Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Retinopathie

Diagnose

Retinopathie wird bestimmt, indem man die Retina überprüft. Ärzte können ein Gerät benutzen, das ein Ophthalmoskop genannt wird, das ihnen erlaubt, das Auge zu untersuchen und die Retina (Polack 2012) zu sehen. Abwechselnd kann Retinopathie bestimmt werden, indem man Fotos der Retina macht, die auf Zeichen des Netzhautschadens dann analysiert werden kann. Die Genauigkeit dieser Prüfverfahren hängt vom Umfang der Krankheit und einer Fähigkeit des Praktikers ab; die Leute, die über Retinopathie betroffen sind, sollten einen Augenarzt sehen. Für Diabetiker sind jährliche Sehtests durch einen Augenarzt sehr wünschenswert (Prasad 1999).