Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Brain Tumor

Hinweise

Antony B, Merina B, Iyer GEGEN, Judy N, Lennertz K, Joyal S.A Pilot Cross-Over Study, zum der menschlichen Mundlebenskraft von BCM-95CG (Biocurcumax), eine neue Bioenhanced-Vorbereitung des Kurkumins auszuwerten. Indisches J Pharm Sci. 2008 Juli/August; 70(4): 445-9.

Bangaru ml, Chen S, Woodliff J, Kansra S. Curcumin (diferuloylmethane) verursacht Apoptosis und blockiert Migration von menschlichen medulloblastoma Zellen. Krebsbekämpfendes Res. Feb 2010; 30(2): 499-504.

Barrett-JR. Kritisches Zusammenströmen: Genvarianten, Insektenvertilgungsmittelbelichtung erhöhen möglicherweise Kindheitshirntumorrisiko. Umgeben Sie Gesundheit Perspect. Jan. 2010; 118(1): A35.

Effekte Baudet C, des Ritters G, Naveilhan P, Binderup L, Brachet P, Wion D. Cytotoxic von 1 Alpha, 25-dihydroxyvitamin D3 und synthetische Entsprechungen des Vitamins D3 auf einer Gliomazellform. Krebs Lett. 1996 am 27. Februar; 100 (1-2): 3-10.

Bethke L, Webb E, Murray A, Schoemaker M, Feychting M, Lönn S, et al. Funktionspolymorphien in den Folatmetabolismusgenen beeinflussen das Risiko des Meningeoms und des Glioma. Krebs Epidemiol-Biomarkers Prev. Mai 2008; 17(5): 1195-202

Bluhm EC, Zahm SH-, feines ha, schwarzes P.M., Loeffler JS, Shapiro WR, et al. persönlicher Haarfärbemittelgebrauch und Risiken von Glioma, von Meningeom und von akustischem Neuroma unter Erwachsenen. Morgens J Epidemiol. 2007 am 1. Januar; 165(1): 63-71.

Borek C. Antioxidants und Strahlentherapie. J Nutr. Nov. 2004; 134(11): 3207S-3209S.

Braganhol E, Zamin LL, Canedo-ANZEIGE, Horn F, Tamajusuku WIE, Wink HERR, et al. Antiproliferative Effekt vom Quercetin in der menschlichen U138MG-Gliomazellform. Krebsbekämpfende Drogen. Jul 2006; 17(6): 663-71.

Chalmers AJ, Kampfläufer EM, Martindale C, Lovegrove N, kurzes Sc Cytotoxische Effekte von temozolomide und von Strahlung sind additiv und Zeitplan-abhängig. Biol. Phys Int-J Radiat Oncol. 2009 am 1. Dezember; 75(5): 1511-9.

Chearwae W, helles JJ. PPARgamma-Agonisten hemmen Wachstum und Expansion der CD133+-Gehirntumor-Stammzellen. Krebs des Br-J. Dezember 2008; 99(12): 2044-53.

Chen KT, Hao DM, Liu ZX, Chen YC, Sie ZS. Effekt von berberine allein oder im Verbindung mit Argonionenlaser-Behandlung auf Ratte 9L Gliomazellform. Chin Med J (Engl.). Nov. 1994; 107(11): 808-12.

CL Chens TC, Lai kc, Yangs JS, Liao, Hsia TC, Chen GW, et al. Beteiligung von reagierenden Sauerstoffspezies und von caspase-abhängiger Bahn in der berberine-bedingten Zellzyklusfestnahme und Apoptosis in den Ratte C6 Gliomazellen. Int J Oncol. Jun 2009; 34(6): 1681-90.

Choi BH, Kim CG, Bae YS, Lim Y, Lee YH, Shin SY. p21-Ausdruck Waf1/Cip1 durch Kurkumin U-87MG in den menschlichen Gliomazellen: Rolle des frühen Ausdrucks des Wachstums response-1. Krebs Res. Mrz 2008; 68(5): 1369-77.

Choi SY, Chung JH, Kim AVW, Chung Schalter, Kim JY, Yu BP, Chung HY. Peroxisome-Proliferator aktivierte Empfängergamma-Agonistaktion von 3 methyl-1,2-cyclopentanedione. Acta Biochim Biophys. Dezember 2007; 1770(12): 1612-9. Epub 2007 am 25. August.

