Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Wärmebeschränkung

Hinweise

1. Weg M, schwärzen a- und Ingram D. Calorie-Beschränkung in den nicht menschlichen Primas: Auswirkungen für altersbedingtes Krankheitsrisiko. Zeitschrift von Anti-Altern 1998;

2. Beschränkung Morley JE, Chahla E und Alkaade S. Antiaging, der Langlebigkeit und der Kalorie. Gegenwärtige Meinung in der klinischen Nahrung und in der metabolischen Sorgfalt. 2010;13(1):40-45

3. LA McCay cm, Crowell MF und Maynard. Der Effekt des verzögerten Wachstums nach der Lebensdauerspanne und nach der entscheidenden Körpergröße. Nahrung. 1935;10(1):63-79

4. Weg MA, Ingram DK. und Roth, GS. 2-Deoxy-D-glucose, das in Ratten einzieht, ahmt physiologische Effekte der Kalorienbeschränkung nach. Zeitschrift des Anti-Alterns Medicine, 1998; 1(4): 327-337

5. Spindler-SR. Wärmebeschränkung: von Suppe zu Nüsse. Altern Res Rev. 2010; 9(3): 324-353

6. Masoro EJ. Diätetische Beschränkung-bedingte Verlängerung der Lebensdauer: ein breit basiertes biologisches Phänomen. Biogerontology. 2006;7(3):153-155

7. Bodkin NL, Alexander TM, Ortmeyer HK, Johnson E und Hansen BC. Sterblichkeit und Morbidität in Labor-instandgehaltenen Rhesusaffen und in den Effekten der langfristigen diätetischen Beschränkung. J Gerontol eine Biol. Sci Med Sci. 2003;58(3):212-219

8. Yankner-BA, Lu T und Loerch P. Das Alterngehirn. Annu Rev Pathol. 2008;3(41-66

9. Colman RJ, Anderson-RM, Johnson Sc, et al. Wärmebeschränkung verzögert Krankheits-Anfang und Sterblichkeit in den Rhesusaffen. Wissenschaft. 2009;325(5937):201-204

10. Colman RJ, Anderson-RM, Johnson Sc, et al. Wärmebeschränkung verzögert Krankheits-Anfang und Sterblichkeit in den Rhesusaffen. Wissenschaft. 2009;325(5937):201-204

11. Rodriguez Na, RM und Bennett BT Garcia KD, Fortman JD, Hewett TA, Bunte. Klinische und histopathologische Bewertung von 13. Kästen Adenocarcinoma in gealterten Rhesusfaktormakaken (Macaca mulatta). J Med Primatol. 2002;31(2):74-83

12. Bodkin NL, Alexander TM, Ortmeyer HK, Johnson E und Hansen BC. Sterblichkeit und Morbidität in Labor-instandgehaltenen Rhesusaffen und in den Effekten der langfristigen diätetischen Beschränkung. J Gerontol eine Biol. Sci Med Sci. 2003;58(3):212-219

13. Bodkin NL, Ortmeyer HK und Hansen BC. Ein Kommentar zum Kommentar: Bedeutung der diätetischen Beschränkung des nicht menschlichen Primas zum Altern in den Menschen. J Gerontol eine Biol. Sci Med Sci. 2005;60(8):951-952

14. Oeppen, Vaupel. Demographie. Defekte Grenzen auf Lebenserwartung. Science.2002; 296(5570): 1029-1031

15. Weg M, schwärzen a- und Ingram D. Calorie-Beschränkung in den nicht menschlichen Primas: Auswirkungen für altersbedingtes Krankheitsrisiko. Zeitschrift von Anti-Altern 1998;

16. Kalimi M, Regelson W, Eds. Dehydroepiandrosterone (DHEA): Biochemische, physiologische und klinische Aspekte. New York, NY: Walter de Gruyter; 1999.

17. Weg MA, Ingram DK, Ball SS und Roth GS. Dehydroepiandrosterone-Sulfat: ein Biomarker des Primasalterns verlangsamte durch Kalorienbeschränkung. J Clin Endocrinol Metab. 1997;82(7):2093-2096

18. N.W. Shock et al., Eds., normales menschliches Altern: Die Baltimore-Längsschnittstudie auf Altern (US-Regierungsdruckerei, Washington, DC, 1984).

19. Roth GS, Weg MA, Ingram DK, et al. Biomarkers der Wärmebeschränkung sagt möglicherweise Langlebigkeit in den Menschen voraus. Wissenschaft. 2002;297(5582):811

20. Kagawa Y. Impact von Westernization auf der Nahrung des Japaners: Änderungen in der Konstitution, in Krebs, in der Langlebigkeit und in den Centenarians. Prev MED. 1978;7(2):205-217

21. Vallejo EA. Hungern Sie Diät an den abwechselnden Tagen in der Nahrung von gealtert. Prensa Med Argent. 1957; 44(2):119-120

22. Walford RL, Scheind-, Verdery- R und MacCallum-T. Calorie Beschränkung in Biosphäre 2: Änderungen in den physiologischen, hämatologischen, hormonalen und biochemischen Parametern in den Menschen schränkten während eines 2-jährigen Zeitraums ein. J Gerontol eine Biol. Sci Med Sci. 2002; 57(6): B211-224

