Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Chirurgische Vorbereitung

Hinweise

Acil M, Basgul E, et al. Perioperative Effekte der Melatonin- und midazolamprämedikation auf Beruhigung, Orientierung, Angstscores und psychomotorische Leistung. Eur J Anaesthesiol. Jul 2004; 21(7): 553-7.

Aiko S, Yoshizumi Y, et al. Die Effekte der unmittelbaren Darm- Fütterung mit einer Formel, die hohe Stufen von Fettsäuren omega-3 bei Patienten nach Chirurgie für Speiseröhrenkrebs enthält. JPEN J Parenter Darm- Nutr. Mai 2005; 29(3): 141-7.

Alleva R, Nasole E, et al. Alpha-Lipoic saure Ergänzung hemmt den oxydierenden Schaden und beschleunigt chronische Wundheilung bei den Patienten, die Therapie des hyperbaren Sauerstoffes durchmachen. Biochemie Biophys Res Commun. 2005 am 29. Juli; 333(2): 404-10.

Alvarez W, Mobarhan S. Finding ein Platz für immunonutrition. Nutr Rev. Jun 2003; 61 (6 Pint 1): 214-8.

Angele M, Chaudry IH. Chirurgisches Trauma und Immunsuppression: Pathophysiologie und mögliche immunomodulatory Ansätze. Langenbecks-Bogen Surg. Aug 2005; 390(4): 333-41.

Antall GF, Kresevic D. Der Gebrauch von geführten Bildern, die Schmerz in einer älteren orthopädischen Bevölkerung zu handhaben. Orthop Nurs. Sept 2004; 23(5): 335-40.

Asher ICH. Chirurgische Erwägungen in den älteren Personen. J Perianesth Nurs. Dezember 2004; 19(6): 406-14.

Ates E, Yilmaz S, et al. Perioperative immunonutrition verbessert die postoperative immune Krise bei Patienten mit Krebs des gastro-intestinalen Systems (zukünftige klinische Studie bei 42 Patienten). Acta Gastroenterol Belg. Jul 2004; 67(3): 250-4.

Babcock TA, Dekoj T, et al. experimentelle Studien, die entzündungshemmende Mechanismen der Fettsäure omega-3 und Aufhebung von Tumor-bedingten Syndromen definieren. Nutr Clin Pract. Feb 2005; 20(1): 62-74.

Bansal C, Scott R, et al. Decubitus Geschwüre: Ein Bericht der Literatur. Int J Dermatol. 2005a Okt; 44(10): 805-10.

Bansal V, Syres Kilometer, et al. Interaktionen zwischen Fettsäuren und Argininmetabolismus: Auswirkungen für den Entwurf von immun-Vergrößerungsdiäten. JPEN J Parenter Darm- Nutr. 2005b Jan.; 29 (1 Ergänzung): S75-S80.

Bourdel-Marchasson I, Barateau M, et al. Ein Multimitteversuch der Effekte der Mundernährungsergänzung in den kritisch kranken älteren stationären Patienten. D'Evaluation Groupe Aquitain Geriatrique. Nahrung. Jan. 2000; 16(1): 1-5.

Brady M, Kinn S, et al. präoperatives Fasten, damit Erwachsene perioperative Komplikationen verhindern. Cochrane-Datenbank-System Rev. 2003; (4): CD004423.

Ergänzung Bragas M, Gianotti L, et al. der präoperativen Mundarginins und der Fettsäure n-3 verbessert die immunometabolic Wirtsantwort und -ergebnis nach colorectal Resektion für Krebs. Chirurgie. Nov. 2002; 132(5): 805-14.

Braga M, immunonutrition Gianotti L. Preoperative: Kosten-Nutzen-Analyse. JPEN J Parenter Darm- Nutr. Jan. 2005; 29 (1 Ergänzung): S57-S61.

Breslow-RA, Hallfrisch J, et al. Die Bedeutung des diätetischen Proteins in heilenden Druckgeschwüren. J morgens Geriatr Soc. Apr 1993; 41(4): 357-62.

Calder-PC. Fettsäuren n-3, Entzündung und Immunität: Bedeutung zu den postoperativen und kritisch kranken Patienten. Lipide. Dezember 2004; 39(12): 1147-61.

