Verlängerung der Lebensdauers-Frühlings-Räumungsverkauf

Verstopfung

Verstopfung ist eine der allgemeinsten gastro-intestinalen Beanstandungen in den Vereinigten Staaten, besonders unter älteren Menschen. kann chronische und akute Verstopfung eine bedeutende Quelle des Unbehagens sein.

Verstopfung wird bestimmt, wann immer Stuhlgänge schwierig schmerzlich sind, hart, oder. Gegenteil zur populären Klugheit, Frequenz von Stuhlgängen ist kein Kriterium für die Diagnose von Verstopfung wegen der breiten Palette der Variabilität unter Einzelpersonen. Die meisten Leute haben mindestens drei Stuhlgänge wöchentlich, aber einige Leute haben weniger und würden nicht mit Verstopfung bestimmt. Stuhlgänge sollten ziemlich regelmäßig und Durchlauf ohne das Belasten oder die Schmerz sein. Schemel sollte gebildet und biegsam, im Gegensatz zu Kiesel ähnlichem und stark sein. Es ist auch wichtig, zu merken, dass drastische Verschiebungen in der Frequenz oder in der Art von Stuhlgängen (wie häufiger Diarrhöe oder dem plötzlichen Anfang von sehr schmerzlichen, sehr des Schwierig-zudurchlaufs Stuhlgängen) einen unmittelbaren Besuch zu einem Arzt auffordern sollten, um nach Gründen zu suchen.

Die meisten Einzelpersonen mit konstanter Verstopfung entwickeln eine Vielzahl von Symptomen und reichen von den Bauchschmerzen, rektales Unbehagen, Völlegefühl und Aufblähung, Übelkeit und Verlust des Appetits bis zu einem allgemeinen Gefühl des Unwohlseins. Diese Einzelpersonen glauben, als ob sie nie vollständig ihre Därme evakuieren. Schwere chronische Verstopfung wird vom fäkalen Impaction begleitet möglicherweise (Arce 2002; Rao 2003).

Die meisten Leute mit chronischer Verstopfung werden geraten, ihre Aufnahme der Faser und der Flüssigkeiten auszuüben und zu erhöhen. Während diese Maße für einige Leute effektiv sind, arbeiten sie nicht für jeder. Viele Leute verwenden auch Faserergänzungen. Jedoch sind Faserergänzungen nicht immer effektiv. Die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage hat überlegene Formen der Faser identifiziert, die möglicherweise helfen, Verstopfung zu entlasten, wenn traditionelle Faserergänzungen nicht ausreichend sind. Wenn die oben genannten Maße nicht Verstopfung entlasten, sollten Ernährungsabführmittel betrachtet werden. Es gibt viele Arten Abführmittel, aber, peristaltisch-anregende Abführmittel zu verwenden, die auch Nutzen für die Gesundheit liefern, ist die sicherste Wahl.

Weil Verstopfung durch ernste Beschwerden, wie Krebs verursacht werden kann, eine plötzliche Änderung in den Darmgewohnheiten unter von mittlerem Alter oder, ältere Menschen rechtfertigen eine gründliche Bewertung durch einen Arzt.