Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung

Aktivierung von SIRT1 durch Kalorienbeschränkung oder -medizinische Behandlung verzögert neurodegeneration im experimentellen Modell

Aktivierung von SIRT1 durch Kalorienbeschränkung oder -medizinische Behandlung verzögert neurodegeneration im experimentellen Modell
Fotohöflichkeit von Li-Huei Tsai, Doktor

Dienstag, den 21. Mai 2013. Die Frage am 22. Mai 2013 der Zeitschrift von Neurologie umfasst einen Artikel durch Forscher beim Massachusetts Institute of Technology (MIT) der über eine Vereinigung zwischen einer eingeschränkten Diät der Kalorie und einer Verzögerung in der Abnahme in der Gehirnfunktion berichtet, die in einem Mäusemodell von neurodegeneration auftritt.

Die Studie verwendete eine Zucht von Mäusen, in denen neurodegeneration durch Verwaltung der Droge Doxycyclin verursacht wird. Li-Huei Tsai, Doktor des Picower-Instituts für das Lernen und Gedächtnis, Howard Hughes Medical Institute und breites Institut von Universität Harvard und Massachusetts Institute of Technology und Mitarbeiter zogen den Tieren eine Diät ein, die durch 30 Prozent die Menge von Kalorien verringerte, die normalerweise durch die Mäuse verbraucht worden sein würden, die unbegrenzten Nahrungsmittelzugang gegeben wurden. Einer Kontrollgruppe der gleichen Zucht der Mäuse, die für Alter zusammengebracht wurden und Geschlecht wurden die unbegrenzte Fütterung erlaubt.

Nach drei Monaten auf der Diät, deckten Tests des Lernens und Gedächtnis bessere kognitive Funktion in den Mäusen auf, die eingeschränkte Diäten empfingen. Prüfung der Gehirne der Tiere deckte eine Reduzierung im Verlust von Neuronen und größere Gehirnmassen- und synaptischedichte in den eingeschränkten Tieren im Vergleich zu denen auf, die mit uneingeschränkten Diäten versehen wurden. „Wir beobachteten nicht nur eine Verzögerung im Anfang von neurodegeneration in den Kalorie-eingeschränkten Mäusen, aber die Tiere wurden das Lernen erspart und Gedächtnisdefizit von Mäusen, die nicht Verringernkalorien-Diäten verbrauchten,“ berichtete Dr. Tsai.

Die Forscher fanden eine Zunahme des Ausdrucks eines Proteins geglaubt, um die Lebensdauer zu regulieren, die als SIRT1 im Hippokampbereich der Kalorie eingeschränkten Gehirne der Tiere sowie in einer Zunahme der Tätigkeit SIRT1 bekannt ist, die mit anderen Studien in Einklang ist, die Kalorienbeschränkung mit einbeziehen. Als eine unterschiedliche Gruppe Mäuse ein SIRT1-activating Mittel gegeben wurden, wurde der Nutzen, der denen herausbekommen wurden durch Kalorienbeschränkung ähnlich ist, beobachtet. „Die Frage ist jetzt, ob diese Behandlungsart in anderen Tiermodellen, ob es für Gebrauch im Laufe der Zeit sicher ist und ob sie nur vorübergehend die Weiterentwicklung von neurodegeneration verlangsamt oder sie völlig stoppt,“ Dr. Tsai erwähnte arbeitet.

„Es hat großes Interesse gegeben, an, Mittel zu finden, die den Nutzen der Wärmebeschränkung, der benutzt werden könnte, um den Anfang von Alter-verbundenen Problemen und/oder von Krankheiten zu verzögern,“ kommentierten Luigi Puglielli, MD, Doktor nachahmen, der an der Forschung teilgenommen hat, die Kalorienbeschränkung mit einbezieht und an der Universität von Wisconsin, Madison altert. „Wenn nachgewiesenes Safe für Menschen, diese Studie solches vorschlägt, könnte eine Droge wie ein vorbeugendes Werkzeug benutzt werden, zum des Anfangs von neurodegeneration zu verzögern verbunden mit einigen Krankheiten, die beeinflussen das Alterngehirn.“

