Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Acetaminophen und NSAID-Giftigkeit

Nicht-steroidal Antirheumatika (NSAIDs) sind eine verschiedene Gruppe Drogen mit Analgetikum, entzündungshemmend und fiebervermindernde (Fieber-reduzierende) Eigenschaften. NSAIDs werden gewöhnlich verwendet, um mildes zu den mäßigen Schmerzen zu entlasten, die auf einer Vielzahl von Bedingungen bezogen werden (Conaghan 2012; Goldman 2011; Mayo Clinic 2011).

Der Acetaminophen, auch genannt Paracetamol, ist ein nicht NSAID, aber ein eindeutiges Analgetikum und ein Fieber, die Droge mit einer ähnlich breiten Verwendung verringern (Amar 2007; Harvard-Medizinische Fakultät 2006).

Acetaminophenüberdosis ist die führende Ursache des akuten Leberversagens in der entwickelten Welt (Larson 2005; Craig 2010), mehr als 56.000 Unfallstationsbesuche, 26.000 Hospitalisierungen und 450 Todesfälle pro Jahr in den US (Amar 2007) ausmachend. Acetaminophen kann zur Nierengiftigkeit (Bessems 2001) auch beitragen.

Obgleich die „sichere“ Dosis von Acetaminophen bis 4 Gramm täglich ist, ist chronische tägliche Einnahme dieser Dosis gezeigt worden, um Aufzüge von Leberenzymen, sogar in den gesunden Leuten (Watkins 2006) zu verursachen. Seit Alkohol besonders wenn Sie chronisch verbraucht werden, vergrößert das giftige Potenzial von Acetaminophen, setzen sich viele Leute unknowingly gefährdet vom bedeutenden Leberschaden, indem sie zusammen Acetaminophen und Alkohol verbrauchen (Sharma 2009; van Mil 2001).

Aspirin und NSAID-Verwendung ist mit gastro-intestinaler Giftigkeit einschließlich Bluten geschwür verbunden gewesen (Singh 1998; Vonkeman 2010). Bestimmtes NSAIDs (z.B., selektive Hemmnisse COX-2) sind mit einem erhöhten Risiko von kardiovaskulären Ereignissen, insbesondere verbunden worden Herzinfarkt . Darüber hinaus ist chronischer Gebrauch von einen Arten NSAIDs mit Nieren schaden gewesen, der möglicherweise sogar nach Drogenentzug in einigen Fällen weiter besteht (Trelle 2011; Rückseite 2011; Moodley 2008; Ejaz 2004).

Dieses Protokoll bespricht die Mechanismen von Acetaminophen und NSAID-Funktion und -giftigkeit, und die diätetischen Entwürfe und der Lebensstil nähert sich für die Minderung ihres giftigen Potenzials.