Canbaz S, Duran E, et al. Die Effekte der intracoronary Verwaltung Vitamins E auf myokardiale IschämieReperfusionsverletzung während der Koronararteriechirurgie. Thorac Cardiovasc Surg. Apr 2003; 51(2): 57-61.

Cario E, Jung S, et al. Effekte der exogenen Zinkergänzung auf intestinale Epithelreparatur in vitro. Eur J Clin investieren. Mai 2000; 30(5): 419-28.

Ceriello PA. Oxidativer Stress und Diabetes-verbundene Komplikationen. Endocr Pract. Jan. 2006; 12 Ergänzungen: 60-2.

Chen DW, Wei Fei Z, et al. Rolle des Darm- immunonutrition bei Patienten mit dem gastrischen Krebsgeschwür, das große Operation durchmacht. Asiatisches J Surg. 2005a Apr; 28(2): 121-4.

Chen MA, Davidson TM. Narbenmanagement: Verhinderungs- und Behandlungsstrategien. Kopf-Hals Surg Curr Opin Otolaryngol. 2005b Aug; 13(4): 242-7.

Cheng AL, klinische Studie HSUs CH, et al. der Phase I des Kurkumins, ein chemopreventive Mittel, bei Patienten mit den risikoreichen oder vor-bösartigen Verletzungen. Krebsbekämpfendes Res. Jul 2001; 21 (4B): 2895-900.

Collins-CER, Kershaw J, et al. Effekt von Ernährungsergänzungen auf Wundheilung in haus-gepflegten älteren Personen: Ein randomisierter Versuch. Nahrung. Feb 2005; 21(2): 147-55.

De la Fuente M, Hernanz A, et al. Das Immunsystem in Zuständen des oxidativen Stresses des Alterns und des Bluthochdrucks: Vorteilhafte Effekte von Antioxydantien und von körperlicher Bewegung. Antioxid-Redoxreaktions-Signal. Sept 2005; 7 (9-10): 1356-66.

de Luis DA, Izaola O, et al. Eine randomisierte klinische Studie mit Mund-immunonutrition (erhöhte Formel Omegas 3 gegen Arginin-erhöhte Formel) bei ambulatorischen Kopf-Hals-Karzinom-Patienten. Ann Nutr Metab. Mrz 2005; 49(2): 95-9.

Delanian S, Depondt J, et al. bedeutendes Heilen refraktären Unterkiefer osteoradionecrosis nach der Behandlung, die pentoxifylline und Tocopherol kombiniert: Ein Versuch der Phase II. Haupthals. Feb 2005; 27(2): 114-23.

Desneves kJ, Todorovic IST, et al. Behandlung mit Ergänzungsarginin, Vitamin C und Zink bei Patienten mit Druckgeschwüren: Ein randomisierter kontrollierter Versuch. Clin Nutr. Dezember 2005; 24(6): 979-87.

DeWeese Zeitlimit, Hruszkewycz morgens, et al. oxidativer Stress in chemoprevention Versuchen. Urologie. Apr 2001; 57 (4 Ergänzungen 1): 137-40.

Domini LM, De Felice HERR, et al. Ernährungsstatus und Entwicklung von Druckwunden bei geriatrischen Patienten. Gesundheits-Altern J Nutr. Nov. 2005; 9(6): 446-54.

Ehrenpreis ED, Jani A, et al. Ein zukünftiger, randomisierter, doppelblinder, Placebo-kontrollierter Versuch des Harzölpalmitats (Vitamin A) für die symptomatische chronische Strahlung proctopathy. DIS-Doppelpunkt-Rektum. Jan. 2005; 48(1): 1-8.

Ellis LM, Copeland EM, III, et al. Perioperative Ernährungsunterstützung. Norden morgens Surg Clin. Jun 1991; 71(3): 493-507.

Fall PJ, Szerlip MAJESTÄT. Milchazidose: Von der Sauermilch zum septischen Schock. J-Intensivpflege-MED. Sept 2005; 20(5): 255-71.

Farreras N, Artigas V, et al. Effekt des frühen postoperativen Darm- immunonutrition auf Wundheilung bei den Patienten, die für gastrischen Krebs operiert werden. Clin Nutr. Feb 2005; 24(1): 55-65.

Fearon kc, luven R. Die Ernährungsbehandlung der chirurgischen Patienten: Erhöhte Wiederaufnahme nach Chirurgie. Proc Nutr Soc. Nov. 2003; 62(4): 807-11.