23. Fontana L, Meyer TE, Klein S und Holloszy JO. Langfristige Kalorienbeschränkung ist in hohem Grade effektiv, wenn sie das Risiko für Atherosclerose in den Menschen verringert. Proc nationales Acad Sci USA. 2004; 101(17): 6659-6663

24. Fontana L, Klein S, Holloszy JO und Premachandra-BN. Effekt der langfristigen Kalorienbeschränkung mit ausreichendem Protein und Mikronährstoffen auf Schilddrüsenhormone. J Clin Endocrinol Metab. 2006;91(8):3232-3235

25. Meyer TE, Kovács SJ, Ehsani AA, Klein S, Holloszy JO und Wärmebeschränkung Fontanas L. Long-term verbessert die Abnahme in der diastolischen Funktion in den Menschen. J morgens Coll Cardiol. 2006;47(2):398-402

26. Civitarese AE, Carling S, Heilbronn LK, et al. Kalorienbeschränkung erhöht mitochondrische Biogenese des Muskels in den gesunden Menschen. PLoS MED. 2007; 4(3): e76

27. Hankinson Se, Willett WC, Colditz GA, et al. verteilende Konzentrationen des Insulin ähnlichen Wachstumsfaktors-cc$ich und Risiko des Brustkrebses. Lanzette. 1998;351(9113):1393-1396

28. Insulin ähnlicher Wachstumsfaktor-cc$ich Chan JM, Stampfer MJ, Giovannucci E, et al. des Plasmas und Prostatakrebsrisiko: eine zukünftige Studie. Wissenschaft. 1998;279(5350):563-566

29. C-Peptid Kaaks R, Toniolo P, Akhmedkhanov A, et al. des Serums, Insulin ähnlicher Wachstumsfaktor (IGF) - I, IGF-bindene Proteine und Darmkrebsrisiko in den Frauen. Nationaler Krebs Inst J. 2000;92(19):1592-1600

30. SH Chang, Liu CH, Conway R, et al. Rolle des angiogenischen Schalters des Prostaglandins E2-dependent in cyclooxygenase 2 verursachte Brustkrebsweiterentwicklung. Proc nationales Acad Sci USA. 2004; 101(2): 591-596

31. Cianchi F, Cortesini C, Fantappiè O, et al. Aktivierung Cyclooxygenase-2 vermittelt den proangiogenic Effekt des Stickstoffmonoxids im Darmkrebs. Clin-Krebs Res. 2004;10(8):2694-2704

32. Fosslien E. Biochemistry von cyclooxygenase (COX) - 2 Hemmnisse und molekulare Pathologie von COX-2 im Neoplasia. Crit Rev Clin Lab Sci. 2000;37(5):431-502

33. Über CALERIE. http://calerie.dcri.duke.edu/about/index.html

34. Smith DL, Nagy TR und Allison DB. Kalorienbeschränkung: welche neuen Ergebnisse während der Zukunft der Alternforschung vorschlagen. Eur J Clin investieren. 2010;40(5):440-450

35. Larson-Meyer De, Heilbronn LK, Redman LM, et al. Effekt der Kalorienbeschränkung mit oder ohne Übung auf Insulinempfindlichkeit, Beta-zellfunktion, Fettzellegröße und ectopic Lipid in den überladenen Themen. Diabetes-Sorgfalt. 2006;29(6):1337-1344

36. Redman LM, Heilbronn LK, Martin CK, et al. Effekt der Kalorienbeschränkung mit oder ohne Übung auf Körperzusammensetzung und fette Verteilung. J Clin Endocrinol Metab. 2007;92(3):865-872

37. Larson-Meyer De, Neuling BR, Heilbronn LK, et al. Effekt der 6-monatigen Kalorienbeschränkung und Übung auf Serum- und Leberlipiden und Markierungen der Leberfunktion. Korpulenz (Silver Spring). 2008;16(6):1355-1362

38. Redman LM, Heilbronn LK, Martin CK, et al. Effekt der Kalorienbeschränkung mit oder ohne Übung auf Körperzusammensetzung und fette Verteilung. J Clin Endocrinol Metab. 2007;92(3):865-872

39. Heilbronn LK, de Jonge L, Frisard MI, et al. Effekt der 6-monatigen Kalorienbeschränkung auf Biomarkers der Langlebigkeit, metabolische Anpassung und oxidativer Stress in den überladenen Einzelpersonen: ein randomisierter kontrollierter Versuch. JAMA. 2006; 295(13): 1539-1548

40. Lefevre M, Redman LM, Heilbronn LK, et al. Wärmebeschränkung allein und mit Übung verbessert CVD-Risiko in den gesunden nicht-beleibten Einzelpersonen. Atherosclerose. 2009;203(1):206-213

