Verlängerung der Lebensdauers-Frühlings-Räumungsverkauf

Aufmerksamkeits-Defizit/Hyperaktivitäts-Störung (ADHD)

Neue und auftauchende Strategien

Überwachung Brain Waves, zum von ADHD-Diagnose zu unterstützen

Im Juli von 2013, alterte das FDA-gebilligte der Gebrauch von einem neuen Gehirn-Welleüberwachungssystem, Ärzte zu unterstützen, wenn es ADHD in den Kindern und bestimmte in den Jugendlichen, 6 bis 17. Das System wird die neuropsychiatrische EEG-ansässige Einschätzungs-Hilfe (NEBA) genannt. Der nichtinvasive Test dauert ungefähr 15 bis 20 Minuten und bezieht Platzierung von Sensoren auf der Kopfhaut der Einzelperson mit ein, um ihre Brainwaves zu überwachen. Einzelpersonen mit ADHD haben gewöhnlich ein erheblich höheres Betabrainwave Verhältnis des Theta/, und das NEBA-System kann dieses Phänomen (Brauser 2013 identifizieren; FDA 2013).

Jedoch sind sich nicht alle Ärzte über den Wert dieses neuen Tests einig. Irgendein Gefühl könnte es Wert addieren und ADHD-Diagnosengenauigkeit verbessern und unnötige Empfehlungen vielleicht verringern, aber andere glauben, dass gegenwärtige Standards für ADHD-Diagnose genügend sind. Mehr Beweis ist erforderlich, bevor der Wert des NEBA-Systems unmissverständlich angegeben werden kann (Brauser 2013).

Drogen-Strategien in der Entwicklung

Einige neue Drogen, die in den klinischen Studien auf die Behandlung von zusätzlichen Neurotransmittern ADHD-Ziels, vornehmlich Azetylcholin geprüft werden, das beim Lernen miteinbezogen wird. Ein, das, randomisierter, Placebo-kontrollierter Versuch auf einem neuen Nikotin-artigen Azetylcholinempfängeragonisten doppelblind ist (bezeichnet AZD3480 ab der Zeit dieses Schreibens) zeigte eine bedeutende Verbesserung im Erkennen, im Gedächtnis, in der Aufmerksamkeit und in den emotionalen Antworten in den Erwachsenen auf mg 50 dieser Droge, die mit Kontrollen (Töpfer 2013) verglichen wurde. Obgleich diese Droge noch in der Entwicklung ist und Studien laufend sind, vertreten möglicherweise sie oder andere wie es eine neue effektive Generation von ADHD-Drogen in der Zukunft.