Lattich S, Verduga R, Fernández-Viadero C, Megías M, Crespo D. Effects von Melatonin auf der starken Verbreitung und der Unterscheidung von menschlichen neuroblastoma Zellen in der Kultur. Neurosci Lett. 1996 am 27. September; 216(2): 113-6.

Schätzungen Davis FG, Kupelian V, Freels S, McCarthy B, Surawicz T. Prevalence für Primärhirntumoren in den Vereinigten Staaten durch Verhalten und bedeutende Gewebelehregruppen. Nerven Oncol. Jul 2001; 3(3): 152-8.

Dhandapani Kilometer, Mahesh VB, Brann DW. Kurkumin unterdrückt Wachstum und chemoresistance von menschlichen glioblastoma Zellen über AP-1 und NFkappaB-Übertragungsfaktoren. J Neurochem. Jul 2007; 102(2): 522-38.

Dubrow R, Darefsky WIE, Park Y, Mayne St., Moore Sc, Kilfoy B, et al. diätetische Komponenten bezog sich auf N-Nitrosoverbundbildung: eine zukünftige Studie des erwachsenen Glioma. Krebs Epidemiol-Biomarkers Prev. Jul 2010; 19(7): 1709-22. Epub 2010 am 22. Juni.

BA Efird JT, der Stechpalme EA, Cordier S, Muellers, produktbezogene Belichtungen Lubin F, Filippini G, et al. der Schönheit und Kindheitshirntumoren in sieben Ländern: Ergebnisse vom SUCHEinternational Brain Tumor Study. J Neurooncol. Apr 2005; 72(2): 133-47.

Elamin MH, Shinwari Z, Hendrayani SF, Al-Hindi H, Al-Shail E, Khafaga Y, et al. Kurkumin hemmt die Sonic Hedgehog-Signalisierenbahn und löst Apoptosis in medulloblastoma Zellen aus. Mol Carcinog. Mrz 2010; 49(3): 302-14.

Elias J, marianisches b-, Edlings- C, Lachmann- B, Noe-CR, Rolf SH, et al. Induktion vom Apoptosis durch Stoffwechselprodukte des Vitamins D und Entsprechungen in einer Gliomazellform. Neuer Ergebnis-Krebs Res. 2003;164:319-32.

Eom KS, Hong JM, Youn MJ, also HS, Park R, Kim JM, et al. Berberine verursacht Festnahme G1 und Apoptosis in menschlichen glioblastoma T98G Zellen durch mitochondrische/caspases Bahn. Bull. Biol. Pharm. Apr 2008; 31(4): 558-62.

Flavin DF. Ein Lipoxygenasehemmnis in den Brustkrebs-Gehirnmetastasen. J Neurooncol. Mrz 2007; 82(1): 91-3. Epub 2006 am 26. September.

Gagliano N, Aldini G, Colombo G, Rossi R, Colombo R, Gioia M, et al. Das Potenzial von Resveratrol gegen menschliche Gliomas. Krebsbekämpfende Drogen. Feb 2010; 21(2): 140-50.

Gao L, Xu RK, Schmerzgefühl CS, Xu JP, Shan MAJESTÄT, Schmerzgefühl SF. [Hemmender Effekt von Melatonin auf die Entwicklung von den pituitären Prolaktin-produzierenden Tumoren verursacht durch 17 Beta-estradiol]. Zhongguo Yi Xue Ke Xue Yuan Xue Bao. Feb 2001; 23(1): 49-53.

Genuis SJ, Schwalfenberg GK, Hiltz Mangan, Vaselenak SA. Status des Vitamins D von klinischen Praxisbevölkerungen an den höheren Breiten: Analyse und Anwendungen. Int J umgeben öffentliches Gesundheitswesen Res. Jan. 2009; 6(1): 151-73.

Gorman morgens, Hirt MA, Orrenius S, Vorbehandlung Ceccatelli S. Dexamethason behindert apoptotic Tod in den Gliomazellen. Neurologie. 2000;96(2):417-25.

Grant WB. Eine ökologische Studie von Krebsmortalitätsraten in Spanien in Bezug auf Indizes Solar-des UVB Strahlens und Rauchens. Krebs Int J. 2007 am 1. März; 120(5): 1123-8.