41. Heilbronn LK, de Jonge L, Frisard MI, et al. Effekt der 6-monatigen Kalorienbeschränkung auf Biomarkers der Langlebigkeit, metabolische Anpassung und oxidativer Stress in den überladenen Einzelpersonen: ein randomisierter kontrollierter Versuch. JAMA. 2006; 295(13): 1539-1548

42. DeLany JP, Hansen BC, Bodkin NL und A. Langfristige Kalorienbeschränkung verringert Energieaufwand in den Alternaffen. J Gerontol eine Biol. Sci Med Sci. 1999; 54(1): B5-11

43. Civitarese AE, Carling S, Heilbronn LK, et al. Kalorienbeschränkung erhöht mitochondrische Biogenese des Muskels in den gesunden Menschen. PLoS MED. 2007; 4(3): e76

44. López-Lluch G, Irusta P.M., Navas P, mitochondrische Biogenese de Cabo R. und gesundes Altern. Experimentelle Gerontologie. 2008; 43(9): 813-9.

45. Weiss EP, Racette-SB, Villareal Papierlösekorotron, et al. Verbesserungen in der Glukosetoleranz und in Insulinaktion verursacht durch die Erhöhung des Energieaufwands oder der abnehmenden Energieaufnahme: ein randomisierter kontrollierter Versuch. Morgens J Clin Nutr. 2006;84(5):1033-1042

46. Riordan Millimeter, Weiss EP, Meyer TE, et al. Die Effekte des Wärmeübung-bedingten des Gewichts Verlustes der beschränkung und auf linke ventrikuläre diastolische Funktion. Herz Circ Physiol morgens J Physiol. 2008; 294(3): H1174-1182

47. Fontana L, Villareal Papierlösekorotron, Weiss EP, et al. Kalorienbeschränkung oder Übung: Effekte auf Risikofaktoren der koronaren Herzkrankheit. Ein randomisierter, kontrollierter Versuch. Morgens J Physiol Endocrinol Metab. 2007; 293(1): E197-202

48. Weiss EP, Villareal Papierlösekorotron, Racette-SB, et al. Wärmebeschränkung aber nicht Übung-bedingte Reduzierungen in der Fettmasse verringern Plasma Triiodothyroninekonzentrationen: ein randomisierter kontrollierter Versuch. Verjüngungs-Forschung. 2008;11(3):605-609

49. Weiss EP, Racette-SB, Villareal Papierlösekorotron, et al. Verbesserungen in der Glukosetoleranz und in Insulinaktion verursacht durch die Erhöhung des Energieaufwands oder der abnehmenden Energieaufnahme: ein randomisierter kontrollierter Versuch. Morgens J Clin Nutr. 2006;84(5):1033-1042

50. Weiss EP, Racette-SB, Villareal Papierlösekorotron, senken et al. Extremitätsmuskelgröße und Stärke und aerobe Kapazitätsabnahme mit Wärmebeschränkung aber nicht mit Übung-bedingtem Gewichtsverlust. J Appl Physiol. 2007;102(2):634-640

51. Weiss EP, Racette-SB, Villareal Papierlösekorotron, et al. Verbesserungen in der Glukosetoleranz und in Insulinaktion verursacht durch die Erhöhung des Energieaufwands oder der abnehmenden Energieaufnahme: ein randomisierter kontrollierter Versuch. Morgens J Clin Nutr. 2006;84(5):1033-1042

52. Villareal Papierlösekorotron, Fontana L, Weiss EP, entbeinen et al. Mineraldichteantwort zum Beschränkung-bedingten Gewichtskalorischverlust oder zum Übung-bedingten Gewichtsverlust: ein randomisierter kontrollierter Versuch. Bogen-Interniert-MED. 2006;166(22):2502-2510

53. Beschränkung Redman LM, des Kreuzes J, Anton Sd, et al. der Kalorie und Knochengesundheit in den jungen, überladenen Einzelpersonen. Bogen-Interniert-MED. 2008;168(17):1859-1866

54. DAS SK, Gilhooly CH, goldene Langzeitwirkungen JK et al. von 2 Energie-eingeschränkten Diäten, die in der glycemic Last auf diätetischer Zugehörigkeit sich unterscheiden, Körperzusammensetzung und Metabolismus in CALERIE: ein 1 y randomisierter kontrollierter Versuch. Morgens J Clin Nutr. 2007;85(4):1023-30

55. DAS SK, Gilhooly CH, goldene Langzeitwirkungen JK et al. von den Energie-eingeschränkten Diäten, die in der Glycemic Last auf metabolischer Anpassungs-und Körper-Zusammensetzung sich unterscheiden. Öffnen Sie Nutr J. 2007; 85(4): 1023-1030

56. Pittas AG, Roberst-SB, DAS SK et al. et al. Die Effekte der diätetischen glycemic Last auf Art - 2 Diabetesrisikofaktoren während des Gewichtsverlustes. Korpulenz 2006; 14(12): 2200-2209

57. Internationale Diabetes-Vereinigung. Richtlinie für Management von Postmeal-Glukose. 2007. Verfügbar an: http://www.idf.org/webdata/docs/Guideline_PMG_final.pdf. Am 15. Februar 2011 zugegriffen