Schatten
Was heiß ist Höhepunkt

Beeren verbessern neuronale Haushaltung

Was heiß ist

In einer Zusammenfassung berichtete die Zusammenstellung der Ergebnisse einer Studie an der experimentellen Sitzung der Biologie 2013, veröffentlicht am 9. April 2013 in der FASEB-Zeitschrift, an den Forschern vom Büschel-Hochschulbericht ein Nutzen für Erdbeer- und Blaubeerverbrauch beim Verbessern autophagy im Gehirn. Autophagy ist ein Prozess, der vom Körper eingesetzt wird, um die Ansammlung von den unnötigen oder geschädigten zellulären Komponenten zu klären, die in etwas Störungen impliziert worden sind. „Die meisten Krankheiten des Gehirns wie Alzheimer und Parkinson haben eine erhöhte Menge giftiges Protein,“ erklärtes Forschungsteammitglied Shibu Poulose, Doktor, des menschlichen die Ernährungsforschungs-Forschungszentrums der Büschel auf Altern gezeigt. „Beeren scheinen, autophagy, der natürliche Haushaltungsmechanismus des Gehirns zu fördern, dadurch sie verringern sie die giftige Ansammlung.“

In einer Studie, die von Dr. Barbara Shukitt-Hale geführt wurde, wurden die Ratten mit einer Steuerdiät oder einer Diät ergänzt mit Erdbeeren oder Blaubeeren für zwei Monate vor und 30 Tage Bestrahlung des Gehirns (versehen das folgend oxydierenden und entzündlichen Druck zu diesem Organ ergibt). Einige der Tiere machten Prüfung ihrer Gehirne 36 Stunden Bestrahlung folgend durch und die restlichen Tiere wurden nach 30 Tagen überprüft.

Das Team beobachtete eine Reduzierung in der Entzündung und im oxidativen Stress in den Ratten dass die empfangenen Diäten, die mit jeder Beere erhöht wurden, sowie verbesserte Indikatoren der autophagy Aktivierung im Vergleich zu unbehandelten Tieren. „Nach 30 Tagen auf der gleichen Beerendiät, erfuhren die Ratten den bedeutenden Strahlungsschutz, der mit Steuerung verglichen wurde,“ berichtete Dr. Poulose. „Wir sahen signifikante Vorteile zu den Diäten mit beiden der Beeren, und spekulieren es liegen an den vorhandenen phytonutrients.“

„Wir haben viel Tierarbeit, die vorschlägt, dass diese Mittel das gealterte Gehirn schützen und heben einiges von Verhaltensdefizit auf,“ angegebener Dr. Shukitt-Hale. „Wir hoffen, dass es übersetzt zu den menschlichen Studien auch.“

Gesundes Talk-Radio

Sind Statin-Drogen wirklich die Antwort?

Aktivierung von SIRT1 durch Kalorienbeschränkung oder -medizinische Behandlung verzögert neurodegeneration im experimentellen Modell 

Bewirtet durch Michael A. Smith, M.D.

Donnerstag, den 23. Mai um 3 P.M.

Möchten irgendein gesundes Gespräch hören? Stimmen Sie dann herein zu Talkshow Dr. Michael Smiths am Donnerstag, den 23. Mai an ab
3 P.M. an www.RadioMD.com . Lernen Sie über ein bemerkenswertes neues Buch, das Statin betitelt wird: Wunderbar oder irregeführt, geschrieben durch Mark J. Estren, Ph.D. Dieser Pulitzer-gewinnende Journalist war früher der Produzent „des Berichtes über Medizin“ für CBS-Radio.

Dr. Mike und Dr. Estren besprechen die Fehlinformation, die über Statindrogen Überfluss hat. Gegenteil zum populären Glauben, das meiste Cholesterin im Körper kommt nicht von den Nahrungsmitteln. Es wird durch den Körper selbst gemacht. Und Statin arbeiten, weil sie die Fähigkeit des Körpers, Cholesterin herzustellen behindern. Aber dass wirklich ist eine gute Sache? Wenn Sie oder jemand, die Sie lieben, hat genommen Statin, Sie wünschen nicht diese Episode des gesunden Gespräches mit Dr. Mike verfehlen… der „Landarzt mit einer Stadtausbildung.“ Es ist Ihre Möglichkeit, intelligente neue Weisen zu entdecken, Ihr Cholesterin zu beschäftigen!