Grommes C, Landreth GE, Sastre M, Beck M, Feinstein DL, Jacobs AH, et al. Hemmung in vivo des Gliomawachstums und Invasion durch peroxisome proliferator-aktivierte Empfängergamma-Agonistbehandlung. Mol Pharmacol. Nov. 2006; 70(5): 1524-33.

Hakko H, Räsänen P, Niemelä A, Koivukangas J, Mainio A. Season der Tumorchirurgie in Bezug auf Todesfälle unter Hirntumorpatienten: spielt Sonnenlicht und Monat der Chirurgie eine Rolle in den Hirntumortodesfällen? Acta Neurochir (Wien). Nov. 2009; 151(11): 1369-75.

Han JJ, Kano H, Davis DL, Niranjan A, Lunsford LD. Handygebrauch und akustischer Neuroma: der Bedarf an standardisierten Fragebögen und Zugang zu den Industriedaten. Surg Neurol. Sept 2009; 72(3): 216-22; Diskussion 222. Epub 2009 am 27. März.

Higgins Sc, Pilkington GJ. Die in-vitroeffekte von trizyklischen Drogen und von Dexamethason auf zelluläre Atmung des bösartigen Glioma. Krebsbekämpfendes Res. Feb 2010; 30(2): 391-7

Hisaoka K, Takebayashi M, Tsuchioka M, Maeda N, Nakata Y, Zunahmegliazelle Yamawaki S. Antidepressants Linie-leitete neurotrophic Faktorproduktion durch monoamine-unabhängige Aktivierung der Proteintyrosinkinase und der extrazellularen Signal-regulierten Kinase in den Gliazellen ab. J Pharmacol Exp Ther. Apr 2007; 321(1): 148-57. Epub 2007 am 8. Januar.

Ho verursachte YT, Lu cm, Yang JS, Chiang JH, Li TC, IP Schalter, et al. Berberine Apoptosis über die Förderung des Ausdrucks von caspase-8, -9 und -3 und apoptosis-verursachte Faktor und Endonuclease G Krebsgeschwür-Krebszellen der menschlichen Zunge SCC-4 in den schuppenartigen. Krebsbekämpfendes Res. Okt 2009; 29(10): 4063-70.

Holick KN, Smith SG, Giovannucci E, Michaud DS. Kaffee, Tee, Koffeinaufnahme und Risiko des erwachsenen Glioma in drei zukünftigen Kohortenstudien. Krebs Epidemiol-Biomarkers Prev. Jan. 2010; 19(1): 39-47.

Hungs-CF, Wong KT, Tsai Ci, Lin-CS, Chung JG. Arylamine-N-Acetyltransferasetätigkeit und Bildung 2 Addukte AminofluorenedNA in den glial Tumorzellen der Ratte. Acta Paediatr Taiwan. 2000 Mai/Juni; 41(3): 133-5.

Jakubowicz-Gil J, Langner E, Wertel I, Piersiak T, Rzeski W. Temozolomide, Quercetin und Zelltod in der MOGGCCM-astrocytoma Zellform. Chem Biol. wirken aufeinander ein. 2010 am 6. Oktober; 188(1): 190-203.

Janssen G, prophezeien U, Breu H, Dohrn B, Engelbrecht V, Säuren Göbel U. Boswellic in der palliativen Therapie von Kindern mit den progressiven oder zurückgefallenen Hirntumoren. Klin Padiatr. 2000 Juli/August; 212(4): 189-95.

Jemel A, Siegel, R, Bezirk, E. Murray, T, et al. Krebs-Statistiken, 2008. CA: Eine Krebs-Zeitschrift für Kliniker. Amerikanische Krebs-Gesellschaft. Vol. 58, Nr. 2, S. 71-96.

Behandlung Jiangs H, Shang X, Wus H, Huangs G, Wangs Y, des Als-Holou S, et al. der Kombination mit Resveratrol und sulforaphane verursacht Apoptosis in den menschlichen Zellen des Glioma U251. Neurochem Res. Jan. 2010; 35(1): 152-61

Kafadar morgens, Yilmaz H, Kafadar D, Ergen A, Zeybek U, Bozkurt N, et al. C677T-Genpolymorphie von methylenetetrahydrofolate Reduktase (MTHFR) in den Meningeomen und hochwertige Gliomas. Krebsbekämpfendes Res. 2006 Mai/Juni; 26 (3B): 2445-9.