58. Masoro EJ. Beschränkung-bedingte kalorischVerlängerung der Lebensdauer von Ratten und von Mäusen: Eine Kritik von vorgeschlagenen Mechanismen. BBA - General Subjects. 2009;1790(10):1040-1048

59. Harman D. Aging: eine Theorie basiert auf freiem Radikal und Radiochemie. J Gerontol. 1956;11(3):298-300

60. Harman D. Extending-Funktionslebensdauer. Experimentelle Gerontologie. 1998;33(1-2):95-112

61. Sohal RS, oxidativer Stress Weindruch R., Wärmebeschränkung und Altern. Wissenschaft. 1996;273(5271):59-63

62. Heilbronn LK, de Jonge L, Frisard MI, et al. Effekt der 6-monatigen Kalorienbeschränkung auf Biomarkers der Langlebigkeit, metabolische Anpassung und oxidativer Stress in den überladenen Einzelpersonen: ein randomisierter kontrollierter Versuch. JAMA. 2006; 295(13): 1539-1548

63. Yu BP. Altern und oxidativer Stress: Modulation durch diätetische Beschränkung. Freies Radic Biol.-MED. 1996;21(5):651-668

64. Lass A, Sohal BH, Weindruch R, Forster MJ und Sohal RS. Wärmebeschränkung verhindert Alter-verbundenen Zuwachs des oxydierenden Schadens der Mäuseskelettmuskelmitochondrien. Freies Radic Biol.-MED. 1998;25(9):1089-1097

65. Armeni T, Pieri C, Marra M, Saccucci F und Principato G. Studies auf dem Leben, das Effekt der Nahrungsmittelbeschränkung ausdehnt: Glutathionsniveaus und glyoxalase Enzyme in der Rattenleber. Mech alternder Entwickler. 1998;101(1-2):101-110

66. Kim JD, McCarter RJ und Yu BP. Einfluss des Alters, der Übung und der diätetischen Beschränkung auf oxidativen Stress in den Ratten. Altern (Mailand). 1996;8(2):123-129

67. Van Remmen H, Bezirk WF, et al. Genexpression und Proteinverminderung. In: Masoro EJ, Ed. Handbuch der Physiologie. Oxford, England: Universität von Oxfords-Presse; 1995:171-234.

68. Beschränkung Heydari AR, Unnikrishnan A, Lucente LV und Richardson A. Calorics und genomische Stabilität. Nukleinsäuren Res. 2007;35(22):7485-7496

69. Chung HY, Kim HJ, Kim Kilowatt, et al. molekulare Entzündungshypothese des Alterns basiert auf dem Antialternmechanismus der Kalorienbeschränkung. Technologie Microsc Res. 2002;59(4):264-272

70. Jung kJ, Lee EK, Kim JY, et al. Effekt der kurzfristigen Kalorienbeschränkung auf pro-entzündlichen N-Düngung-KB und AP-1 in gealterter Rattenniere. Inflamm. Res. 2009;58(3):143-150

71. Civitarese AE, Carling S, Heilbronn LK, et al. Kalorienbeschränkung erhöht mitochondrische Biogenese des Muskels in den gesunden Menschen. PLoS MED. 2007; 4(3): e76

72. Chung, HY, Kim HJ, Unterlegscheibe KH und Kim Kilowatt. Diätetische Modulation der Prostanoidsynthese im Alterungsprozess: Rolle von cyclooxygenase-2. Mech alternder Entwickler. 1999;111(2-3):97-106

73. Rabinowitz JD und weißes E. Autophagy und Metabolismus. Wissenschaft. 2010;330(6009):1344-1348

74. Weber TA und Reichert WIE. Gehinderte Qualitätskontrolle von Mitochondrien: Altern von einer neuen Perspektive. Experimentelle Gerontologie. 2010;45(7-8):503-511

75. Lum JJ, Bauer De, Regelung Kong M, et al. des Wachstumsfaktors des autophagy und Zellüberlebens in Ermangelung des Apoptosis. Zelle. 2005;120(2):237-248

76. Wohlgemuth Se, Seo AY, Marzetti E, Lees ha und Skelettmuskel Leeuwenburgh C. autophagy und Apoptosis während des Alterns: Effekte der Kalorienbeschränkung und lebenslang -übung. Experimentelle Gerontologie. 2010;45(2):138-148

77. Donati A, Recchia G, Cavallini G und Bergamini E. Effect des Alterns und der Antialternwärmebeschränkung auf die endokrine Regelung der Rattenleber autophagy. J Gerontol eine Biol. Sci Med Sci. 2008;63(6):550-555

78. López-Lluch G, Jagd N, Jones B, et al. Kalorienbeschränkung verursacht mitochondrische Biogenese und bioenergetische Leistungsfähigkeit. Proc nationales Acad Sci USA. 2006; 103(6): 1768-1773

79. Hagopian K, Harper ICH, Ram JJ, bescheidenes SJ, Weindruch R und Ramsey JJ. Langfristige Kalorienbeschränkung verringert Protonleck- und -wasserstoffperoxidproduktion in den Lebermitochondrien. Morgens J Physiol Endocrinol Metab. 2005; 288(4): E674-684

80. Scarpulla RC. Transcriptional Paradigmen in der Säugetier- mitochondrischen Biogenese und in der Funktion. Physiol Rev. Apr 2008; 88(2): 611-38.

