PREGNENOLONE



Inhaltsverzeichnis
Bild Pregnenolone und dehydroepiandrosterone als Vorläufer von Eingeborenem 7 hydroxylierten Stoffwechselprodukte, die die Immunreaktion in den Mäusen erhöhen.
Bild Tätigkeit der Dehydrogenase 3beta-hydroxysteroid/der Isomerase und des aromatase in den Primärkulturen sich entwickelnden Zebrafink telencephalon: Dehydroepiandrosterone als Substrat für Synthese von Androstenedione und von Östrogenen
Bild Änderungen in den Serumkonzentrationen von konjugierten und nicht konjugierten Steroiden in 40 - zu den 80-jährigen Männern.
Bild Eierstockunterdrückung mit triptorelin und adrenale Anregung mit adrenocorticotropin im Funktions-hyperadrogenism: Rolle des adrenalen und Eierstock Alphas des Zellfarbstoffs P450c17.
Bild die Gedächtnis-Vergrößerung von Effekten in den männlichen Mäusen von pregnenolone und in den Steroiden leitete metabolisch von ihm ab.

Stange

Pregnenolone und dehydroepiandrosterone als Vorläufer von Eingeborenem 7 hydroxylierten Stoffwechselprodukte, die die Immunreaktion in den Mäusen erhöhen.

J-Steroid-Biochemie Mol Biol (ENGLAND) im Juli 1994, 50 (1-2) p91-100

Dehydroepiandrosterone (DHEA) und pregnenolone (PREG) waren beide, die durch Homogenate des Gehirns, der Milz, der Thymusdrüse, der perianalen Haut, der ventralen Haut-, Darm-, Doppelpunkt-, coecum- und Muskelgewebe von den Mäusen umgewandelt wurden. Der Gebrauch der Substrate 2H-labeled und von der Doppelionentechnik von Gaschromatographie-Massenspektrometrie ermöglichte Identifizierung von 7 Alpha-Hydroxyl--DHEA und von 5 Beta androstene-3, Beta-diol 17 als DHEA-Stoffwechselprodukte in den Auswahl aller Gewebe. Der Umfang eines PREG-Metabolismus war viel niedriger als für DHEA mit allen Geweben, aber Mengen des Hauptumwandlungsproduktes waren im Gehirn genügend, in der Milz und in den ventralen Hautauswahl für Identifizierung mit 7 Alpha-Hydroxyl--PREG. Lösungen des Dimethylsulfoxids (DMSO) von DHEA, PREG und ihrer 7 hydroxylierten Stoffwechselprodukte wurden in verschiedenen Dosen und Zeitabständen vor proximaler subkutaner Verwaltung eines Lysozymantigens eingespritzt. Quantitäten Antilysozym IgG wurden im Serum von behandelten Mäusen gemessen und verglichen mit der von Täuschung-behandelten Tieren. Zunahme des Antilysozyms IgG wurde mit DHEA und PREG (1 g/Kg) als eingespritzte 2 h vor Lysozym erreicht. Viel untere Dosen (160mal weniger) von 7 Alpha-Hydroxyl--DHEA und - PREG wurden auch gefunden, um erheblich aktiv zu sein, als verabreicht zum Zeitpunkt der Lysozymeinspritzung. Eine größere Dosis von 7 Beta-Hydroxyl--DHEA (50 mg/kg) war für einen ähnlichen Effekt notwendig. Diese Ergebnisse schlagen dass in den Geweben, in denen Immunreaktion stattfindet, die lokal-produzierten 7 Hydroxyl- Stoffwechselprodukte von PREG vor und DHEA werden in einen Prozess miteinbezogen, der möglicherweise an der physiologischen Regelung der Immunreaktion des Körpers teilnimmt.



