Verlängerung der Lebensdauers-Frühlings-Räumungsverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung

Meta-Analyse verbindet erhöhte Magnesiumaufnahme mit fastenden Glukose- und Insulinreduzierungen

Meta-Analyse verbindet erhöhte Magnesiumaufnahme mit fastenden Glukose- und Insulinreduzierungen

Dienstag, den 29. Januar 2013. Die Ergebnisse einer Meta-Analyse, die online am 23. Januar 2013 in der Zeitschrift von Nahrung veröffentlicht wird, decken eine Vereinigung zwischen Diäten auf, die höhere Mengen Magnesium und untergeordnete der fastenden Glukose und des Insulins umfassen.

Amerikanische und europäische Forscher suchten, den Einfluss von den genetischen Veränderungen zu bestimmen, die mit glycemic Merkmalen oder Magnesiummetabolismus auf fastende Glukose- und Insulinniveaus verbunden sind, die im metabolischen Syndrom erhöht werden und schreiben - Diabetes 2. „Beweis von den Querschnitts- und Längsbeobachtungsstudien schlägt vor, dass Diäten höher im Magnesium mit verringertem Risiko der Insulinresistenz verbunden sind und - 2 Diabetes, während in den Interventionsstudien, zusätzliches Magnesium verbessert Maße Glukose- und Insulinmetabolismus in den im Allgemeinen gesunden Erwachsenen sowie in denen mit Insulinresistenz und Art - Diabetes 2 schreiben,“ Adela Hruby und Kollegen schreiben. „Jedoch, bekannt wenig über mögliche Interaktion zwischen Magnesiumaufnahme und genetischer Variabilität auf glycemic Merkmalen, in denen die genetischen Varianten möglicherweise, die entweder auf Magnesiumtransport und Homeostasis- oder Glukose- und Insulinmetabolismus bezogen werden, die Bahnen ändern, durch die Magnesium ausübt seine Effekte.“

Die Forscher analysierten Daten von bis 52.684 nondiabetic Männern und von Frauen, die an 15 Studien teilnahmen, die in den Kohorten für Herz und Altern-Forschung im genomischen eingeschlossen waren Konsortium der Epidemiologie-(GEBÜHR). Diätetische Fragebogen- oder Interviewantworten oder Nahrungsmitteltagebucheinträge wurden auf Magnesiuminhalt von der Nahrung und von den Getränken analysiert. Teilnehmer genotyped für bis 25 einzelne Nukleotidpolymorphien, die auf fastender Glukose, Insulin oder Magnesium bezogen wurden.

Durchschnittliche Magnesiumaufnahme reichte von 224,7 Milligrammen bis zu 479,7 Milligrammen pro Tag. Reduzierungen in fastender Glukose und in fastendem Insulin wurden in Verbindung mit erhöhtem Magnesium beobachtet. Während eine nominale Vereinigung zwischen einer der genetischen Varianten gefunden wurde, die in dieser Studie überprüft wurden und fastende Glukose und zwei Varianten nominale Interaktionen mit Magnesiumaufnahme auf fastender Glukose und fastendem Insulin zeigten, wurden keine erheblichen Auswirkungen für die Veränderungen beobachtet.

„Unseres Wissens, ist dieses eine der größten Beobachtungsstudien, zum der Magnesiumaufnahme mit fastender Glukose und fastendem Insulin nachzuforschen der Vereinigungen, und es ist die größte Meta-Analyse Untersuchungsinteraktionen zwischen Magnesiumaufnahme und Risikoorte auf fastender Glukose und fastendem Insulin,“ kündigen die Autoren an.

„Unsere Ergebnisse zeigen, dass höhere diätetische Magnesiumaufnahme umgekehrt mit fastender Glukose und fastendem Insulin in den Einzelpersonen frei von Diabetes verbunden ist, im Allgemeinen ungeachtet der genetischen Veränderung an nachgeforschten glycemia- und Magnesium-bedingten Orten,“ sie schließen an.

Schatten
Was heiß ist Höhepunkt

Diabetes senken in Teetrinker weltweit

Was heiß ist

Ein Artikel, der online am 7. November 2012 in der offenen Zeitschrift BMJ veröffentlicht wird, deckt eine Vereinigung zwischen schwarzem Teevon Diabetes trinken und einem niedrigeren Vorkommen auf der ganzen Welt auf.

Europäische Forscher analysierten Vorherrschendaten von der Weltgesundheitsorganisation für Erkrankungen der Atemwege, Infektionskrankheiten, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes und sammelten unabhängig Verkaufsdaten für schwarzen Tee aus 50 Ländern. Länder, die den schwärzesten Tee verkauften, schlossen pro Person Irland, das Vereinigte Königreich, die Türkei und Russland und Länder mit der niedrigsten Konzentration des schwarzen Tees Trinker eingeschlossenes Südkorea, Brasilien, China, Venezuela und Mexiko mit ein.

Die Forscher beobachteten eine Vereinigung zwischen steigendem Verbrauch des schwarzen Tees und einer Abnahme im Diabetes. Verbrauch des schwarzen Tees wurde nicht mit den anderen vier Krankheiten aufeinander bezogen. Weitere statistische Analyse bestätigte die Vereinigung. Während grüner Tee Katechine enthält, die die entzündungshemmenden und anderen Eigenschaften haben, erwähnen die Autoren, dass der Gärungsprozeß, der grüner Tee durchmacht, um schwarz zu werden, Tee die Bildung von den komplexen Flavonoiden ergibt, die als Theaflavine und thearubigins, die, bekannt sind zusätzliche Nutzen für die Gesundheit liefern.