81. Aquilano K, Vigilanza P, Baldelli S, Pagliei B, Rotilio G, Ciriolo Herr. Peroxisome Proliferator-aktivierte Empfängerc$mit-aktivator 1 (PGC-1) und Sirtuin 1 (SIRT1) liegen in den Mitochondrien: MÖGLICHE DIREKTE FUNKTION IN DER MITOCHONDRISCHEN BIOGENESE. Zeitschrift der Biochemie. 2010; 285(28): 21590-9.

82. Ekstrand MI, Falkenberg M, Rantanen A, et al. mitochondrischer Übertragungsfaktor A reguliert mtDNA Kopienzahl in den Säugetieren. Summen Mol Genet. 2004 am 1. Mai; 13(9): 935-44.

83. Verdin E, Hirschey MD, Finley LW, Haigis Lux. Sirtuin-Regelung von Mitochondrien: Energieerzeugung, Apoptosis und Signalisieren. Tendenz-Biochemie Sci. 2010 am 20. September; Epub vor Druck

84. Banken WIE, Kon N, Ritter C, et al. Gewinn SirT1 der Funktion erhöht Energieeffizienz und verhindert Diabetes in den Mäusen. Zelle Metab. Okt 2008; 8(4): 333-41.

85. Howitz KT, Bitterman kJ, Cohen HY, et al. kleine Molekülaktivatoren von sirtuins verlängern Saccharomyces- Cerevisiaelebensdauer. Natur. 2003 am 11. September; 425(6954): 191-6.

86. Beschränkung Morley JE, Chahla E und Alkaade S. Antiaging, der Langlebigkeit und der Kalorie. Gegenwärtige Meinung in der klinischen Nahrung und in der metabolischen Sorgfalt. 2010;13(1):40-45

87. Harrison De, starkes R, scharfes ZD, et al. Rapamycin, das spät in das Leben eingezogen wird, verlängert Lebensdauer in den genetisch heterogenen Mäusen. Natur. 2009;460(7253):392-395

88. SR Cao SX, Dhahbi JM, des Staubkorns PL und Spindler. Genomisches Profilieren von kurz- und langfristigen Wärmebeschränkungseffekten in der Leber von Alternmäusen. Proc nationales Acad Sci USA. 2001; 98(19): 10630-10635

89. Chung HY, Kim HJ, Kim Kilowatt, et al. molekulare Entzündungshypothese des Alterns basiert auf dem Antialternmechanismus der Kalorienbeschränkung. Technologie Microsc Res. 2002;59(4):264-272

90. Chung HY, Kim HJ, Kim JW und Yu BP. Die Entzündungshypothese des Alterns: molekulare Modulation durch Kalorienbeschränkung. Ann N Y Acad Sci. 2001;928:327-35

91. Masoro EJ. Beschränkung-bedingte kalorischVerlängerung der Lebensdauer von Ratten und von Mäusen: Eine Kritik von vorgeschlagenen Mechanismen. BBA - General Subjects. 2009;1790(10):1040-1048

92. LA Calabrese EJ und Baldwin. Hormesis als biologische Hypothese. Umgeben Sie Gesundheit Perspect. 1998; 106 Ergänzungen 1 (357-362

93. Rattan SIS. Altern, Antialtern und hormesis. Mech alternder Entwickler. 2004;125(4):285-289

94. Beschränkung Morley JE, Chahla E und Alkaade S. Antiaging, der Langlebigkeit und der Kalorie. Gegenwärtige Meinung in der klinischen Nahrung und in der metabolischen Sorgfalt. 2010;13(1):40-45

95. Viljanen APM, Karmi A, Borra R, et al. Effekt der Wärmebeschränkung auf myokardiale Fettsäureaufnahme, ließ Kammermasse und Herzarbeit in den beleibten Erwachsenen. Morgens J Cardiol. 2009;103(12):1721-1726

96. Viljanen APM, Iozzo P, Borra R, et al. Effekt des Gewichtsverlustes auf Aufnahme der freien Fettsäure der Leber und hepatische Insulinresistenz. J Clin Endocrinol Metab. 2009;94(1):50-55

97. Schlüssel A, Brozek J, Henschels A, Mickelsen O, Taylor H. The Biology des menschlichen Verhungerns. Vol. 2. Minneapolis: Universität von Minnesota-Presse; 1950:1133.

