Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung

14. Juni 2005 Drucker Friendly
In dieser Frage

Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierungs-Exklusives:

Magnesiummangel erhöht Risiko von CRP-Aufzug

Protokoll:

Entzündung

Gekennzeichnete Produkte:

   

Magnesiumkapseln

CRP-Blutprobe

Verlängerung der Lebensdauer

Es ist nicht zu spät! Registrieren Sie am Ort bei der nationalen Konferenz auf Prostatakrebs 2005

Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierungs-Exklusives

Magnesiummangel erhöht Risiko von CRP-Aufzug

Eine Studie, die in der Frage im Juni 2005 der Zeitschrift des amerikanischen Colleges von Nahrung ( http://www.jacn.org/)veröffentlicht wurde fand, dass die Mehrheit einer Probenahme der Amerikaner nicht ausreichendes Magnesium verbrauchte und dass unzulängliche diätetische Niveaus des Minerals mit einem Aufzug des C-reaktiven Proteins (CRP), der Markierung der Entzündung und des Herz-Kreislauf-Erkrankungs-Risikos aufeinander bezogen werden.

Forscher von der medizinischen Universität von South Carolina in Charleston analysierten 5.021 Teilnehmer an die nationale Gesundheits- und Nahrungsprüfung Übersicht 1999-2000 (NHANES 99-00), die durch die nationale Mitte durchgeführt wurde, damit Gesundheits-Statistiken Informationen hinsichtlich der Gesundheit und der Diät von amerikanischen Männern und von Frauen sammeln. Diätetische Informationen wurden durch abhängige Interviews eingeholt und CRP-Niveaus wurden als Teil NHANES 99-00 körperlich und Laborprüfung gemessen.

Die tägliche Aufnahme des Durchschnittes des Magnesiums unter den Themen, die in der gegenwärtigen Studie eingeschlossen waren, war 328 Milligramme. Achtundsechzig Prozent verbrauchten kleiner als die empfohlene Tagesmenge (RDA) des Minerals (410 Milligramme für Männer und 360 Milligramme für die Frauen gealtert 14 bis 18, 400 Milligramme für Männer und 310 Milligramme für die Frauen gealtert 19-30 und 420 Milligramme für Männer und 320 Milligramme für die Frauen gealtert 31 und älteres). Als die 3.799 Teilnehmer, die nicht magnesiumhaltige Ergänzungen nahmen, analysiert wurden, wurden 78,5 Prozent gefunden, um eine Aufnahme, die kleiner, als war das RDA zu haben.

C-reaktive Proteinniveaus wurden (größer als oder entsprechen Sie zu 3,0 Milligrammen pro Liter), in 35,5 Prozent der Teilnehmer erhöht. Die, die kleiner verbrauchten, als das RDA des Magnesiums waren 1,48 bis 1,75mal wahrscheinlicher, ein erhöhtes CRP-Niveau als die zu haben, die das RDA oder größer verbrauchten. Teilnehmer, die nicht magnesiumhaltige Ergänzungen verwendeten, erfuhren ein größeres Risiko der Erhöhung von CRP, als Magnesiumniveaus unzulänglich als das waren, das von der gesamten Studienbevölkerung erfahren wurde. Erhöhter Body-Maß-Index und unzulängliches Magnesium mehr als verdoppelt dem Risiko der Erhöhung von CRP in den Männern und in den Frauen über dem Alter von 40 verglichen mit denen, deren Magnesiumaufnahme mindestens die empfohlene Tagesmenge war.

Die Autoren merken diese Magnesiumaufnahme sogar etwas unter dem RDA erhöhten CRP. Sie spekulieren, dass erhöhter oxidativer Stress oder endothelial Funktionsstörung der Mechanismus sein konnten, durch den unzulängliches Magnesium das Risiko der Erhöhung von CRP erhöht. „Korrektur der niedrigen Magnesiumaufnahme (unter dem RDA) durch mehr Nachdruck auf den diätetischen Richtlinien AHA und/oder durch Magnesiumergänzung stellt möglicherweise wichtige Durchschnitte zur Verfügung, CRP-Niveaus zu verringern und möglicherweise kardiovaskuläres Risiko,“ schreiben sie.