Kang SS, Han KS, Ku Schwerpunktshandbuch, Lee YK, Hong J, Shin HY, et al. Koffein-vermittelte Hemmung von Kalziumfreigabekanalinosit 1,4,5 trisphosphate Empfängerformationsglied 3 blockiert glioblastoma Invasion und verlängert Überleben. Krebs Res. 2010 am 1. Februar; 70(3): 1173-83.

Kang YH, Lee E, Youk HJ, Kim SH, Lee HJ, Park YG, et al. Ermöglichung durch Alpha-tocopherylsuccinat der etoposide Antwort in Kreuzresistenzprotein 1 ausdrückenden glioblastoma Zellen. Krebs Lett. 2005 am 20. Januar; 217(2): 181-90.

Karmakar S, Banik NL, Patel SJ, Ray SK. Kurkumin aktivierte Empfänger-vermittelte und Mitochondrien-vermittelte proteolytische Bahnen für Apoptosis in menschlichen glioblastoma T98G Zellen. Neurosci Lett. 2006 am 16. Oktober; 407(1): 53-8.

Karmakar S, Banik NL, Ray SK. Kurkumin unterdrückte anti-apoptotic Signale und aktivierte Cysteinproteasen für Apoptosis in menschlichen bösartigen glioblastoma U87MG Zellen. Neurochem Res. Dezember 2007; 32(12): 2103-13.

Karmakar S, Weinberg Mitgliedstaat, Banik NL, Patel SJ, Ray SK. Aktivierung von mehrfachen molekularen Mechanismen für Apoptosis im menschlichen bösartigen glioblastoma T98G und VON U87MG-Zellen behandelte mit sulforaphane. Neurologie. 2006 am 1. September; 141(3): 1265-80.

Kim JB, Yu JH, Ko E, Lee Kilowatt, Lied AK, Park SY, et al. Das Alkaloid Berberine hemmt das Wachstum von Krebszelllinien der Anoikis-beständigen Brust MCF-7 und MDA-MB-231, indem es Zellzyklusfestnahme verursacht. Phytomedicine. Mai 2010; 17(6): 436-40.

Kouda K, Effekte Iki M. Beneficial des milden Druckes (hormetic Effekte): diätetische Beschränkung und Gesundheit. J Physiol Anthropol. 2010;29(4):127-32.

Strahlen des Leone S, Fiore M, Lauro MG, Pino S, Cornetta T, Cozzi R. Resveratrol und X beeinflussen interzelluläre Kommunikationen der Abstandskreuzung in menschlichen glioblastoma Zellen. Mol Carcinog. Aug 2008; 47(8): 587-98

Levenson CW, Figueirôa Inspektion. Gestational Mangel des Vitamins D: Langzeitwirkungen auf dem Gehirn. Nutr Rev. Dezember 2008; 66(12): 726-9.

Linnebank M, Semmler A, Moskau S, Smulders Y, Blom H, Variante c.677C>T (A222V) Simon M. The-methylenetetrahydrofolate Reduktase (MTHFR) beeinflußt Gesamtüberleben von Patienten mit glioblastoma multiforme. Nerven Oncol. Aug 2008; 10(4): 548-52.

Lissoni P. Biochemotherapy mit Standardchemotherapien plus den pineal Hormon Melatonin in der Behandlung von modernen festen Neoplasmen. Pathol Biol. (Paris). 2007 April/Mai; 55 (3-4): 201-4.

Liu SJ, Sun YM, Tian DF, ist er YC, Zeng L, er Y, et al. Ausdruck Downregulated NM23-H1 mit intrakranieller Invasion des Nasenrachenraumkrebsgeschwürs verbunden. Krebs des Br-J. 2008 am 29. Januar; 98(2): 363-9.

Liu Y, Yu H, Zhang C, Cheng Y, HU L, Meng X, Zhao Y. Protective-Effekte von berberine auf strahlungsinduzierte Lungenverletzung über interzelluläre Adhäsion molecular-1 und Umwandlungswachstum factor-beta-1 bei Patienten mit Lungenkrebs. Krebs Eur J. Nov. 2008; 44(16): 2425-32.