Tätigkeit der Dehydrogenase 3beta-hydroxysteroid/der Isomerase und des aromatase in den Primärkulturen sich entwickelnden Zebrafink telencephalon: Dehydroepiandrosterone als Substrat für Synthese von Androstenedione und von Östrogenen

Allgemeine und vergleichbare Endokrinologie (USA), 1996, 102/3 (342-350)

Dehydrogenase 3beta-hydroxysteroid/Deltleft-Pfeil über rechter Tätigkeit der Isomerase arrow-Delta4 (3beta-HSD) wurden in den getrennten Primärzellkulturen gemessen, die aus telencephalons von sich entwickelnden Zebrafinken vorbereitet wurden. Tätigkeit 3beta-HSD wurde nachdem Kulturen wurden ausgebrütet mit pregnenolone (7-3H) (Preg) bestätigt oder (1,2,6,7 - 3H-) dehydroepiandrosterone (DHEA) und 3H-progesterone (Prog) und Androstenedione 3H- (AE) wurden im Medium ermittelt. Produktidentität wurde durch Rekristallisation und durch HPLC-Analyse bestätigt. Als DHEA als Substrat verwendet wurde, wurden 3H-estradiol und 3H-estrone auch im Kulturmedium ermittelt, vermutlich abgeleitet vom Würzen von 3H-AE oder von 3H-T, die aus 3H-DHEA produziert wurden. Um diese Idee zu prüfen, wurden Kulturen mit 3H-DHEA zusammen mit radioinert AE oder mit fadrozole HCl, einem starken und spezifischen aromatase Hemmnis ausgebrütet. In Anwesenheit des radioinert AE, verringerten sich erhöhtes 3H-AE aber Stoffwechselprodukte von 3H-AE in die Medien; in Anwesenheit des fadrozole verringerte sich 3H-estrogens aber, die 3H-AE und sein androgenes Stoffwechselprodukt 3H-5beta- androstanedione erhöht wurden. Diese Daten zeigen Tätigkeit 3beta-HSD im Singvogelgehirn. Das Vorhandensein von Prog und das estradiol in diesen Kulturen schlagen vor, dass Preg und DHEA als Substrate für die entscheidende Bildung von aktiven Sexsteroiden im Singvogel telencephalon möglicherweise dienen können.



Änderungen in den Serumkonzentrationen von konjugierten und nicht konjugierten Steroiden in 40 - zu den 80-jährigen Männern.

