Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung

Meta-Analyse verbindet erhöhte Sojabohnenölaufnahme mit niedrigerem Lungenkrebsrisiko

Meta-Analyse verbindet erhöhte Sojabohnenölaufnahme mit niedrigerem Lungenkrebsrisiko

Dienstag, den 22. November 2011. Die Ergebnisse einer Meta-Analyse, die online am 9. November 2011 in der amerikanischen Zeitschrift der klinischen Nahrung veröffentlicht wird, fügen Beweis einleitenden Ergebnissen hinsichtlich einer Schutzwirkung für Sojabohnenöl gegen die Entwicklung des Lungenkrebses hinzu.

In ihren einleitenden Anmerkungen beobachten Yong-Bing Xiang Hochschulder medizinischer fakultät Shanghais Jiaotong und Kollegen, dass dieses ungefähr ein viertel der Fälle vom Lungenkrebs, die weltweit auftreten, nicht unter Anwendung von Tabak verursacht werden. Obgleich Zellkultur und Untersuchungen an Tieren hemmende Effekte für genistein (ein bedeutendes Isoflavon gefunden im Sojabohnenöl) gegen Lungenkrebs aufgedeckt haben, war keine Zusammenfassung von epidemiologischen Ergebnissen hinsichtlich der Vereinigung des Sojabohnenöls mit der Krankheit schon geleitet worden.

Die Forscher wählten acht Fallsteuerungs- und drei zukünftigekohortenstudien für ihren Bericht vor, der 8.436 Fälle vom Lungenkrebs umfasste. Alle Studien verwendeten Nahrungsmittelfrequenzfragebögen, um Sojabohnenölaufnahme zu schätzen. Die Analyse deckte eine 23-Prozent-Reduzierung im Lungenkrebsrisiko in Verbindung mit Hoch gegen niedrigen Sojabohnenölverbrauch auf. Als die Analyse auf fünf Studien der hoher Qualität begrenzt war, wurde eine 30-Prozent-Reduzierung aufgedeckt. In den Analysen von spezifischen Gruppen, wurden bedeutende Schutzwirkungen für Frauen, nie Raucher und asiatische Bevölkerungen beobachtet. Für Studien, die Aufnahme von Sojabohnenölisoflavonen dokumentierten, war eine ungefähre 27-Prozent-Reduzierung im Lungenkrebsrisiko mit hoher Aufnahme. Während ungegorene Sojabohnenölnahrungsmittel mit einer Schutzwirkung verbunden waren, waren gegorene Nahrungsmittel wie Miso nicht.

„Unseres Wissens, ist dieses die erste Meta-Analyse, zum über einer Vereinigung zwischen Sojabohnenölaufnahme zu berichten und Lungenkrebsrisiko,“ kündigen die Autoren an. Mögliche Östrogen-abhängige und unabhängige krebsbekämpfende Mechanismen beziehen die Signalisierenbahn des Östrogenempfängers (ER) und die epidermiale vermittelte Bahn des Wachstumsfaktorempfängers (EGFR) mit ein.

„Unsere Analyse zeigt, dass Sojabohnenölaufnahme mit niedrigerem Lungenkrebsrisiko verbunden ist,“ die Autoren schließen an. „Wegen der beschränkten Anzahl von Studien, müssen die Ergebnisse von unserer Studie in der zukünftigen Forschung in gut entworfenen Kohorten- oder Interventionsstudien bestätigt werden.“

Schatten
Was heiß ist Höhepunkt

Sojabohnenölpeptidhilfen, wenn Metastase blockiert wird

Sojabohnenölpeptidhilfen, wenn Metastase blockiert wird

Ein Artikel, der online am 10. September 2011 in den Zeitschrift Krebs- Buchstaben veröffentlicht wird, beschreibt die Entdeckung von Elvira Gonzalez de Mejia und von Vermont P. Dia der Universität von Illinois in Urbana eines Nutzens für lunasin, ein Peptid, das im Sojabohnenöl auftritt, wenn er die Verbreitung des Darmkrebses zur Leber, der überwiegende Standort der Metastase für diese Art von Krebs verhindert. „Als lunasin im Verbindung mit dem Chemotherapiedroge oxaliplatin verwendet wurde, sahen wir eine sechsfache Reduzierung in der Anzahl von neuen Tumorstandorten,“ aufgedeckter Dr. de Mejia, der ein außerordentlicher Professor von Lebensmittelchemie und von Nahrungsmitteltoxikologie an UI ist.

