Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Grippe

Präambel

Wenn Sie dieses lesen, weil Sie Grippesymptome entwickelt haben, ist es kritisch, dass Sie schnell fungieren, um die schnelle Reproduktion von den Viren einzustellen, die in Ihrem Körper an diesem Moment auftreten. Gehen Sie zum nächsten Bioladen oder zur Apotheke und kaufen Sie:

  1. Zink-Rauten: Nehmen Sie 2 Zinkrauten (mg 13-24 von Zink in jeder Raute) sofort und wieder alle 2 – 3 Stunden für den ersten Tag oder zwei. Dann verringern Sie langsam die Dosis, bis Symptome sich zerstreuen.
  2. Knoblauch: Nehmen Sie 9000-18 000 mg einer hoch--allicin Knoblauchergänzung jeden Tag, bis Symptome nachlassen. Nehmen mit der Nahrung, zum von Magenirritation herabzusetzen.
  3. Vitamin D: Wenn Sie nicht bereits einen Blutspiegel von 25-hydroxyvitamin D über 50 ng/mL beibehalten, dann dauern Sie 50 000 IU von Vitamin D den ersten Tag und fahren Sie für 3 weitere Tage fort. Verringern Sie langsam die Dosis auf herum 5000 täglichem IU-Vitamin D. Wenn Sie bereits herum 5000 IU von Vitamin D täglich nehmen, dann brauchen Sie vermutlich nicht, Ihre Aufnahme zu erhöhen.
  4. Cimetidine: Nehmen Sie Tageszeitung mg-800-1200 in geteilten Dosen. Cimetidine ist eine Sodbrennendroge, die starke immune Vergrößerungseigenschaften hat. (Es wird in den Apotheken freiverkäuflich. verkauft)
  5. Melatonin: mg 3 bis 50 zur Schlafenszeit.

Verzögern Sie nicht, die oben genannte Regierung einzuführen. Sobald ein Grippevirus zu viele Zellen ansteckt, wiederholt es aus Steuerung und Strategien heraus, wie Zinkrauten nicht effektiv sind. Behandlung muss eingeleitet werden, sobald Symptome verkünden!

Einleitung

Die Grippe ist eine in hohem Grade ansteckende, möglicherweise tödliche Virusinfektion der Nase, eine Kehle und Lungen. Es wird durch einige Grippe virusstämme verursacht (CDC 2012b; MedlinePlus 2012; NFID 2012). Die Grippe ist für über 200 000 Hospitalisierungen und Tausenden Todesfälle jährlich in den Vereinigten Staaten verantwortlich (YE 2012; Clark 2011; CDC 2011c; NFID 2012).

In der Mehrheit einer Grippefälle selbst-begrenzt die Krankheit mit Wiederaufnahme gewöhnlich innerhalb 2 Wochen (CDC 2012b; Mgbemena 2012; NIH 2008). Jedoch sind einige Gruppen am hohen Risiko für das Entwickeln von Grippe-bedingten Komplikationen (z.B., bakterielle Pneumonie), einschließlich Leute 65 oder älteres, Leute mit bestimmten Beschwerden (z.B., Asthma, COPD, Diabetes) und die mit geschwächten Immunsystemen (CDC 2012b; CDC 2011d; Falagas 2010).

Obgleich Schutzimpfung die effektivste und billigste Grippe Verhinderungsmaßnahme ist, sind herkömmliche Behandlungsstrategien für schwere Fälle von der Grippe hauptsächlich auf bestimmte Klassen von Antivirendrogen begrenzt (z.B., Neuraminidasehemmnisse wie Oseltamivir [Tamiflu®]) (Wu 2010; Tang 2010; Cao 2011). Jedoch unter andernfalls gesunden Einzelpersonen, sind diese Antivirendrogen nur mit einer bescheidenen 1-tägigen Abnahme an der Grippedauer verbunden (Jefferson 2006). Dieses wäre möglicherweise, weil Antivirentherapie häufig zu spät nach Symptom anfang eingeleitet wird, um schwere Krankheit abzuwenden. Tamiflu® ist möglicherweise besonders effektiv, wenn es innerhalb 24-48 Stunden des Vertragsgrippevirus eingeleitet wird.

Verlängerung der Lebensdauer empfiehlt frühe und aggressive Aktion am ersten Zeichen von Grippesymptomen. Leider warten Leute häufig, bis sie sehr krank sind, bevor sie Grippebehandlung suchen. Diese Verzögerung kann schnelle Ausrottung des Infektionserregers ausschließen. In einigen Fällen kann Behandlungsverzögerung tödlich sein.

Dieses Protokoll bespricht die Beschaffenheit des Grippevirus, wie es verbreitet wird und wie sein Getriebe verhindert werden kann. Herkömmliche Grippeverhinderungs- und -behandlungsstrategien werden überprüft, wie neue Drogenstrategien werden, die möglicherweise Schwere von Symptomen während der Grippeinfektion verringern. Mehrere studierten wissenschaftlich natürliche Therapien, die möglicherweise verhindern, oder Leichtigkeitssymptome der Grippe werden auch wiederholt.