J Clin Endocrinol Metab (VEREINIGTE STAATEN) im Oktober 1994, 79 (4) p1086-90

Es wird gut erkannt, dass das Altern in den Männern von einer Abnahme in den Serumniveaus einiger adrenaler und Testikular- Steroide begleitet wird, aber wenig oder keine Aufmerksamkeit hat sich auf die mehrfachen Steroidstoffwechselprodukte konzentriert, die durch Steroid-Umwandlungsenzyme in den Zielgeweben gebildet werden. In der vorliegenden Untersuchung haben wir im Detail die Serumkonzentrationen einer großen Reihe adrenaler und Testikular- Steroide und ihrer bedeutendster Stoffwechselprodukte überprüft, die in den intracrine Peripheriegeweben produziert werden. Die Serumkonzentrationen von 26 konjugiert und nicht konjugierte C21-, C19- und C18-steroids wurden in 2423 gealterten Männern 40-80 Jahr gemessen. Die Serumkonzentrationen des Majors, der adrenales C19-steroids, nämlich dehydroepiandrosterone (DHEA) verteilt und sein Sulfat (DHEA-S), Beta androst-5-ene-3, Beta-diol 17 und sein Sulfat und Androstenedione, verringerten sich um ungefähr 60% zwischen dem Alter von 40-80 Jahr. Die kleine Abnahme an den Serumkonzentrationen des Progesterons und des pregnenolone in Anwesenheit der erhöhten Niveaus des Cortisols und der deutlich verringerten Niveaus von DHEA, von Beta androst-5-ene-3, von Beta-diol 17 und von ihren polaren Stoffwechselprodukten schlägt vor, dass adrenale Lyase 17,20 besonders beeinflußt wird, indem man altert. Zusätzlich zu einer markierten Abnahme in den Serumkonzentrationen adrenalen C19-steroids, traten ein kleineres, aber ein bedeutendes, Abnahme im Serumtestosteron auf. Jedoch planiert Serum dihydrotestosterone geblieben konstant, aber die glucuronidated Ableitungen des Beta-diols Alpha androstane-3, 17 Glucuronid dihydrotestosterone Stoffwechselprodukte (, des androstane-3 Beta, 17 des Beta-diols Glucuronid und des Androsterone Glucuronid) wurden um 45-50% verringert und vorschlugen, dass Tätigkeit möglicherweise der Alphareduktase 5 in den Zusatzgeweben eine Ausgleichszunahme während des Alterns zeigt. Analyse der Fettsäureester von DHEA (DHEA-FA) deckte auch auf, dass diese apolaren Steroide sich verringern deutlich zwischen 40-80 Jahr des Alters, erhöht wird obgleich solch eine Abnahme an DHEA-FA Niveaus kleiner als die in DHEA und in DHEA-S war, vorschlagend, dass die Bildung möglicherweise von DHEA-FA speziell während des Alterns. Zusammenfassend schlägt die vorliegende Untersuchung die im Gegensatz zu dem markierten Abflauen der Konjunktur von steroidogenic Enzymen in den Adrenals und von kleinen Abnahme am Testikel vor, verringert sich die Tätigkeit der Steroid-Umwandlungsenzyme, die in den Zusatzgeweben vorhanden sind, nicht während des Alterns. Tatsächlich führt die markierte Abnahme an DHEA-Bildung durch die Adrenals zu eine Abnahme von ungefähr 50% an den Gesamtandrogenen an den Männern zwischen dem Alter von 40-80 Jahr. Solch eine Abnahme beeinflußt vermutlich viele physiologischen Prozesse während des Alterns.



Eierstockunterdrückung mit triptorelin und adrenale Anregung mit adrenocorticotropin im Funktions-hyperadrogenism: Rolle des adrenalen und Eierstock Alphas des Zellfarbstoffs P450c17.

Fertil Steril (VEREINIGTE STAATEN) im September 1994, 62 (3) p521-30

ZIELE: Zu zu validieren kombinierten Eierstockunterdrückung mit triptorelin und adrenale Anregung mit ACTHS in der Diagnose des weiblichen hyperandrogenism und neue Einblicke in das adrenal-Eierstockverhältnis zur Verfügung zu stellen, das in dieser Störung vorhanden ist. ENTWURF: Vergleich von sexuellen Steroiden und von basalem und ACTH-angeregtem Steroid planiert vor und nach der Eierstockunterdrückung, die durch triptorelin verursacht wird. EINSTELLUNG: Abteilung von Endokrinologie, Krankenhaus Ramon y Cajal, Madrid, Spanien. TEILNEHMER: Neununddreißig nonselected Frauen mit hyperandrogenism. MAIN ERGEBNIS-MASSE: Serumniveaus von T, 17 hydroxyprogesterone (17-OHP), 17 Hydroxyl--pregnenolone, DHEA und DHEAS, Androstenedione (Delta 4-A), deoxycortisol 11 und Cortisol. ERGEBNISSE: Erhöhter t-Unabhängiger der Eierstockunterdrückung zeigte auf eine adrenale Störung bei sechs Patienten (einer mit einem Androgen-produzierenden Adenoma, zwei mit Hydroxylasemangel des Spätanfangs 21, drei mit adrenalem funktionellhyperandrogenism). Neunzehn Patienten hatten funktionelleierstockhyperandrogenism als erhöhte T, die nach Eierstockunterdrückung normalisiert wurde und wurden in ovDHEAS+ unterteilt (n = 7) und ovDHEAS = (n = 12) Untergruppen abhängig von dem Vorhandensein von DHEAS-Hypersekretion. Schließlich hatten 14 Patienten idiopathic Hirsutism entsprechend normaler T vor und nach Eierstockunterdrückung. Vergleiche von hormonalen zuerstwerten zwischen Gruppen und mit den Bezugswerten, die von den normalen Frauen erhalten wurden (n = 11) machten im adrenalen funktionellhyperandrogenism einen Aufzug von T und basales und angeregtes DHEAS, Delta 4-A und 17-OHP in Bezug auf normale Frauen bekannt. Diese Abweichungen waren auch in ovDHEAS+ außer basalem Delta 4-A anwesend, das normal war, während nur T und angeregte 17-OHP im ovDHEAS = erhöht wurden. In der idiopathic Gruppe waren alle Steroide mit Ausnahme von einem milden Aufzug in angeregtem DHEAS normal. SCHLUSSFOLGERUNGEN: Diese Ergebnisse zeigen ein Kontinuum von Abweichungen in den hyperandrogenic Frauen und schlagen eine erhöhte Alphatätigkeit des Zellfarbstoffs P450c17 im adrenalen und den Eierstock als der geteilte Mechanismus zwischen adrenalem funktionellhyperandrogenism und funktionelleierstockhyperandrogenism vor.