Lu B, HU M, Liu K, Peng J. Cytotoxicity von berberine auf Helazellen des menschlichen zervikalen Krebsgeschwürs durch Mitochondrien, Todesrezeptor und MAPK-Bahnen und in silico Drogenzielvorhersage. Toxicol in vitro. 2010a Sept; 24(6): 1482-1490.

Lu Dy, Leung YM, Cheung CW, Chen Jahr, Wong Kiloliter. Gliazelle Linie-abgeleiteter neurotrophic Faktor verursacht Zellmigration und Ausdruck der Matrix metalloproteinase-13 in den Gliomazellen. Biochemie Pharmacol. 2010 am 15. Oktober; 80(8): 1201-9.

Luthra P.M., Kumar R, Prakash A. Demethoxycurcumin verursacht Bcl-2 vermittelte G2-/Mfestnahme und -Apoptosis in den menschlichen Zellen des Glioma U87. Biochemie Biophys Res Commun. 2009 am 10. Juli; 384(4): 420-5

Magrassi L, Adorni L, Montorfano G, Rapelli S, Butti G, Berra B, Stoffwechselprodukte Milanesi G. Vitamin D aktivieren die Sphingomyelinbahn und verursachen Tod von glioblastoma Zellen. Acta Neurochir (Wien). 1998;140(7):707-13; Diskussion 713-4.

Martín V, Herrera F, Carrera-Gonzalez P, García-Santos G, Antolín I, et al. intrazelluläre Signalisierenbahnen mit einbezogen in die Zellwachstumshemmung von Gliomazellen durch Melatonin. Krebs Res. 2006 am 15. Januar; 66(2): 1081-8.

Merina B, Antony B. Bioavailability von Gewürz Indien Biocurcumax™ (™ BCM-95). 2006;19:11–15.

Michaud DS, Holick KN, Batchelor TT, Giovannucci E, Jäger DJ. Zukünftige Studie der Fleischaufnahme und der diätetischen Nitrate, der Nitrite und der Nitrosamine und des Risikos des erwachsenen Glioma. Morgens J Clin Nutr. Sept 2009; 90(3): 570-7.

Miller M, Chen S, Woodliff J, Kansra S. Curcumin (diferuloylmethane) hemmt Zellproliferation, verursacht Apoptosis und verringert Hormonspiegel und Absonderung in den pituitären Tumorzellen. Endokrinologie. Aug 2008; 149(8): 4158-67.

Moussaieff A, Harz Mechoulam R. Boswellia: von religiöse Feiern zu medizinische Verwendung; ein Bericht von in vitro, in vivo und klinische Studien. J Pharm Pharmacol. Okt 2009; 61(10): 1281-93.

Moussaieff A, Shein Na, Tsenter J, Grigoriadis S, Simeonidou C, Alexandrovich AG, et al. Incensole-Azetat: ein neues neuroprotective Mittel lokalisiert von Boswellia carterii. Durchblutung Metab J Cereb. Jul 2008; 28(7): 1341-52.

Mukherjee P, EL-Abbadi Millimeter, Kasperzyk JL, Ranes M, Seyfried TN. Diätetische Beschränkung verringert Angiogenesis und Wachstum in einem orthotopic Mäusegehirntumormodell. Krebs des Br-J. 2002 am 20. Mai; 86(10): 1615-21.

Naveilhan P, Berger F, Haddad K, Barbot N, Benabid-AL, et al. Induktion des Gliomazelltodes durch 1,25 (OH-) 2 Vitamin D3: in Richtung zu einer endokrinen Therapie von Hirntumoren? J Neurosci Res. 1994 am 1. Februar; 37(2): 271-7.

Nebeling LC, Miraldi F, Shurin-SB, Lerner E. Effects einer ketogenic Diät auf Tumormetabolismus und des Ernährungsstatus bei pädiatrischen Onkologiepatienten: zwei Fallberichte. J morgens Coll Nutr. Apr 1995; 14(2): 202-8.

Ní Chonghaile T, Concannon CG, Szegezdi E, Gorman morgens, Samali A. Dexamethason hemmt Apoptosis in den Zellen des Glioma C6 durch erhöhten Ausdruck von Bcl-XL. Apoptosis. Jul 2006; 11(7): 1247-55.

