Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung

Verlängerung der Lebensdauer gekennzeichneter Artikel

5. März 2010

DHA zerstört neuroblastoma Zellen

DHA zerstört neuroblastoma Zellen

Ein Artikel in der Frage im März 2010 der Zeitschrift der Vereinigung von amerikanischen Gesellschaften für experimentelle Biologie (FASEB-Zeitschrift) berichtet über die Entdeckung durch Wissenschaftler beim Karolinska Institutet in Stockholm, Schweden, gemeinsam mit Forschern an Brigham und an der Frauenklinik und an Harvard-Medizinischer Fakultät, der Fähigkeit der Docosahexaensäure oder des DHA, neuroblastoma Zellen in vitro zu töten. Neuroblastoma ist Krebs, der aus dem sympathischen Nervensystem eines Embryos oder des Fötusses stammt. Fünfjahresüberleben ist hoch, wenn die Krankheit in der Kindheit bestimmt wird, aber berechnet 35 Prozent in den Kindern, die die Krankheit an einem neueren Alter entwickeln. Es wird z.Z. mit Chirurgie, Chemotherapie, Strahlung oder Knochenmarktransplantation behandelt.

Docosahexaensäure ist die reichlichste Fettsäure im Gehirn, und ist für richtige neurale Entwicklung des Fötusses notwendig. Erhöhte DHA-Aufnahme ist mit einigem Nutzen, einschließlich Schutz gegen einige Arten Krebs verbunden. Helena Gleissman, Doktor der Kindheits-Krebs-Forschungsabteilung Karolinska Institutets und ihrer Kollegen prüfte den Effekt von DHA auf kultivierte neuroblastoma Zellen und analysierte sie für metabolische Nebenerscheinungen DHAS. Sie fanden, dass, während DHA selbst die Krebszellen zerstörte, die Ableitungen der Fettsäure am Töten dieser Zellen sogar effektiv waren.

Die gegenwärtige Studie und die vorhergehende Forschung zeigen, dass, während DHA demonstriert worden ist, um zu helfen, neurale Zellen vor durch Stress verursachtem Apoptosis (programmierter Zelltod) zu schützen, es auch Apoptosis in neuroblastoma Zellen verursacht. Die Entdeckung ist möglicherweise von der Bedeutung für die Behandlung anderer Krebse, einschließlich die des Doppelpunktes und der Prostata. „Wir hoffen, dass diese Studie ein tieferes Verständnis der Aktionen der Fettsäuren omega-3 und ihrer Produkte in den Krebszellen zur Verfügung stellen kann, und warum sie von solcher hohen Bedeutung in der Behandlung der Krankheit sein können,“ kommentierte Dr. Gleissman. „Schließlich, hoffen wir, dass wir in der Lage sein können, mehr Kinder mit neuroblastoma zu kurieren, und vielleicht andere Krebse.“

„Dieses ist gute Nachrichten für die, die schauen, um Krebs zu stoppen,“ FASEB-Zeitschriften-Hauptherausgeber Gerald Weissmann, erwähnter MD. „Wir wissen jetzt, dass DHA Handlung und Verteidigung spielt, wenn es um das Schützen unserer Gesundheit geht. Seine Fähigkeit zu helfen, zahlreiche Krankheiten zu verhindern ist gut dokumentiert, aber jetzt sehen wir, dass DHA möglicherweise oder eine seiner Nebenerscheinungen dienten als der Ausgangspunkt für eine neue Klasse krebsbekämpfende Drogen.“

Drucker Friendly Speichern Sie als pdf Emailen Sie diese Seite Ansicht-Archiv Unterzeichnen Sie heute
Gesundheits-Interesse Verlängerung der Lebensdauers-Höhepunkt

Ergänzende alternative Krebstherapien

Der Gebrauch von ergänzender und Alternativmedizin (Nocken) ist unter den Krebspatienten populär, die herkömmlicher Behandlung sich unterziehen (Hann D et al. 2005; Molassiotis A et al. 2005). Über 72 Million Patienten verwendete ergänzende alternative Therapien im vergangenen Jahr (Tindle HA et al. 2005) zu helfen, ihre Krankheit zu steuern. In den Vereinigten Staaten führten 91 Prozent Krebspatienten mindestens eine Form Nocken zusätzlich zum Unterziehen der herkömmlichen Krebsbehandlung ein (Yates JS et al. 2005). Die populärsten Formen von Nocken waren Übung, Entspannung und Gebet (Yates JS et al. 2005).

Jahrhundertelang haben die Chinesen das Knoblauch-Enthalten von Kräuterformeln verwendet, um Tumoren zu behandeln, aber Wissenschaftler wurden herausgefordert, den Mechanismus zu finden, der es wirkungsvoll machte.