Status des Frass OM, Buhling F, et al. des Antioxydants und der Antiprotease im Zusatzblut und BAL-Flüssigkeit nach kardiopulmonaler Überbrückung. Kasten. Nov. 2001; 120(5): 1599-608.

Frias SL, Lage Vazquez MA, et al. Die Wirksamkeit der Mundernährungsergänzung im Heilen von Druckgeschwüren. J-Wundsorgfalt. Sept 2004; 13(8): 319-22.

Fukushima R, Inaba T, et al. [Präventivmaßnahmen der Perioperative nosocomial Infektion]. Bewohner von Nippon Geka Gakkai Zasshi. Nov. 2004; 105(11): 696-701.

Gajendrareddy PK, Senator CK, et al. Therapie des hyperbaren Sauerstoffes verbessert Druck-gehinderte Hautwundheilung. Brain Behav Immun. Mai 2005; 19(3): 217-22.

Gitto E, Romeo C, et al. Melatonin verringert oxidativen Stress in den chirurgischen Neugeborenen. J Pediatr Surg. Feb 2004; 39(2): 184-9.

Gopinath D, Ahmed HERR, et al. Hautwundheilungsprozesse mit Kurkumin enthielt Kollagenfilme. Biosubstanzen. Mai 2004; 25(10): 1911-7.

Gottrup F. Oxygen in der Wundheilung und in der Infektion. Welt J Surg. Mrz 2004; 28(3): 312-5.

Grau CT, Rincon F, et al. [Ernährungsunterstützung bei gebrannten Patienten]. Nutr Hosp. Jun 2005; 20 Ergänzungs-2:44 – 6.

Grünes RJ, Clarke De, et al. Techniken für die Bewertung des Fiebers im ICU: Eine schrittweise Annäherung für die Entdeckung von ansteckenden und noninfectious Ursachen. J Crit Illn. Jan. 1995; 10(1): 67-71.

Grimble Rf. Immunonutrition. Curr Opin Gastroenterol. Mrz 2005; 21(2): 216-22.

Guo X, Kuzumi E, et al. Perioperative Melatoninabsonderung bei den Patienten, welche die Koronararterien-Bypass-Verpflanzung durchmachen. Anesth Analg. Mai 2002; 94(5): 1085-91, Tabelle.

Halpin LS, Speir morgens, et al. geführte Bilder in der Herzchirurgie. Ergebnisse Manag. Jul 2002; 6(3): 132-7.

Heller A, Koch T. [Immunonutrition mit omega-3-fatty Säuren: Sind neue entzündungshemmende Strategien im Anblick?]. Zentralbl Chir. 2000;125(2):123–36.

Heller AR, Rossel T, et al. Fettsäuren Omega-3 verbessern Leber- und Pankreasfunktion bei postoperativen Krebspatienten. Krebs Int J. 2004 am 10. September; 111(4): 611-6.

Holt Fotorezeptor, Katz S, et al. Kurkumintherapie in der entzündlichen Darmerkrankung: Eine Pilotstudie. Dig Dis Sci. Nov. 2005; 50(11): 2191-3.

Houwing relative Feuchtigkeit, Rozendaal M, et al. Eine randomisierte, doppelblinde Einschätzung des Effektes der Ernährungsergänzung auf die Verhinderung von Druckgeschwüren bei Hüftebruchpatienten. Clin Nutr. Aug 2003; 22(4): 401-5.

Igarashi A, Effekt Yamaguchis M. Stimulatory von Zink acexamate Verwaltung auf Frakturheilung der Schenkel-diaphyseal Gewebe in den Ratten. Gen Pharmacol. Apr 1999; 32(4): 463-9.

Iriyama K, Mori T, et al. Effekt des Serumzinkniveaus auf Menge des Kollagenhydroxyprolins im heilenden Darm während der parenteralen totalnahrung: Eine experimentelle Studie. JPEN J Parenter Darm- Nutr. Sept 1982; 6(5): 416-20.

Jagetia-GASCHROMATOGRAPHIE, Rajanikant GK. Effekt des Kurkumins auf das Strahlung-gehinderte Heilen von excisional verwundet in den Mäusen. J-Wundsorgfalt. Mrz 2004; 13(3): 107-9.