http://www.healthytalkmd.com/

Späteste Ergänzungen 


Natürliches Östrogen mit Granatapfel-Auszug, 60 Dragees
Einzelteil #01692

fügen Sie Wagen hinzu

Natürliches Östrogen mit Granatapfel-Auszug enthält standardisierte Pflanzenauszüge, die möglicherweise helfen, Hormon ähnliche Modulationseffekte zu produzieren, die für die meisten Frauen über 40 nützlich sind. Diese Formel enthält die Gesundheit-Förderung von phytoestrogens und von Polyphenolen, die confer starke Hormon-Modulations- und DNA-schützende Effekte.

Natürliches Östrogen liefert die folgenden ergänzenden Pflanzenauszüge:

  • Wanzenkraut, zum des Wechseljahresunbehagens zu verringern
  • Süßholz, zum von nützlichen Östrogen ähnlichen Effekten bereitzustellen
  • Gegen einige von den unerwünschten Effekten zu schützen HMRlignan™-Auszug, sich des Östrogens
  • Brokkoliauszug zu helfen, Östrogene zu modulieren und gesunde Zellteilung beizubehalten
  • Dong-quai wird an chinesische Medizin geglaubt, um bei der Menstruation und bei den Wechseljahressymptomen zu helfen
  • Vitex-agnus-castus, zum des Hormonhaushalts herzustellen und von überschüssigem Prolaktin zu unterdrücken
  • Punicalagins, abgeleitet vom Granatapfel, sind das Hauptpolyphenol, das für mehrfache Nutzen für die Gesundheit dieser Superfrucht, um Oxydationsbremswirkung zur Verfügung zu stellen verantwortlich ist
Kyolic®-Knoblauch-Formel 102

Wasserlöslicher Kürbiskern-Auszug, 60 vegetarische Kapseln
Einzelteil #01209

fügen Sie Wagen hinzu

Alterneinzelpersonen treffen häufig eine Schwächung der Blase und seines Schließmuskelmuskels an, der die Freisetzung von Urin steuert.

Labor und menschliche klinische Studien zeigen, dass Einnahme des wasserlöslichen Kürbiskernauszuges die strukturelle Unterstützung der Blase und die Funktion des Schließmuskelmuskels erheblich verbessern kann. Die Daten, die den Wert des wasserlöslichen Kürbiskernauszuges stützen, sind in den Studien besonders stark, die in den Frauen durchgeführt werden. Eine klinische Studie von Alternmännern zeigte auch positive Ergebnisse.

Der Kürbiskern hat eine lange Geschichte des Gebrauches beim Helfen, gesunde Blasenfunktion beizubehalten. Japanische Wissenschaftler haben eine Methode patentiert, um die wasserlöslichen Bestandteile des Kürbiskerns zu erreichen, die weit leistungsfähiger in den Blutstrom absorbiert werden. Diese wasserlöslichen Kürbiskernauszüge scheinen, die aktiven Bestandteile zu sein, zum beim urinausscheidenden Unbehagen zu helfen, das von so vielen reifenden Frauen und von Männern ausgehalten wird.

Schatten

Höhepunkt 

Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung Was heiß ist
Kalorienbeschränkung, Übung verjüngen Nervenverbindungen Kalorienbeschränkungshilfen regulieren Glukose und behalten Volumen der grauen Substanz in gealtertem Primasmodell bei
Kalorienbeschränkung verringert Alzheimerkrankheitsneuropathologie in den Affen Besseres Gedächtnis des Durchschnitts weniger Kalorien für Senioren
Mechanismus definiert für den vorbeugenden Nutzen der Kalorienbeschränkung in der Alzheimerkrankheit Kalorienbeschränkung schützt Gehirne
Verlängerung der Lebensdauer Magazine® Gesundheits-Themen
Aktivieren Sie Ihre Langlebigkeitsgene: fünf natürliche Mittel simulieren Wärmebeschränkung Wärmebeschränkung für verbesserte Gesundheit und Lebensdauer
Langlebigkeitsgene und Wärmebeschränkung Altersgebundene kognitive Abnahme
Kalorienbeschränkung, Übung, Hormonersatz und phytonutrients kämpfen Altern Alzheimerkrankheit

Schatten