Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Hämochromatose

Diätetische und Lebensstil-Erwägungen

Bevölkerungsstudien schlagen vor, dass Nahrungseisenaufnahme begrenzend, Serumeisenbelastung senken kann. In einer Studie von Männern und von Frauen mit einem häufigen Vorkommen von HFE-Veränderungen (ungefähr 40% der Testgruppe hatte mindestens eine Veränderung in ihrem HFE-Gen), waren die Frequenz des roten Fleisches und der Alkoholkonsum mit höheren Serum Ferritinniveaus verbunden, und Nichtzitrusfrucht trägt mit unteren Serum Ferritinniveaus in den Männern Früchte (Milward 2008). Ähnlich sah eine Studie von Frauen bescheidene Vereinigungen zwischen der Aufnahme des Alkohols, rotes Fleisch und Heme zu bügeln sowie Serum Ferritin (Cade 2005). Zusätzlich zur Hemeform des Eisens gefunden im Fleisch, kann NichtHemeeisen in den Anlage-ansässigen Nahrungsmitteln (z.B., belaubte Grüns, Hülsenfrüchte und verstärkte Brote und Getreide) (USDA 2011) gefunden werden. Der Beitrag des NichtHemeeisens, zum von Überlastung zu bügeln ist unklar; keine der oben genannten Studien berichteten über bedeutende Anstiege in den Serum Ferritinniveaus, die mit NichtHemeeisenverbrauch verbunden sind (Cade 2005; Milward 2008). Die Langzeitwirkungen von Niedrigeisendiäten auf Krankheitsweiterentwicklung sind unbekannt; und klinische Studien der Nahrungseisenbeschränkung ermangeln.

Die Nahrungsmittel, die in der Ascorbin- hoch sind (Vitamin C) und Zitronensäure (z.B., Zitrusfrüchte) erhöhen möglicherweise die Absorption des NichtHemeeisens (Crawford 1995). Größeres mg als 500 des zusätzlichen Vitamins C sollte bei Patienten mit Eisenüberlastung (Barton 1998) pro Tag vermieden werden und an den Essenszeiten besonders vermieden werden.

Jährliche Blutspende hilft möglicherweise auch, Eisenniveaus beizubehalten. Blutspende hatten eine durchschnittliche 33% Abnahme an den Serum Ferritinniveaus, die mit Nichtspendern in einer Studie verglichen wurden (Cade 2005).

Verlängerung der Lebensdauer rät von dem Nehmen des zusätzlichen Eisens ab, es sei denn, dass gebraucht (d.h., wegen eines Mangels). Eisenbedarf sollte mit jährlicher Blutprüfung bestimmt werden. Weil übermäßige Eisenaufnahme möglicherweise mit verbunden ist oder das Risiko einiger degenerativer Erkrankungen erhöhen Sie, werden Verlängerung der Lebensdauer Multivitamins ohne Eisen formuliert. Die schwangeren Frauen, wegen des erhöhten Eisenbedarfs, sollten ihren Arzt konsultieren, um zu bestimmen, wenn Eisenergänzung angebracht ist.