Jeejeebhoy F, Keith M, et al. Ernährungsergänzung mit MyoVive-repletes wesentlichen Herzmuskelzellennährstoffen und verringert linke Kammergröße bei Patienten mit linker Kammerfunktionsstörung. Morgens-Herz J. Jun 2002; 143(6): 1092-100.

Johnson ICH, Schwelle JC, et al. Effekt von flüchtigen Betäubungsmitteln auf Hyperoxyd-bedingte Verletzung des Wasserstoffs in den Aorten- und arteriellen endothelial Lungenzellen. Anesthesiology. Jan. 1996; 84(1): 103-16.

Kaplan B, Gonul B, et al. Verhältnisse zwischen Dehnfestigkeit, Ascorbinsäure, Hydroxyprolin und Zinkniveaus der Kaninchenvollstärke-Schnittwundheilung. Surg heute. 2004;34(9):747–51.

Karkela J, Vakkuri O, et al. Der Einfluss der Anästhesie und der Chirurgie auf den zirkadianen Rhythmus von Melatonin. Acta Anaesthesiol Scand. Jan. 2002; 46(1): 30-6.

Kawahito K, Kobayashi E, et al. erhöhtes Reaktionsvermögen von den zirkulierenden Neutrophils nach kardiopulmonaler Überbrückung: Erhöhtes aggregability und Superoxide, die Kapazität produzierend. Artif-Organe. Jan. 2000; 24(1): 37-42.

Metabolismus Keith M, Errett L. Myocardial und verbesserte Ergebnisse nach Herzoperation des hohen Risikos. Semin Cardiothorac Vasc Anesth. Jun 2005; 9(2): 167-71.

Kemen M, Senkal M, et al. frühe postoperative Darm- Nahrung mit Fettsäuren arginine-omega-3 und Ribonuclein- säurezugesetzte Diät gegen Placebo bei Krebspatienten: Eine immunologische Bewertung der Auswirkung. Crit-Sorgfalt-MED. Apr 1995; 23(4): 652-9.

Kendler BS. Zusätzliche bedingt essenzielle Nährstoffe in der Herz-Kreislauf-Erkrankungs-Therapie. J Cardiovasc Nurs. Jan. 2006; 21(1): 9-16.

Khanna S, Roy S, et al. Upregulation Oxydationsmittel-bedingten VEGF-Ausdrucks in kultivierten keratinocytes durch einen Traubenkern proanthocyanidin Auszug. Freies Radic Biol.-MED. 2001 am 1. Juli; 31(1): 38-42.

Khanna S, Venojarvi M, et al. Hautwundheilungseigenschaften von Redoxreaktion-aktiven Traubenkern proanthocyanidins. Freies Radic Biol.-MED. 2002 am 15. Oktober; 33(8): 1089-96.

Klek S, Kulig J, et al. Der klinische Wert des parenteralen immunonutrition bei chirurgischen Patienten. Acta Chir Belg. Apr 2005; 105(2): 175-9.

Lambert SA. Die Effekte der Hypnose/der geführten Bilder auf den postoperativen Kurs von Kindern. J-Entwickler Behav Pediatr. Okt 1996; 17(5): 307-10.

Larsen JW, Hager WD, et al. Richtlinien für die Diagnose, Behandlung und Verhinderung der postoperativen Infektion. Stecken Sie DIS Obstet Gynecol an. 2003;11(1):65–70.

Lateef H, Aslam Mangan, et al. Vorbehandlung von zuckerkranken Ratten mit lipoic Säure verbessert das Heilen von folgend-bedingten Abnutzungswunden. Bogen Dermatol Res. Aug 2005; 297(2): 75-83.

Leonard IST. Das HPA und die immunen Äxte im Druck: Die Beteiligung des serotonergic Systems. Eur-Psychiatrie. Okt 2005; 20 Ergänzungen 3: S302-6.

Lim Y, Abgabe M, et al. diätetisches Zink ändert frühe entzündliche Antworten während der Haut- Wundheilung in den frisch entwöhnten Mäusen CD-1. J Nutr. Apr 2004; 134(4): 811-6.

Luyten-CR, van Overveld FJ, et al. Antioxidansverteidigung während der kardiopulmonalen Bypassoperation. Eur J Cardiothorac Surg. Apr 2005; 27(4): 611-6.