Unter denen, die der Validierung des Knoblauchs ist Benjamin Lau eingeweiht werden, M.D., Ph.D. Dr. Lau, fokussierend nach Krebsbiologie und Immunologie, wurde durch eine epidemiologische Studie motiviert, die durch die Volksrepublik China berichtet wurde. Die Studie verglich zwei große Bevölkerungen in der Shandong-Provinz: Cangshan-Grafschaft und Qixia-Grafschaft (Mei et al. 1982). Bewohner von Cangshan-Grafschaft erfuhren die niedrigste Sterberate wegen Magenkrebses (drei pro 100.000) und regelmäßig verbrauchten ungefähr 20 Gramm Knoblauch ein Tag; die Leute von Qixia hatten eine Magenkrebssterberate mit 13 Falten höhere und nur selten aßen Knoblauch. Es scheint, dass die Senkung von Nitritkonzentrationen möglicherweise der Schutzmechanismus mit dem Ergebnis weniger Zahlen von gastrischen Krebsen ist.

Die anticarcinogenic Effekte des Knoblauchs werden nicht auf gastrische malignances eingeschränkt.

  • Der Knoblauch (intralesionally verabreicht Mäusen) war effektiver als BCG (Bazillus Calmette-Guerin), eine geschwächte Form der Tuberkulosebazillen, wenn er Blasenkrebs (Lau et al. 1986) behandelte.
  • Diallyl-Disulfid, eine Schwefelverbindung, verursachter Zelltod (Apoptosis) in den nicht kleinen Zelllungenkrebszellen (Hong et al. 2000); Diallyl-Sulfid, eine Komponente des Knoblauchöls, gehemmte Leberkanzerogenität, die Krebs erzeugender Belichtung (Hayes et al. 1987) folgt; S-Allylcystein, (eine Ableitung des gealterten Knoblauchauszuges), gehemmtes menschliches neuroblastoma Zellwachstum in vitro (walisisches et al. 1992); allixin, eins der Mittel des gealterten Knoblauchauszuges, hemmte die Entwicklung von Hautkrebs (Nishino et al. 1990). Diallyl-Sulfid war während der Anfangsphase des Speiseröhrenkrebses (Wargovich et al. 1992) in hohem Grade hemmend.

 

Frage Verlängerung der Lebensdauer Magazine® im März 2010 jetzt online

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift im März 2010

Gekennzeichnete Produkte

D-Ribose-Pulver

fügen Sie Wagen hinzu

Die primäre Quelle von Energie für alle zellulären Prozesse ist ein Molekül, das als Atp bekannt ist (Adenosintriphosphat). Gesunde, aktive Zellen ergänzen ständig ihre Versorgung Atp, um wesentliche zelluläre Energie zu produzieren. Jedoch unter Bedingungen des Druckes, können Verletzung oder das Altern, die kritischen Körpergewebe wie Herz und die Skelettmuskeln Atp nicht produzieren schnell genug, um optimal durchzuführen. D-Ribose, ein Kohlenhydratmolekül, das in jedem lebenden Organismus gefunden wird, erleichtert die Produktion von Atp.

In den Studien von gesunden Athleten sowie von denen, die Verletzung zum Herzmuskel erlitten haben, stellte die Lieferung von ermüdeten Muskelzellen mit D-Ribose schnell Atp-Niveaus zum Normal wieder her. Indem man hilft, verbrauchte Energiespeicher schnell wieder zu füllen, ist möglicherweise D-Ribose für die Leute besonders nützlich, die mit den Herz- und anderen Problemen fertig werden, die durch gehinderte zelluläre Energieerzeugung markiert werden.

ArthroMax™ mit Theaflavinen

fügen Sie Wagen hinzu

ArthroMax™ ist die multinutrient Formel, die entworfen ist, um Breitspektrumunterstützung für alternde Gelenke und Knorpel zu gewähren. Und basiert auf neuen wissenschaftlichen Ergebnissen, ist ArthroMax™ mit höheren Kräfte von bestimmten Bestandteilen erhöht worden und jetzt auch Theaflavine enthält.

Diese ArthroMax™-Formel enthält mehr Glucosamin-Sulfat zusammen mit einem speziellen Boswelliaauszug, der als 5-LOXIN® bekannt ist. Glucosamin-Sulfat stellt zugrunde liegende strukturelle Grundlage für Gelenke, während 5-LOXIN® die 5 hemmt -das Lipoxygenase enzym zur Verfügung, dadurch es verringert es Niveaus des pro-entzündlichen leukotriene B4.

Neue Studien haben gezeigt, dass ein spezieller Bruch, der im schwarzen Tee gefunden wird, pro-entzündliche cytokines auf dem genomischen Niveau unterdrückt. Wissenschaftler haben gefunden, dass diese Mittel, die Theaflavine genannt werden einzigartig, den Ausdruck von den Genen und von cytokines unten-regulieren, die mit entzündlichen Bedingungen verbunden sind.

Nachrichten-Archiv

Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung

Was heiß ist

Verlängerung der Lebensdauer Magazine®

Wenn Sie Fragen haben, oder Kommentare hinsichtlich dieser Frage- oder Vergangenheitsfragen der Verlängerung der Lebensdauer aktualisieren, schicken Sie sie ddye@lifeextension.com oder nennen Sie 954 202 7716.

www.lef.org
Melden Sie sich Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung an

Für Copyrighterlaubnis beziehen Sie bitte sich auf Verlängerung der Lebensdauers-Copyrightpolitik

Für Kundendienst gefallen Untersuchungen emailen customerservice@lifeextension.com oder nennen 1 800 678 8989.