98. Racette-SB, Weiss EP, Villareal Papierlösekorotron, et al. Ein Jahr der Wärmebeschränkung in den Menschen: Möglichkeit und Effekte auf Körperzusammensetzung und Abdominal- Fettgewebe. J Gerontol eine Biol. Sci Med Sci. 2006;61(9):943-950

99. Cheney KE, Liu RK, Smith GS, Meredith PJ, Mickey HERR und Walford RL. Der Effekt der diätetischen Beschränkung des Unterschieds von Dauer auf Überleben, Tumormuster, Immunfunktion und Körpertemperatur in den Mäusen der Frau B10C3F1. J Gerontol. 1983;38(4):420-430

100. Mahlzeit-TIMING Nelsons W und Halberg F., zirkadiane Rhythmen und Lebensdauer von Mäusen. J Nutr. 1986;116(11):2244-2253

101. Varady-KA und Hellerstein M. Verhinderung Abwechselnd-tägigen Fastens und der chronischen Krankheit: ein Bericht von menschlichen und Tierversuchen. Morgens J Clin Nutr. 2007;86(1):7-13

102. Stote KS, Baer DJ, durchbohrt K, et al. Ein kontrollierter Versuch der verringerten Mahlzeitfrequenz ohne Wärmebeschränkung in gesundem, Normalgewicht, Erwachsene von mittlerem Alter. Morgens J Clin Nutr. 2007;85(4):981-988

103. Abwechselnd-tägiges Fasten SR Heilbronn LK, Smith, Martins CK, Anton Sd und Ravussin E. in den nonobese Themen: Effekte auf Körpergewicht, Körperzusammensetzung und Energiestoffwechsel. Morgens J Clin Nutr. 2005;81(1):69-73

104. Blühende Pflanze RJ, Kabir Millimeter, Canale BEZÜGLICH, et al. Effekt eines 21 Tages Daniel Fast auf die metabolische und Herz-Kreislauf-Erkrankungs-Risikofaktoren in den Männern und in den Frauen. Lipid-Gesundheit DIS. 2010;9:94

105. Trepanowski JF und blühende Pflanze RJ. Die Auswirkung des religiösen Fastens auf menschliche Gesundheit. Nutr J. 2010; 9:57

106. SR Cao SX, Dhahbi JM, des Staubkorns PL und Spindler. Genomisches Profilieren von kurz- und langfristigen Wärmebeschränkungseffekten in der Leber von Alternmäusen. Proc nationales Acad Sci USA. 2001; 98(19): 10630-10635

107. Calton JB. Vorherrschen des Mikronährstoffmangels in der populären Diät plant. Sport Nutr J Int Soc. 2010;7:24

108. Gilhooly CH, DAS SK, goldenes JK et al. Gebrauch der Getreidefaser, Zugehörigkeit zu einem menschlichen Wärmebeschränkungsprogramm zu erleichtern. Altern Clin Exp Res. 2008;20(6):513-520

109. Veldhorst MA, Nieuwenhuizen AG, Hochstenbach-Waelen A, et al. mengenabhängiger sättigender Effekt von der Molke im Verhältnis zu Kasein oder Sojabohnenöl. Physiol Behav. 2009 am 23. März; 96(4-5): 675-82.

110. Hall Horizontalebene, Millward DJ, langes SJ, Morgan LM. Kasein und Molke üben verschiedene Effekte auf Plasmaaminosäureprofile, gastro-intestinale Hormonabsonderung und Appetit aus. Br J Nutr. Feb 2003; 89(2): 239-48.

111. Weg MA, Roth GS und Ingram DK. Wärmebeschränkung mimetics: eine neue Annäherung für biogerontology. Methoden Mol Biol. 2007;371(143-149

112. Racette-SB, Weiss EP, Villareal Papierlösekorotron, et al. Ein Jahr der Wärmebeschränkung in den Menschen: Möglichkeit und Effekte auf Körperzusammensetzung und Abdominal- Fettgewebe. J Gerontol eine Biol. Sci Med Sci. 2006;61(9):943-950

113. Ingram DK, Zhu M, Mamczarz J, et al. Kalorienbeschränkung mimetics: ein auftauchendes Forschungsfeld. Altern-Zelle. 2006;5(2):97-108

114. Kitani K, Osawa T und Yokozawa T. Die Effekte von tetrahydrocurcumin und des grünen Tees Polyphenol auf das Überleben von männlichen Mäusen C57BL/6. Biogerontology. 2007;8(5):567-573

115. Winter JC. Die Effekte eines Auszuges von Ginkgo biloba, EGb 761, auf kognitives Verhalten und Langlebigkeit in der Ratte. Physiol Behav. 1998;63(3):425-433

116. Nadon NL, starkes R, Miller RA, et al. Entwurf der Alternintervention studiert: das NIA-Interventions-Testprogramm. Alter (Dordr). 2008;30(4):187-199

117. Miller RA, Harrison De, Astle cm, et al. Ein Altern-Interventions-Testprogramm: Studiendesign und Zwischenbericht. Altern-Zelle. 2007;6(4):565-575

118. Miller RA, Harrison De, Astle cm, et al. Rapamycin, aber nicht Resveratrol oder Simvastatin, verlängert Lebensdauer von genetisch heterogenen Mäusen. J Gerontol eine Biol. Sci Med Sci. 2011;66(2):191-201

119. Harrison De, starkes R, scharfes ZD, et al. Rapamycin, das spät in das Leben eingezogen wird, verlängert Lebensdauer in den genetisch heterogenen Mäusen. Natur. 2009;460(7253):392-395

