Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Brustkrebs

Anatomie der Brust

Die Brust wird hauptsächlich aus Fett (Fettgewebe) und Brustgewebe, zusammen mit Bindegewebe, Nerven, Adern und Arterien verfasst. Brustgewebe ist ein komplexes Netz, das als die Milch- Drüse bekannt ist. Innerhalb der Milch- Drüse gibt es 15-20 Vorsprung oder Fächer, die durch Fettgewebe getrennt werden. Innerhalb jedes Vorsprunges sind einige kleinere Fächer, die Läppchen genannt werden.

Läppchen werden aus grapelike Gruppen von den Milch-Absonderungsdrüsen verfasst, die Alveolen bezeichnet werden, denen eingebettet im Bindegewebe gefunden werden. Spindelförmige Zellen nannten myoepithelial Zellen, deren Kontraktionen helfen, Milch in Richtung zum Nippel anzutreiben, umgeben die Alveolen. Es gibt ungefähr eine Million Läppchen, die innerhalb jeder Brust (Spratt et al. 1995) enthalten werden. Die Läppchen werden durch kleine Rohre angeschlossen, die zusammen (ganz wie einen Traubenstamm) in zunehmendem Maße größere Rohre verbunden werden. Innerhalb jeder Brust gibt es zwischen fünf und zehn ductal Systemen, jedes mit seiner eigenen Öffnung am Nippel.

Den Nippel zu umgeben ist ein dunkel schattierter Kreis der Haut genannt den Areola. Der Areola sieht rau aus, weil es geänderte sebaceous (Öl) Drüsen enthält. Diese Drüsen sondern kleine Mengen Flüssigkeit ab, um den Nippel während des Stillens zu schmieren.

Von allen Brustkrebsen stammen ungefähr 80% aus den Milch- (milchführenden) Rohren, während ungefähr 20% in den Läppchen (IOM 1997) entstehen. Einer der meisten wichtigen Unterschiede zu verstehen ist der Unterschied zwischen Invasionsbrustkrebs und Krebsgeschwürin-situ.