Macchi Millimeter, Bruce JN. Menschliche pineal Physiologie und funktionale Bedeutung von Melatonin. Front Neuroendocrinol. Sept 2004; 25 (3-4): 177-95.

MacKay D, Miller AL. Ernährungsunterstützung für Wundheilung. Altern Med Rev. Nov. 2003; 8(4): 359-77.

Maheshwari RK, Singh AK, et al. mehrfache biologische Aktivitäten vom Kurkumin: Ein kurzer Bericht. Leben Sci. 2006 am 27. März; 78(18): 2081-7.

Mangano Papierlösekorotron. Aspirin und Sterblichkeit von der Bypass-Operation. MED n-Engl. J. 2002 am 24. Oktober; 347(17): 1309-17.

Mangiante G, Carluccio S, et al. [Perioperative Darm- Nahrung]. Chir Ital. Mai 2005; 57(3): 293-9.

Matsuda A, Furukawa K, et al. präoperative immun-erhöhende Ernährungsmundergänzung korrigiert Unausgeglichenheit TH1/TH2 bei den Patienten, die elektive Operation für Darmkrebs durchmachen. DIS-Doppelpunkt-Rektum. Apr 2006; 49(4): 507-16.

Michalik L, Wahli W. Involvement von PPAR-Kernempfängern in der Gewebeverletzungs- und -wundreparatur. J Clin investieren. Mrz 2006; 116(3): 598-606.

Miyazaki T, Kuwano H, et al. Wechselbeziehung zwischen zirkadianem Rhythmus Serum Melatonin und Intensivstationspsychose nach Brust- esophagectomy. Chirurgie. Jun 2003; 133(6): 662-8.

Moskovitz DN, Kim YI. Verringert perioperative immunonutrition postoperative Komplikationen bei Patienten mit gastro-intestinalem Krebs, der Operationen durchmacht? Nutr Rev. Nov. 2004; 62(11): 443-7.

Muth cm, Glenz Y, et al. Einfluss eines mündlich effektiven RASENS auf hyperbaren Sauerstoff-bedingten Zellschaden. Freies Radic Res. Sept 2004; 38(9): 927-32.

Nakamura K, Kariyazono H, et al. Einfluss der präoperativen Verwaltung der fetthaltigen Säure-angereicherten Ergänzung omega-3 auf entzündliches und Immunreaktionen bei den Patienten, die große Operation für Krebs durchmachen. Nahrung. Jun 2005; 21(6): 639-49.

Norred-CL. Herabsetzende präoperative Angst mit alternativen mitfühlend-heilenden Therapien. AORN J. Nov. 2000; 72(5): 838–40, 842–3.

Patel AB, Sokolowski J, et al. Halothane-Ermöglichung der Hyperoxyd-bedingten Hemmung des Wasserstoffs der Tensidsynthese: Die Rolle der Art II Zellenergiestatus. Anesth Analg. Apr 2002; 94(4): 943-7, Tabelle.

Patel GK. Die Rolle von Nahrung im Management der unteren Extremität verwundet. Niedrige Extrem Wunden Int J. 2005a Mrz; 4(1): 12-22.

Patel V, Chivukula IV, et al. Sauerstoff: Vom Nutzen der Veranlassung von VEGF-Ausdruck zur Leitung des Risikos des hyperbaren Druckes. Antioxid-Redoxreaktions-Signal. 2005b Sept; 7 (9-10): 1377-87.

Pechan I, Olejarova I, et al. Antioxidansstatus von Patienten nach der Aufpumpen- und Auspumpenkoronararterien-bypass-Verpflanzung. Bratisl Lek Listy. 2004;105(2):45–50.

Peng X, Sie ZY, et al. [Effekte von Glutaminkörnchen auf Proteinmetabolismus bei Traumapatienten]. Zhonghua Wai Ke Za Zhi. 2004 am 7. April; 42(7): 406-9.

Phan TT, sehen P, et al. Schutzwirkungen des Kurkumins gegen oxydierenden Schaden auf Hautzellen in vitro: Seine Auswirkung für Wundheilung. J-Trauma. Nov. 2001; 51(5): 927-31.

Stapel JC. Auswertendes postoperatives Fieber: Eine fokussierte Annäherung. MED Cleve Clin-J. Mrz 2006; 73 Ergänzungen 1: S62-S66.