die Gedächtnis-Vergrößerung von Effekten in den männlichen Mäusen von pregnenolone und in den Steroiden leitete metabolisch von ihm ab.

Proc nationales Acad Sci USA (VEREINIGTE STAATEN) am 1. März 1992 89 (5) p1567-71

Intracerebroventricular Verwaltung des unmittelbaren Nachtrainings zu den männlichen Mäusen von pregnenolone (P), von pregnenolone Sulfat (PS), von dehydroepiandrosterone (DHEA), von dehydroepiandrosterone Sulfat (DHEAS), von Androstenedione, von Testosteron, von dihydrotestosterone oder von Aldosteron verursachte Verbesserung des Zurückhaltens für footshock aktives Vermeidungstraining, während Östron, estradiol, Progesteron oder 16 Beta-bromoepiandrosterone nicht taten. Ansprechen- auf die Dosiskurven wurden für P, PS, DHEA und Testosteron erreicht. P und PS waren, PS das stärkste, der erhebliche Auswirkungen bei fmol 3,5 pro Maus zeigt. Die aktiven Steroide zeigten nicht wahrnehmbare strukturelle Eigenschaften oder bekannte Membran- oder biochemischeeffekte, die mit ihrer Gedächtnis-Vergrößerungskapazität aufeinander bezogen. Die oben genannten, zusammen mit den Ergebnissen, dass DHEA fungierte, selbst wenn gegeben bei 1 Stunde, nachdem es ausgebildet hatte und dass P, PS und DHEA verbessertes Zurückhalten über einer viel breiteren Dosisstrecke, als die anregenden Gedächtnisvergrößerer tun, geführt zu den Vorschlag, dass die Effekte der aktiven Steroide an der Förderung der Übertragung der unmittelbaren-früh Gene zusammenlaufen. P und PS, für die Empfänger nicht noch demonstriert worden sind, üben möglicherweise ihre Effekte, indem sie als Vorläufer für die Bildung eines Spektrums der verschiedenen Steroide dienen und fast-optimale Modulation der Übertragung der unmittelbaren-früh Gene sicherstellen, die für das Erzielen der Plastikänderungen des Gedächtnisses erfordert werden, verarbeitet aus. Niedrige Serumniveaus von P im Altern und in den Zunahmen von Krebs und von Verhaltensstörungen der Einzelpersonen, die Drogen bekommen, die Synthese des Cholesterins blockieren, den unmittelbaren Vorläufer von P, schlagen mögliches klinisches Dienstprogramm für P. vor.

Bild