Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verhinderungs-Protokolle

Die Basis für die Bestimmung, was arbeitet

Die Leute, die suchen, ihr Risiko der Krankheit zu verringern, werden häufig durch das Volumen von technischen Daten bezüglich des Themas überwältigt. Für die letzten 33 Jahre hat die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage penibel die erschienene Datierung der medizinischen Literatur zurück bis 1917 wiederholt. Verlängerung der Lebensdauers-Personal hat die letzten 35 Jahre dem Arbeiten eingeweiht, mit Ärzten und Wissenschaftlern, zum von validierten Methoden des Verhinderns der altersbedingten Krankheit zu entwickeln.

Jedes Jahr gibt die Grundlage Millionen Dollar für die Forschungsprojekte aus, die die gesunde menschliche Lebensdauer verlängernd angestrebt werden. Seit 1983 hat die Grundlage Tausenden Blutprobeergebnisse der Mitglieder wiederholt, die Antialternergänzung, Droge und Hormonersatzprogramme verfolgt haben.

Basiert auf dieser beträchtlichen Ansammlung von Daten, hat die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage ein praktisches Krankheitsverhinderungsprotokoll entworfen, das nur auf wissenschaftlichen Prinzipien basiert.

Bevor man ein Programm, zum des Risikos der degenerativer Erkrankung zu verringern in Angriff nimmt, auszukennen ist wichtig, in den wissenschaftlichen Studien, die auf Menschen geleitet werden, die Arbeit dieser Therapien wirklich zeigen. Wenn ahnungslos von diesen, veröffentlichte Studien, Sie kann unwahrscheinlich sein, ein langfristiges Krankheitsverhinderungsprogramm methodisch zu verfolgen.