120. Starke R, Miller RA, Astle cm, et al. nordihydroguaiaretike Säure und aspirin erhöhen Lebensdauer von genetisch heterogenen männlichen Mäusen. Altern-Zelle. 2008;7(5):641-650

121. Nationales Institut auf Altern. Mittel in der Prüfung. http://www.nia.nih.gov/ResearchInformation/ScientificResources/CompoundsInTesting.htm

122. Howitz KT und Sinclair DA. Xenohormesis: Abfragung der chemischen Stichwörter anderer Spezies. Zelle. 2008;133(3):387-391

123. Howitz KT, Bitterman kJ, Cohen HY, et al. kleine Molekülaktivatoren von sirtuins verlängern Saccharomyces- Cerevisiaelebensdauer. Natur. 2003;425(6954):191-196

124. Westphal CH, Dipp MA und Guarente L. Eine therapeutische Rolle für sirtuins in den Alterskrankheiten? Tendenz-Biochemie Sci. 2007;32(12):555-560

125. Lee JH, das Lied, das, Lied, Overexpression EK et al. von SIRT1 MEIN ist, schützt pankreatische Beta-zellen gegen Cytokinegiftigkeit, indem er die Kernfaktor-kappabsignalisierenbahn unterdrückt. Diabetes 2009; 58(2): 344-351

126. Kubota S, Kurihara T, Verhinderung Mochimaru H et al. der augenfälligen Entzündung im Endotoxin-bedingten uveitis mit Resveratrol durch das Hemmen des oxydierenden Schadens und der Kernfaktor-kappabaktivierung. Investieren Sie Ophthalmol Vis Sci 2009; 50(7): 3512-3519

127. Hofseth LJ, Singh OBEN, Singh NP, Nagarkatti M, Nagarkatti PS. Das Tier innen zähmen: Resveratrol unterdrückt Kolitis und verhindert Darmkrebs. Altern 2010; 2(4): 183-184

128. Brown VA, Patel Kr, Viskaduraki M, et al. Wiederholungsdosisstudie des chemopreventive Resveratrol Mittel Krebses in den gesunden Freiwilligen: Sicherheit, Pharmakokinetik und Effekt auf die Insulin ähnliche Wachstumsfaktorachse. Krebs Res. 2010;70(22):9003-11

129. Pan MH, Chiou YS, Chen WJ, Wang JM, Badmaev V, Ho CT. Pterostilbene hemmte Tumorinvasion über die Aufhebung von mehrfachen Signal Transductionsbahnen in den menschlichen hepatocellular Krebsgeschwürzellen. Karzinogenese 2009; 30(7): 1234-1242

130. Hougee S, Faber J, Sandpapierschleifmaschinen eine et al. selektive Hemmung COX-2 durch ein Pterocarpus marsupiumExtract gekennzeichnet durch Pterostilbene und seine Tätigkeit in den gesunden menschlichen Freiwilligen. Planta MED 2005; 71(5): 387-392

131. Howitz KT und Sinclair DA. Xenohormesis: Abfragung der chemischen Stichwörter anderer Spezies. Zelle. 2008;133(3):387-391

132. Howitz KT, Bitterman, kJ, kleine Molekülaktivatoren Cohen HY et al. von sirtuins verlängern Saccharomyces- Cerevisiaelebensdauer. Natur 2003; 425(6954): 191-196

133. Suh Y, Afaq F, Khan N, Johnson JJ, Khusro FH, Mukhtar H. Fisetin verursacht autophagic Zelltod durch Unterdrückung der mTOR Signalisierenbahn in den Prostatakrebszellen. Karzinogenese 2010; 31(8): 1424-1433

134. Gesungenes B, Pandey M, Aggarwal-BB. Fisetin, ein Hemmnis cyclin-abhängiger Kinase 6, unten-reguliert Faktor-kappaB-regulierte Zellproliferations-, antiapoptotic und metastatischegenkernprodukte durch die Unterdrückung von TAK-1 und von Empfänger-Wechselwirkungsprotein-regulierter IkappaBalpha-Kinaseaktivierung. Mol Pharmacol 2007; 71(6): 1703-1714

135. Hanneken A, Lin FF, Johnson J, Maher P. Flavonoids schützen Epithelzellen des menschlichen Netzhautpigments vor oxydierend-Druck-bedingtem Tod. Investieren Sie Ophthalmol Vis Sci 2006; 47(7): 3164-77

136. Howitz KT, Bitterman, kJ, kleine Molekülaktivatoren Cohen HY et al. von sirtuins verlängern Saccharomyces- Cerevisiaelebensdauer. Natur 2003; 425(6954): 191-196

137. Holz JG, Rogina B, Aktivatoren Lavu S et al. Sirtuin ahmt Wärmebeschränkung nach und verzögert, in den metazoans zu altern. Natur 2004; 430(7000): 686-689

138. Wen W, Lu J, Zhang K, Chen S. Grape-Samenauszug hemmt Angiogenesis über Unterdrückung der endothelial Wachstumsfaktorempfänger-Signalisierengefäßbahn. Krebs Prev Res. 2008;1(7):554-61.