Die gegenwärtige Studie verwendete die Mäuse, die gezüchtet wurden, um Darmkrebs zu entwickeln, der zur Leber metastasizes. Die Forscher teilten die Tiere, um tägliche Einspritzungen von lunasin, von lunasin plus das Chemotherapie droge oxaliplatin, von oxaliplatin allein oder von auch nicht Mittel zu empfangen. „Die Gruppe, die lunasin allein empfing, hatte 50 Prozent weniger metastatische Standorte,“ berichteter Dr. de Mejia. „Aber ein sogar aufregendes Ergebnis wurde in der Gruppe gesehen, die empfing lunasin und die nur für drogen 5 neuen Krebsstandorte der Chemotherapie im Vergleich zu 28 in der Kontrollgruppe.“

„Diese enorme Verringerung in der Metastase wurde mit der Menge von lunasin nur 25 täglicher Gramm Sojaproteins, die Menge erzielt, die im FDA-Gesundheitsanspruch,“ bekannter Dr. Dia empfohlen wurde, der eine Universität von Illinois-promoviertem wissenschaftlichem Mitarbeiter ist. „In dieser Studie, haben wir erfahren, dass lunasin die Krebszelle eindringen, Zelltod verursachen und auf mindestens eine Art Empfänger in einer Zelle einwirken kann, die ist bereit metastasize.“

„Zwei Gläser Sojamilch, ein Tag im Allgemeinen Hälfte Menge von lunasin zur Verfügung stellen Sie, verwendeten in unserer Studie,“ Dr. de Mejia erwähnten. „Es scheint zweifellos durchführbar, ein lunasin-angereichertes Produkt herzustellen, das Leute auf eine vorbeugende Art verbrauchen konnten.“

Super frage Verlängerung der Lebensdauer Magazine® verkaufs-2011/2012 jetzt online

Superverkauf 2011/2012 ife Erweiterung Magazine®

http://www.lef.org/magazine/mag2011/mag2011_supersale.htm

Superverkauf

Späteste Ergänzungen

MistOral III™ mit CoQ10
Einzelteil #00803

fügen Sie Wagen hinzu

MistOral III™ mit CoQ10 ist ein Mund, Zahn und gummiert Restaurierungs- Hilfe mit einem Weißkocher- und Atemerfrischungsmittel. Hilfen MistOral III halten Atem frisch den ganzen Tag und fügen das Weiß werden von Energie Ihrem zahnmedizinischen Programm hinzu. MistOral III benutzt 35% Lebensmittelklassenwasserstoffperoxid, das sicher und effektiv ist.

Lipoic Säure, ein starkes Antioxydant, die Hilfen, zum des Körpers und des Munds von den Giftstoffen zu reinigen und tritt als ein Chelierer von giftigen Metallen auf, die in den Zahnfüllungen häufig benutzt sind. Camu-camu, ein anderer wichtiger Bestandteil, tritt als ein Antioxydant auf und hilft Leichtigkeitsentzündung, die Blutgefäße verstärken kann und leicht im Mund absorbiert wird.

Arthro-immune gemeinsame Unterstützung
Einzelteil #01404
Hören Sie

fügen Sie Wagen hinzu

Entzündliche Bedingungen schwächen Millionen Erwachsene, mit dem Ergebnis der eingeschränkten Mobilität und der verringerten Stärke. Entflammte Gelenke können zu großflächigen Schaden zum Umgeben von Bindegeweben führen, das die Hände, die Füße veranlaßt, und die Arme, schmerzlich zu werden, geschwollen und Stiff.

Während herkömmliche Methoden Nebenwirkungen produzieren können, kombiniert Arthro-immune gemeinsame Unterstützung zwei klinisch nachgewiesene Pflanzenauszüge in eine starke Formel, um denen zu helfen, die unter Entzündung leiden.

Die Arthro-immune gemeinsame Unterstützung der Verlängerung der Lebensdauer liefert wissenschaftlich validierte Pflanzenauszüge, die gezeigt worden sind, um bedeutende Heil bringende Effekte auf die zarten oder geschwollenen Gelenke zu haben. Gerade eine Kapsel ein Tag liefert eine starke Umhüllung von Bio-Curcumin® PARACTIN® und BCM-95®.

Schatten

Höhepunkt

Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung Was heiß ist
Isoflavon-abgeleitete Droge hemmt Prostatatumormetastase Sojabohnenölisoflavone laden Strahlungsnutzen bei Lungenkrebspatienten auf
Größerer Sojabohnenölverbrauch verband mit niedrigerem Brustkrebsrisiko in den Frauen Phytoestrogens-Hilfe verhindern Lungenkrebs
Granatapfelauszug verlangsamt Lungentumorwachstum    
       
Verlängerung der Lebensdauer Magazine® Gesundheits-Themen
Sojabohnenöl: eine viel versprechende Rolle in der Krebsprävention und im Management Ergänzende Therapie des Krebses
Sojabohnenöl u. Krebsprävention

Lungenkrebs
    Ergänzende alternative Krebstherapien
 

Schatten