Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Schilddrüsen-Regelung

Schilddrüsen-Funktionsstörung

Hyperthyreose

In der Hyperthyreose produziert die Schilddrüse zu viel Schilddrüsenhormon, das den Metabolismus des Körpers erheblich beschleunigen kann. Typische Symptome von Hyperthyreose umfassen plötzlichen Gewichtsverlust, eine Tachycardie, das Schwitzen, Nervosität oder Reizbarkeit. Hyperthyreoseaffekte ungefähr ein Prozent der Bevölkerung.19

Extreme Hyperthyreose oder thyrotoxicosis, können kulminieren in, was gekennzeichnet als „Schilddrüsensturm.“20 in diesem medizinischen Notfall, leiden Patienten unter erhöhten Herzfrequenzen und Blutdruck, extreme Abführung und hohes Fieber. Schilddrüsensturm erhöht scharf das Risiko eines Patienten für Anschlag und Herzinfarkt, und ist für bis 50% von Patienten, sogar mit der besten medizinischen Behandlung tödlich.21

Hyperthyreose: Was Sie kennen müssen

Hyperthyreose wird normalerweise durch den Morbus Basedow verursacht, der durch Symptome wie Tachycardie, Schwitzen, Nervosität, Zittern, Muskelschwäche, Schlafschwierigkeiten, erhöhten Appetit und plötzlichen Gewichtsverlust gekennzeichnet wird.22 beeinflußte Einzelpersonen können medizinischen Notfall des Schilddrüsensturms-ein auch erfahren tödlichen möglicherweise.23

Ärztliche Behandlung der Krankheit des Grabs24

  • Antithyroiddrogen, wie methimazole oder Propylthiouracil, hemmen die Produktion von T3.
  • Radioaktives Jod, das Zerstörung der overactive Schilddrüse verursacht.
  • Chirurgischer Abbau der Schilddrüse (Thyreoidektomie).
  • Βeta-Blockers sind möglicherweise gewohnt, den Bluthochdruck und die erhöhte Herzfrequenz zu steuern, die mit Hyperthyreose verbunden sind.

Ernährungsunterstützung von Hyperthyreose

  • Erhöhte Schilddrüsentätigkeit erhöht Verlust des L-Carnitins durch den Urin. Die Einzelpersonen, die unter Hyperthyreose leiden, fordern möglicherweise deshalb zusätzliches L-Carnitin.25
  • L-Carnitinergänzung geholfen, Muskelschwäche und andere Symptome in den Einzelpersonen zu verhindern oder aufzuheben, die unter Hyperthyreose leiden. Klinische Studien haben gezeigt, dass Dosen von 2,000-4,000 mg/Tag des L-Carnitins in den Einzelpersonen hilfreich sind, die unter Hyperthyreose leiden.26
  • Leidenschaftsblume (Passionsblume incarnata ) und Baldrian (Valeriana officinalis) sind botanicals, die einen beruhigenden Effekt auf das Nervensystem 27,28und folglich haben, helfen möglicherweise die, Symptome einer overactive Schilddrüse zu steuern.

Hypothyreose

Hypothyreose ist eine Bedingung, in der die Schilddrüse nicht genügende Schilddrüsenhormone macht, gekennzeichnet durch eine Reduzierung in der metabolischen Rate. Die Hauptsymptome von Hypothyreose sind Ermüdung, Schwäche, erhöhte Empfindlichkeit zur Kälte, Verstopfung, unerklärte Gewichtszunahme, trockene Haut, Haarverlust oder grobes trockenes Haar, Muskelklammern und Krise. Jedoch dauern die meisten Symptome Jahre, um sich zu entwickeln. Je langsam erhält der Metabolismus, desto offensichtlicher die Zeichen und Symptome wird. Wenn Hypothyreose unbehandelt geht, konnten die Zeichen und die Symptome werden schwer, wie eine geschwollene Schilddrüse (Kropf), langsame Gedankenprozesse oder Demenz.29

Subklinische Hypothyreose, eine häufig unter-bestimmte Schilddrüsenstörung, verkündet als erhöhtes TSH, normales T4 und normale Niveaus T3.30 Einzelpersonen mit subklinischer Hypothyreose sind am größeren Risiko für das Entwickeln der offenkundigen Hypothyreose.31 eine Studie im August 2010 berichteten, dass 8,3% von Frauen ohne Geschichte der Schilddrüsenerkrankung unter subklinischer Hypothyreose leiden.32, die ein Artikel im amerikanischen Hausarzt im Jahre 2005 schätzte, dass das ungefähr 20% von Frauen über dem Alter von 60 unter subklinischer Hypothyreose leiden.33

Offenbar veranlaßt möglicherweise der Standardtest-Bezugsbereich des bluts TSH viele Fälle von der Hypothyreose verfehlt zu werden. Die meisten Ärzte nehmen einen Bezugsbereich für TSH zwischen 0,45 und 4,5 µIU/mL an, um normale Schilddrüsenfunktion anzuzeigen. In Wirklichkeit obwohl, eine TSH-Lesung möglicherweise von mehr als 2,0 niedrig-als-optimale Schilddrüsenhormonspiegel anzeigt.34

Entsprechend einem Bericht in der Lanzette, sind verschiedene TSH-Niveaus, die innerhalb des Normbereichs fallen, mit nachteiligen Gesundheitsergebnissen.31

  • TSH größer als 2,0: erhöhtes 20-jähriges Risiko von Hypothyreose und erhöhtes Risiko der Schilddrüsenautoimmunerkrankung
  • TSH zwischen 2,0 und 4,0: Hypercholesterolemia- und Cholesterinspiegelabnahme in Erwiderung auf Therapie T4
  • TSH größer als 4,0: größeres Risiko der Herzkrankheit

Es gibt andere und unterschiedliches Problem, die an durch diese übermäßig breiten Normbereiche für TSH geholt werden. Die Leute, die bereits diagnostiziert und für Hypothyreose behandelt worden sein würden, häufig nehmen nicht korrekte Dosen des Schilddrüsenersatzhormons. Eine Studie im November 2010 berichtete, dass ungefähr 37% von den Leuten, die für Hypothyreose behandelt wurden, falsche Dosen nahmen, über Hälfte über zu viel und eine andere Hälfte zu wenig Hormon.35