Protokoll

Entzündung (chronisch)

New England Journal von Medizin veröffentlichte einige Studien in der Jahr- 2000vertretung, dass die Blutindikatoren der Entzündung starke vorbestimmte Faktoren für die Bestimmung sind, wer einen Herzinfarkt erleidet (Lindahl et al. 2000; Packard et al. 2000; Rader 2000). Die Ausgabe im Januar 2001 der Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift beschrieb diese Studien und erklärte, wie Einzelpersonen gegen diese entzündlichen Markierungen sich schützen konnten (wie C-reaktives Protein, Homocystein und Fibrinogen).

Ein wachsender Konsens unter Wissenschaftlern ist, dass allgemeine Störungen wie Atherosclerose, Darmkrebs und Alzheimerkrankheit alle im Teil durch ein chronisches entzündliches Syndrom verursacht werden.

Die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage riet vor langer Zeit Mitgliedern, eine jährliche C-reaktive ProteinBlutprobe zu haben, zum der Körperentzündung zu ermitteln, die das Risiko des Herzinfarkts, des Anschlags, des Krebses und des Wirtes der altersbedingten Krankheiten erhöhen könnte. Tatsächlich am 28. Januar 2003 indossierten die amerikanische Herz-Vereinigung und die Mitten für Krankheitsbekämpfung u. Verhinderung (CDC) gemeinsam den C-reaktiven Proteintest, um auszusortieren, damit Kranzartigarterienentzündung die identifiziert, die für Herzinfarkt gefährdet sind.

Die, die in der relativen guten Gesundheit sind, aber haben C-reaktives Protein erhöht, versuchen können, es unter Verwendung einer Vielzahl von Diätänderungen, -ergänzungen und/oder -drogen zu senken. Ergänzungen wie Vitamin E, Borretschöl, Fischöl, DHEA, Vitamin K und Nesselblattauszug können C-reaktives Protein senken. Die Diäten, die in der Arachidonsäure, in den Fettsäuren omega-6, in gesättigten Fetten, in der hoch-glycemic Nahrung und in übergekochter Nahrung niedrig sind, können entzündliche Faktoren im Körper unterdrücken.

http://www.lef.org/protocols/prtcl-146.shtml

Gekennzeichnete Produkte

Magnesiumkapseln

Viele Amerikaner erhalten nicht ausreichende Mengen Magnesium in ihren Diäten.   Magnesium ist so billig, dass jeder 500 zu ergänzen, erwägen sollte mindestens mg der Magnesiumtageszeitung. Dieses Produkt stellt eine der höchsten Konzentrationen des elementaren Magnesiums pro die Kapsel zur Verfügung, die auf dem Markt verfügbar ist.

http://www.lef.org/newshop/items/item00264.html

C-reaktive ProteinBlutprobe

Dieser Test wird benutzt, um Risiko der kardiovaskulären und Zusatzkreislauferkrankung festzusetzen.

http://www.lef.org/newshop/items/itemLC120766.html

Es ist nicht zu spät!

Registrieren Sie am Ort bei der nationalen Konferenz auf dem Prostatakrebs 2005, der im Hotel Omni Shoreham, Washington, DC, 16.-19. Juni 2005 gehalten wird.

Wer sollte teilnehmen?

  • Prostatakrebspatienten und -überlebende 
  • Gatten, Partner und Familienmitglieder (besonders Söhne) 
  • Medizinische Fachleute, die wünschen, mehr über Prostatakrebs zu lernen

http://prostate-cancer.org/aboutus/events/conf2005DC_info.html

Fragen? Kommentare? Schicken Sie sie ddye@lifeextension.com oder nennen Sie 954 202 7716.

Für längeres Leben,

Dayna Dye
Herausgeber, Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung
ddye@lifeextension.com
LifeExtension.com
Westhandelsboulevard 1100
Fort Lauderdale FL 33309
954 766 8433 Erweiterung 7716

Melden Sie sich Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung bei http://mycart.lef.org/subscribe.asp an

Hilfe verbreitete die guten Nachrichten über das längere und gesündere Leben. Schicken Sie einem Freund diese E-Mail nach!

Sehen Sie vorhergehende Fragen der Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung im Rundschreiben-Archivan.