Potts MB, KOH Se, et al. traumatische Verletzung des unreifen Gehirns: Entzündung, oxydierende Verletzung und Eisen-vermittelter Schaden als mögliche therapeutische Ziele. NeuroRx. Apr 2006; 3(2): 143-53.

Pucak ml, Kaplin AI. Rücksichtslose cytokines: Gegenwärtiger Beweis für die mögliche Rolle von cytokines in immun-vermittelter Krise. Int Rev Psychiatry. Dezember 2005; 17(6): 477-83.

Rapkin DA, Straubing M, et al. geführte Bilder, Hypnose und Wiederaufnahme von der Kopf-Hals-Karzinom-Chirurgie: Eine Forschungsstudie. Int J Clin Exp Hypn. Okt 1991; 39(4): 215-26.

Rosenfeldt F, Marasco S, et al. Therapie des Coenzyms Q10, bevor Herzchirurgie mitochondrische Funktion und in-vitrozusammenziehbarkeit des Herzmuskelgewebes verbessert. J Thorac Cardiovasc Surg. Jan. 2005; 129(1): 25-32.

Rostan E-F, DeBuys Hochspg, et al. Unterstützungszink des Beweises als wichtiges Antioxydant für Haut. Int J Dermatol. Sept 2002; 41(9): 606-11.

Samarkandi A, Naguib M, et al. Melatonin gegen midazolam Prämedikation in den Kindern: Eine doppelblinde, Placebo-kontrollierte Studie. Eur J Anaesthesiol. Mrz 2005; 22(3): 189-96.

Sarisozen B, Durak K, et al. Die Effekte von Vitaminen E und C auf Frakturheilung in den Ratten. J Int Med Res. Mai 2002; 30(3): 309-13.

Saxophon HC. Immunonutrition und obere gastro-intestinale Chirurgie: Was wirklich von Bedeutung ist. Nutr Clin Pract. Okt 2005; 20(5): 540-3.

Schillinger D, Grumbach K, et al. Vereinigung der Gesundheitsbildung mit Diabetesergebnissen. JAMA. 2002 am 24. Juli; 288(4): 475-82.

Vitamin E Schindler R, Berndt S, et al. des Plasmas und a-Änderungen während der kardiopulmonalen Überbrückung und im postoperativen Kurs. Langenbecks-Bogen Surg. Jan. 2003; 387 (9-10): 372-8.

Schmiesing CA, Brodsky JB. Die präoperative Anästhesiebewertung. Thorac Surg Clin. Mai 2005; 15(2): 305-15.

Scholl D, Empfehlungen Langkamp-Henken B. Nutrient für Wundheilung. J Intraven Nurs. Mrz 2001; 24(2): 124-32.

Schwartz-JR.-, -sumpf- RG, et al. -zink- und -hautgesundheit: Überblick über Physiologie und Pharmakologie. Dermatol Surg. Jul 2005; 31 (7 Pint 2): 837-47.

Senator CK, Khanna S, et al. Sauerstoff, Oxydationsmittel und Antioxydantien in der Wundheilung: Ein auftauchendes Paradigma. Ann N Y Acad Sci. Mai 2002; 957:239-49.

Shigeta H, Yasui A, et al. postoperative Delirium- und Melatoninniveaus bei älteren Patienten. Morgens J Surg. Nov. 2001; 182(5): 449-54.

Sidhu GS, Mani H, et al. Kurkumin erhöht Wundheilung in streptozotocin verursachten zuckerkranken Ratten und in den genetisch zuckerkranken Mäusen. Gedrehte Reparatur Regen. Sept 1999; 7(5): 362-74.

Sidhu GS, Singh AK, et al. Verbesserung der Wundheilung durch Kurkumin in den Tieren. Gedrehte Reparatur Regen. Mrz 1998; 6(2): 167-77.

Sänger-P. Nutritional-Sorgfalt, zum von Druckgeschwüren zu verhindern und zu heilen. Isr Med Assoc J. Sept 2002; 4(9): 713-6.

Sivaci R, Kahraman A, et al. cytotoxische Effekte von den flüchtigen Betäubungsmitteln mit den freien Radikalen, die laparoskopische Chirurgie durchmachen. Clin Biochemie. Mrz 2006; 39(3): 293-8.

Einziger MJ, Jeejeebhoy KN. Konditionierte Nährstoffansprüche: Therapeutische Bedeutung zum Herzversagen. Herz. Mrz 2002; 27(2): 174-8.