Nielsen SS, McKean-Cowdin R, Farin FM, Stechpalme EA, Preston-Martin S, Mueller-BA. Kindheitshirntumoren, Wohninsektenvertilgungsmittelbelichtung und Schädlingsbekämpfungsmittelmetabolismusgene. Umgeben Sie Gesundheit Perspect. Jan. 2010; 118(1): 144-9.

On-line--Merck-Handbuch. Gliomas. Verfügbar an: http://www.merck.com/mmpe/sec16/ch225/ch225b.html. Erreichtes 8/2010.

Pandey M, B gesungen, Kunnumakkara AB, Sethi G, Chaturvedi Millimeter, Aggarwal-BB. Berberine ändert Cystein 179 von IkappaBalpha-Kinase, unterdrückt Faktor-kappaB-regulierte antiapoptotic Genkernprodukte und ermöglicht Apoptosis. Krebs Res. 2008 am 1. Juli; 68(13): 5370-9.

Parken Sie YS, Lee JH, Bondar J, Harwalkar JA, Safayhi H, Aktion Golubic M. Cytotoxic von acetyl-11-keto-beta-boswellic Säure (AKBA) auf Meningeomzellen. Planta MED. Mai 2002; 68(5): 397-401

Patil JB, Kim J, Jayaprakasha GK. Berberine verursacht Apoptosis in den Brustkrebszellen (MCF-7) durch mitochondrisch-abhängige Bahn. Eur J Pharmacol. 2010 am 25. Oktober; 645 (1-3): 70-8.

Pazhang Y, Ahmadian S, Mahmoudian M, Berberine-bedingter Apoptosis Shafiezadeh M. über die Verringerung des survivin Proteins in der Zellform K562. Med Oncol. 2010; DOI: 10.1007/s12032-010-9586-0 on-line--First™.

Peng PL, Kuo WH, Tseng HC, Chou FP. Synergistischer Tumortötungseffekt der Strahlung und des berberine kombinierte Behandlung im Lungenkrebs: der Beitrag des autophagic Zelltodes. Biol. Phys Int-J Radiat Oncol. 2008 am 1. Februar; 70(2): 529-42.

Perry Lux, Demeule M, Régina A, Moumdjian R, Béliveau R. Curcumin hemmt Tumor Wachstum und Angiogenesis in glioblastoma Xenografts. Mol Nutr Food Res. Aug 2010; 54(8): 1192-201.

Pinto-Garcia L, Efferth T, Torres A, Hoheisel JD, Youns M. Berberine hemmt Zellwachstum und vermittelt caspase-unabhängigen Zelltod in den menschlichen Bauchspeicheldrüsenkrebszellen. Planta MED. Aug 2010; 76(11): 1155-61.

Porojnicu Wechselstrom, Robsahm TE, Dahlback A, Berg JP, Christiani D, äh Saison- und geographische Schwankungen des Als der Lungenkrebsprognose in Norwegen. Spielt Vitamin D von der Sonne eine Rolle? Lung Cancer. Mrz 2007; 55(3): 263-70.

Porta N, Vallée L, Boutry E, Auvin S. [die ketogenic Diät und seine Varianten: hochmodern]. Rev Neurol (Paris). Mai 2009; 165(5): 430-9.

Träger Kr, Schätzungen McCarthy BJ, Freels S, et al. des Vorherrschens für Primärhirntumoren in den Vereinigten Staaten durch Alter, Geschlecht, Verhalten und Gewebelehre. Nerven Oncol. Jun 2010; 12(6): 520-7.

Purkayastha S, Bewohner von Berlin A, Fernando SS, Ranasinghe B, Ray I, Tariq H, et al. Kurkumin blockiert Brain Tumor Formation. Brain Res. Feb 2009; 1266(17): 130-38.

Qian YH, Xiao Q, Chen H, Xu J. Dexamethason hemmt camptothecin-bedingten Apoptosis in C6-glioma über Aktivierung von Stat5/Bcl-xL Bahn. Acta Biochim Biophys. Mai 2009; 1793(5): 764-71.

Robinson D. Season der Krebsdiagnose übt eindeutige Effekte nach kurz- und langfristigem Überleben aus. Krebs Int J. 2010 am 15. Juni; 126(12): 3013.

Rooprai HK, Kyriazis I, Nuttall RK, Edwards Dr, Zicha D, Aubyn D, et al. Hemmung der Invasion und Induktion von Apoptosis durch Selen in den menschlichen bösartigen Gehirntumorzellen in vitro. Int J Oncol. Mai 2007; 30(5): 1263-71.