139. Powolny AA, Wang S, Carlton PS, Schrei Dr, Clinton SK. Verwandtschaft zwischen diätetischer Beschränkung, der IGF-I Achse und Ausdruck des endothelial GefäßWachstumsfaktors durch Prostataadenocarcinoma in den Ratten. Mol Carcinog 2008; 47(6): 458-65

140. Gosslau A, en Jao D, Effekte Huangs M et al. des Polyphenols theaflavin-2 des schwarzen Tees auf die apoptotic und entzündlichen Bahnen in vitro und in vivo. Mol. Nutr. Nahrung Res. 2011;55:198-208

141. Lu, J., Ho, C., Ghai, G., Chen, K., differenziale Effekte von Theaflavin monogallates auf Zellwachstum, Apoptosis und Genexpression Cox-2 in krebsartigem gegen normale Zellen. Krebs Res. 2000;60:6465–6471.

142. Cameron AR, Anton S, Melville L et al. Polyphenole des schwarzen Tees ahmen das Insulin/Insulin Ähnliches Wachstum nach factor-1, die zum Langlebigkeitsfaktor FOXO1a signalisieren. Altern-Zelle 2008; 7(1): 69-77

143. Dhahbi JM, Staubkorn PL, Fahy GR. und Spindler-SR. Identifizierung möglichen Wärmebeschränkung mimetics durch das Microarrayprofilieren. Physiol-Genomics. 2005;23(3):343-350

144. Onken B und Driscoll M. Metformin verursacht einen diätetischen Beschränkung ähnlichen Zustand und die Antwort des oxidativen Stresses, um C.-elegans Healthspan über AMPK, LKB1 und SKN-1 zu verlängern. PLoS EINS. 2010; 5(1): e8758

145. Anisimov Vertikalnavigation. Metformin für das Altern und Krebsprävention. Altern. 2010;2(11):760-774

146. Anisimov Vertikalnavigation, Berstein LM, Egormin PA, et al. Effekt von Metformin auf Lebensdauer und auf die Entwicklung von spontanen Milch- Tumoren in HER-2/neu transgenen Mäusen. Experimentelle Gerontologie. 2005;40(8-9):685-693

147. Anisimov Vertikalnavigation, Piskunova-TS, Popovich IG, et al. geschlechtsspezifische Unterschiede in Metformin-Effekt auf Altern, Lebensdauer und spontanes tumorigenesis in den Mäusen 129/Sv. Altern (Albanien NY). Dezember 2010; 2(12): 945-58.

148. Kassie Yus Y-B, Dosanjh L, des Lao L, Tans M, der Unterlegscheibe BS und Luo Y. Cinnamomums Barke in zwei Kräuterformeln erhöht Lebensdauer in Caenorhabditis-elegans über Insulin-Signalisieren-und Druck-Wartebahnen. PLoS EINS. 2010; 5(2): e9339

149. Kim YJ, Kim H, kein JK, Aktion Chungs H, Fernandes G. Anti-inflammatory des diätetischen Fischöls und Kalorienbeschränkung. Leben Sci 2006: 78(21): 2523-32

150. Sun X, Zemel MB. Leucinmodulation des mitochondrischen Massen- und Sauerstoffverbrauchs in den Skelettmuskelzellen und in den adipocytes. Nutr Metab (Lond). 2009; 6: 26.

151. D'Antona G, Ragni M, Cardile A, et al. Verzweigen-Kettenaminosäureergänzung fördert Überleben und stützt Herz- und des Skelettmuskels mitochondrische Biogenese Mäusen in den von mittlerem Alter. Zelle Metab. 2010 am 6. Oktober; 12(4): 362-72.

152. D'Antona G, Ragni M, Cardile A, et al. Verzweigen-Ketten-Aminosäure-Ergänzung fördert Überleben und stützt Herz- und Skelettmuskel-mitochondrische Biogenese Mäusen in den von mittlerem Alter. Zellstoffwechsel. 2010; 12(4): 362-72.

153. Alvers-AL, Fishwick LK, Holz Mitgliedstaat, et al. Autophagy und Aminosäure Homeostasis werden für chronologische Langlebigkeit in Saccharomyces Cerevisiae angefordert. Altern-Zelle. Aug 2009; 8(4): 353-69.

154. Dehydrogenase Hauge J. Glucose von Bakterie anitratum: ein Enzym mit einer neuen prosthetischen Gruppe. J-Biol. Chem. 1964;239:3630-3639

155. Biochemie Kasahara T und Kato T. Nutritionals: Ein neues Redoxreaktionnebenfaktornvitamin für Säugetiere. Natur 2003; 422(6934): 832

156. Chowanadisai W, Bauerly-KA, Quinon Tchaparian E et al. Pyrroloquinoline regt mitochondrische Biogenese durch Lagerwarteelement-bindene Proteinphosphorylierung und erhöhten PGC-1αlpha Ausdruck an. J-Biol. Chem. 2010;285(1):142-152