält, ist der Trick, es aus den Arterien heraus zu halten. Studien haben aufgedeckt, dass ausreichende Niveaus möglicherweise von Vitamin K im Halten des Kalziums in den Knochen und aus Arterienwänden heraus helfen.

Das Superk der Verlängerung der Lebensdauer stellt mg 9 von K1 (phylloquinone) zusammen mit 1 mg K2 (menaquinone) in jedem öl-ansässigen softgel zur Verfügung.

http://www.lef.org/newshop/items/item00604.html

HepatoPro-Kapseln

HepatoPro enthält polyenylphosphatidylcholine (PPC), ein Sojabohnenölauszug, der im Handbuch des Arztes der Vereinigten Staaten aufgelistet wird. Ppc-Hilfen behalten die Flüssigkeit und die Integrität von Zellmembranen bei, die zur guten Gesundheit wesentlich ist. Hilfen PPC auch fördern den Zusammenbruch des überschüssigen Kollagens in der Leber, die normale Entgiftungsverfahren behindern kann. Ein ansammelnder Körper der Forschung schlägt vor, dass Nutzen für die Gesundheit möglicherweise PPCS von der Leber auf den Magen, das Pankreas und das Herz-Kreislauf-System verlängern. Es gibt keine bekannten Kontraindikationen, Nebenwirkungen oder Interaktionen mit anderen Drogen.

http://www.lef.org/newshop/items/item00656.html

Wenn Sie Fragen haben, oder Kommentare hinsichtlich dieser Frage- oder Vergangenheitsfragen der Verlängerung der Lebensdauer aktualisieren, schicken Sie sie ddye@lifeextension.com oder nennen Sie 954 766 8433 Erweiterung 7716.

Für längeres Leben,

Dayna Dye
Herausgeber, Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung
ddye@lifeextension.com
LifeExtension.com
Westhandelsboulevard 1100
Fort Lauderdale FL 33309
954 766 8433 Erweiterung 7716

Melden Sie sich Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung bei http://mycart.lef.org/subscribe.asp an

Hilfe verbreitete die guten Nachrichten über das längere und gesündere Leben. Schicken Sie einem Freund diese E-Mail nach!

Sehen Sie vorhergehende Fragen der Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung im Rundschreiben-Archivan.