Schaaf C, Shan B, Buchfelder M, Losa M, Kreutzer J, Rachinger W, et al. Kurkumin tritt als anti-tumorigenes und Hormon-unterdrückendes Mittel in den Mause- und menschlichen pituitären Tumorzellen in vitro und in vivo auf. Krebs Endocr Relat. Dezember 2009; 16(4): 1339-50.

Schaaf C, Shan B, Onofri C, Stalla GK, Arzt E, Schilling T, et al. Kurkumin hemmt das Wachstum, verursacht Apoptosis und moduliert die Funktion von pituitären folliculostellate Zellen. Neuroendocrinologie. 2010;91(2):200-10.

Schueller P, Puettmann S, Micke O, Senner V, Schaefer U, Willich N. Selenium beeinflußt die Strahlenempfindlichkeit von Ratte C6 Gliomazellen. Krebsbekämpfendes Res. 2004 September/Oktober; 24 (5A): 2913-7.

Seyfried TN, Kiebish M, Mukherjee P, Marsh J. Targeting-Energiestoffwechsel im Hirntumor mit kalorisch eingeschränkten ketogenic Diäten. Epilepsia. Nov. 2008; 49 Ergänzungen 8:114-6.

Seyfried TN, Kiebish MA, Sumpf J, Shelton LM, Huysentruyt LC, Management Mukherjee P. Metabolic des Hirntumors. Acta Biochim Biophys. 2010 am 6. September. [Epub vor Druck]

Shao J, Li X, Lu X, Jiang C, HU Y, Li Q, werden Sie Y, et al. der erhöhte Wachstumshemmungseffekt von Resveratrol enthalten in biologisch abbaubare nanoparticles gegen Gliomazellen durch die Induktion von intrazellulären reagierenden Sauerstoffspeziesniveaus vermittelt. Kolloid-Brandung B Biointerfaces. 2009 am 1. August; 72(1): 40-7

Shelton LM, Huysentruyt LC, Mukherjee P, Seyfried TN. Kalorienbeschränkung als anti-Invasionstherapie für bösartigen Hirntumor in der VM-Maus. ASN Nerven. 2010 am 23. Juli; 2(3): e00038

Siegelin MD, Reuss De, Habel A, Rami A, Quercetin von Deimling A. fördert Verminderung von survivin und erhöht dadurch Tod-Empfänger-vermittelten Apoptosis in den Gliomazellen. Nerven Oncol. Apr 2009; 11(2): 122-31.

Sinn B, Tallen G, Schroeder G, Grassl B, Schulze J, Budach V, Tinhofer I. Caffeine konferiert radiosensitization von PTEN-unzulänglichen bösartigen Gliomazellen, indem er ionisierendes strahlungsinduziertes Festnahme G1 und negativ sich regulieren Akt-Phosphorylierung erhöht. Mol Cancer Ther. Feb 2010; 9(2): 480-8.

Sirachainan N, Wongruangsri S, Kajanachumpol S, Pakakasama S, Visudtibhan A, Nuchprayoon I, et al. genetische Polymorphien der Folatbahn und Anfälligkeit von Zentralnervensystemtumoren in den thailändischen Kindern. Krebs ermitteln Prev. 2008;32(1):72-8.

Lied H, Zelle-abgeleiteter neurotrophic Faktor Mond A. Glial (GDNF) fördert minderwertige Migration des Glioma Hs683 Zelldurch JNK-, ERK-1/2 und p38-MAPK Signalisieren Bahnen. Neurosci Res. Sept 2006; 56(1): 29-38.

Spinelli V, Chinot O, Cabaniols C, Giorgi R, Alla P, Lehucher-Michel-Parlamentarier. Berufliche und Umweltrisikofaktoren für Hirntumor: eine Versuchsfall-kontroll-studie in Frankreich. Presse MED. Feb 2010; 39(2): e35-44.

Stajner I. Season der Brustkrebsdiagnose und der Sterbewahrscheinlichkeit vom Brustkrebs in den Vereinigten Staaten. Krebs Int J. 2010 am 15. Juni; 126(12): 3010-3.