„Diese innovative Studie stellt eine lineare statistische Wechselbeziehung zwischen hohem Verbrauch des schwarzen Tees her und niedrigem Diabetesvorherrschen in der Welt,“ Ariel Beresniak und Kollegen schreiben Sie. „Diese Ergebnisse sind mit den biologischen und physiologischen Studien in Einklang, die auf den Effekt des schwarzen Tees auf Diabetes geleitet werden und bestätigen die Ergebnisse einer vorhergehenden ökologischen Studie in Europa.“

Obgleich eine Vereinigung nicht Kausalität herstellt, empfehlen die Ergebnisse nachdrücklich den Bedarf an der weiteren Untersuchung, die möglichen Schutzwirkungen des Tees zu erforschen trinkend gegen eine der verheerendsten Krankheiten unserer Zeit.

Februar 2013 Verlängerung der Lebensdauer Magazine® jetzt verfügbar im elektronischen Format

Februar 2013 Verlängerung der Lebensdauer Magazine® jetzt verfügbar im elektronischen Format

Diese Efrage der Verlängerung der Lebensdauer Magazine® ist außerordentlich bedienungsfreundlich, einfach,… mit der gleichen glaubenden Schlag-dseite zu steuern, dass Sie von Ihrer Druckkopie, plus einige Extravorteile erhalten. Sie können beschließen, ein Thema oder ein Schlüsselwort heraus zu suchen. Abgeschöpftes schnell. Sprung voran. Sogar Auftragsprodukte. Jetzt diese ist ganze Bequemlichkeit an Ihren Fingerspitzen recht.

Berichte

Abteilungen

Superverkauf: Sparen Sie weit mehr als Geld

Späteste Ergänzungen

ArthroMax™ mit Theaflavinen u. AprèsFlex™, 120 vegetarische Kapseln
Einzelteil #01617

fügen Sie Wagen hinzu

Dieses ArthroMax™ mit Theaflavinformulierung stellt bioactive Theaflavinbrüche, zusammen mit MSM (methylsulfonylmethane) zur Verfügung, das Schwefelkomponenten enthält, die wichtig sind, wenn man bequeme gemeinsame Funktion beibehält. Es enthält auch FruiteX B® OsteoBoron®, eine patentierte Form des Bors identisch zu den natürlichen Betriebsformen, die in der Nahrung gefunden werden. Betrachtet bioavailable als andere Formen des Bors, FruiteX B® OsteoBoron® stützt auch gesunde Knochen und Gelenke.

AprèsFlex™ stellt einen Quantitätssprung vorwärts in der Lieferung zu den alternden Gelenken von Boswellia dar, lang taxiert, damit seine Fähigkeit bei den entzündlichen Fragen hilft. Es ist ein überlegenes Hemmnis des Lipoxygenase des Enzyms 5 oder des 5-LOX.

AprèsFlex™ ist ein eingetragenes Warenzeichen von Laila Nutraceuticals ausschließlich genehmigt zu PLThomas – Laila Nutra LLC. Internationale schwebend.

Rich Rewards-™ würzige Kreuzblütler-Suppe, 32 Unzen
Einzelteil #01531

fügen Sie Wagen hinzu

Die Gemüsesuppen der Verlängerung der Lebensdauer enthalten nur gesunde Bestandteile, einschließlich Lasten von Kreuzblütlern (Blumenkohl, Brokkoli, Kohl, etc.), von Extra-reinem Olivenöl und von Wirt anderer nützlicher Betriebsnahrungsmittel.

Jede Umhüllung des Kreuzblütlers und der würzigen Kreuzblütler-Suppe enthält nur 60 bis 70 Kalorien der gut dokumentiertesten Nahrungsmittel, zum Ihrer kostbaren Gesundheit beizubehalten. Sie können den gesamten Inhalt als gesundes Mittagessen oder Abendessen verbrauchen, oder benutzen Sie einen kleineren Teil der Suppe als Teil einer Mahlzeit für selbst (oder einige andere Leute).

Schatten

Höhepunkt

Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung Was heiß ist
Meta-Analyse bestätigt Schutzwirkung für Magnesium gegen Diabetes Größere Magnesiumaufnahme verband mit ermäßigterem der Art - Diabetes 2
Magnesiumniveaus werden in den zuckerkranken Minderheiten verringert Serummagnesium planiert niedriger bei zuckerkranken Patienten
„, was wir in Amerika“ essen - und was wir nicht tun Erhöhte Magnesiumaufnahme verband mit niedrigerem Risiko des Entwickelns des metabolischen Syndroms
       
Verlängerung der Lebensdauer Magazine® Gesundheits-Themen
Tödliche Verbindung des Insulinwiderstands-ein zwischen Stoffwechselkrankheit und Herzinfarkt Diabetes
Magnesium: weit verbreiteter Mangel mit tödlichen Konsequenzen Verhinderungsprotokolle
Niedriges Magnesium gebunden am Diabetesrisiko Atherosclerose und Herz-Kreislauf-Erkrankung
       

Schatten

FruiteX B® und OsteoBoron® sind eingetragene Warenzeichen der Patent-Nr. 5,962,049 VDF FutureCeuticals, Inc. US.