Spiess BD. Bluttransfusionsprodukt-Affektergebnis in der Herzchirurgie. Semin Cardiothorac Vasc Anesth. Dezember 2004; 8(4): 267-81.

Steife Konsequenzen G. Functional der oxydierenden Membran beschädigen. J Membr Biol. Mai 2005; 205(1): 1-16.

Straub relative Feuchtigkeit, Harle P. [Druck, Hormone und neuronale Signale in der Pathophysiologie der rheumatoider Arthritis: Die negative Auswirkung auf chronische Entzündung]. Med Klin (München). 2005 am 15. Dezember; 100(12): 794-803.

Thurston G, Baluk P, et al. bestimmende Faktoren des endothelial Zellphänotypus in den Venules. Mikrozirkulation. Feb 2000; 7(1): 67-80.

Tsekos E, Reuter C, et al. Perioperative Verwaltung von parenteralen Fischölergänzungen in einer klinischen routinemäßigeinstellung verbessert geduldiges Ergebnis nach bedeutender Bauchchirurgie. Clin Nutr. Jun 2004; 23(3): 325-30.

Türke C, Halici M, et al. Förderung der Frakturheilung durch Vitamin E in den Ratten. J Int Med Res. Sept 2004; 32(5): 507-12.

Tusek D, Kirche JM, et al. geführte Bilder als Bewältigungsstrategie für perioperative Patienten. AORN J. 1997a Okt; 66(4): 644-9.

Tusek DL, Kirche JM, et al. geführte Bilder: Ein bedeutender Fortschritt in der medizinischen Versorgung von den Patienten, die gewählte colorectal Chirurgie durchmachen. DIS-Doppelpunkt-Rektum. 1997b Feb; 40(2): 172-8.

Van den Berghe G, Wouters P, et al. intensive Insulintherapie bei den kritisch kranken Patienten. MED n-Engl. J. 2001 am 8. November; 345(19): 1359-67.

Vucic N, Cala K, et al. [Therapie und Verhinderung der tiefen venösen Thrombose und der Lungenembolie in der Gynäkologie und in der Geburtshilfe]. Acta Med Croatica. 2003;57(2):123–30.

Waldron EE. Wissenschaftler oder Humanist: Zwei Ansichten des Militärchirurgen in der Literatur. Medizinische Menschlichkeit J. Sept 1985; 6(2): 64-73.

Weisel JW. Fibrinogen und Fibrin. Adv-Protein Chem. 2005;70:247–99.

Westerdahl E, Lindmark B, et al. Tief-Atmungsübungen verringern Atelektase und verbessern Lungenfunktion nach Koronararterien-Bypass-Chirurgie. Kasten. Nov. 2005; 128(5): 3482-8.

Williams MA, Höhle cm, et al. Chemokine-Regelung der Neutrophilfunktion in der chirurgischen Entzündung. Bogen Surg. Dezember 1999; 134(12): 1360-6.

Wolf Mitgliedstaat, Bildung Gazmararian JA, et al. der Gesundheit und Funktionsgesundheitszustand unter älteren Erwachsenen. Bogen-Interniert-MED. 2005 am 26. September; 165(17): 1946-52.

Xia Z, GU J, et al. Antioxidanstherapie mit Salvia-miltiorrhiza verringert Plasma endothelin-1 und Thromboxane B2 nach kardiopulmonaler Überbrückung bei Patienten mit kongenitaler Herzkrankheit. J Thorac Cardiovasc Surg. Nov. 2003; 126(5): 1404-10.

Yang T, Li Y, et al. Isoflurane verschlimmert die Abnahme der Phosphatidylcholinsynthese an der alveolaren Art die II Zellen, die durch Wasserstoffperoxid verursacht werden. Droge Metabol-Droge wechselwirkend. 2001;18(3-4):243–9.

Yilmaz C, Erdemli E, et al. Der Beitrag des Vitamins C zum Heilen von experimentellen Brüchen. Bogen Orthop-Trauma Surg. Jul 2001; 121(7): 426-8.

Yuen De, Stratford AF. Vitamin- Aaktivierung des Umwandlungswachstums factor-beta1 erhöht Schweineileumwundheilung in vitro. Pediatr Res. Jun 2004; 55(6): 935-9.