Sundaram N, Pahwa AK, Ard MD, Lin N, Perkins E, Bowles AP jr.-Selen verursacht Wachstum Hemmung und Apoptosis in den menschlichen Hirntumorzellformen. J Neurooncol. 2000;46(2):125-33.

Tsuchioka M, Takebayashi M, Hisaoka K, Maeda N, Nakata Y. Serotonin (5-HT) verursacht Gliazelle Linie-abgeleiteten neurotrophic Faktor (GDNF) mRNA-Ausdruck über das transactivation von Fibroblastwachstumsfaktorempfänger 2 (FGFR2) Ratte C6 in den Gliomazellen. J Neurochem. Jul 2008; 106(1): 244-57.

van Ginkel PR, Yang W, Marcet Millimeter, Chow cm, Kulkarni-ANZEIGE, Darjatmoko S, et al. 1 Alpha-Hydroxyvitamin D2 hemmt Wachstum des menschlichen neuroblastoma. J Neurooncol. Dezember 2007; 85(3): 255-62.

Wallace J. Integrative-Tumorbrett: Glioblastoma-multiforme--Ernährungs- und botanische Annäherung. Integrative Krebs-Therapien, im Juni 2004; 3(2): 149-72[152-63].

Fahler G, auch HP. Ein spezifisches isoform von GDNF-Familien-Empfängeralpha 1 reguliert RhoA-Ausdruck und Gliomazellmigration. J Neurochem. 2010 am 27. August.

Wang Dy, Yeh cm, Lee JH, hing CF, Chung JG. Berberine hemmte arylamine N-Acetyltransferasetätigkeit und Genexpression und DNA-Adduktbildung in menschlichen bösartigen astrocytoma (G9T/VGH) und Gehirn glioblastoma multiforms (GBM 8401) Zellen. Neurochem Res. Sept 2002; 27(9): 883-9

Weber cm, Reising K, Müller WIR, Schubert-Zsilavecz M, Abdel-Tawab M. Modulation von PGP-Funktion durch boswellic Säuren. Planta MED. Mai 2006; 72(6): 507-13.

Blinzeln von M, Sarikaya S, Rahmanian A, Jödicke A, Böker DK. Boswellic-Säuren hemmen Gliomawachstum: eine neue Behandlungsmöglichkeit? J Neurooncol. 2000;46(2):97-103.

Wion D, Berger F, Wion-Barbot N. Glioma, Melatonin und Strahlentherapie. Krebs Res. 2006 am 15. Juni; 66(12): 6457.

Yang J, Ljn J. [Fortschritt auf Studie im Antitumor-mechamism von bererine (Brustbeere)]. Zhongguo Zhong Yao Za Zhi. Mai 2007; 32(10): 881-3, 934.

Yang QH, Xu JN, Xu RK, Schmerzgefühl SF. Hemmende Effekte von Melatonin auf das Wachstum des pituitären Prolaktin-Absonderungstumors in den Ratten. J Pineal Res. Apr 2006; 40(3): 230-5.

Zamin LL, Filippi-Chiela EC, Dillenburg-Pilla P, Horn F, Salbego C, Lenz G. Resveratrol und Quercetin arbeiten zusammen, um Altern ähnliche Wachstumsfestnahme in den Ratte C6 Gliomazellen zu verursachen. Krebs Sci. Sept 2009; 100(9): 1655-62

Zhang, R.X., et al. Laboruntersuchungen von berberine verwendete allein und im Verbindung mit BIS 1,3 (2-chloroethyl) - 1-nitrosourea, zum von bösartigen Hirntumoren zu behandeln. Chinesische medizinische Journal, 1990, 103, 658-665.

Zhou W, Mukherjee P, Kiebish MA, Markis-GEWICHT, Gottesanbeterin JG, Seyfried TN. Die kalorisch eingeschränkte ketogenic Diät, eine effektive alternative Therapie für bösartigen Hirntumor. Nutr Metab (Lond). 2007 am 21. Februar; 4:5

Zuccoli G, Marcello N, Pisanello A, Servadei F, Vaccaro S, Mukherjee P, Seyfried TN. Metabolisches Management von glioblastoma multiforme unter Verwendung der Standardtherapie zusammen mit einer eingeschränkten ketogenic Diät: Fall-Bericht. Nutr Metab (Lond). 2010 am 22. April; 7:33.