Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Fazialislähmung

Der Krankheits-Kurs

In ungefähr 80 Prozent Fällen, Fazialislähmungsbeschlüsse vollständig innerhalb drei Monate. Jedoch erfahren 15 Prozent Patienten Gesichtsasymmetrie, und 5 Prozent zeigen hartnäckige neurologische Beeinträchtigung oder Verunstaltung (Brody 1999; Lambert 2004).

Außer Antivirendrogen ist die Standardbehandlung für Fazialislähmung Kortikosteroide (z.B., Prednison). Kortikosteroide sind gezeigt worden, um Entzündung des Nervus facialis zu verringern, das Kompression und Schaden (Adour 1996) herabsetzt, obgleich einige Studien gefunden haben, dass Steroide unwirksam sind (Salinen 2004). Einige Studien haben auch vorgeschlagen, dass Antivirals effektiv sind, nur wenn sie früh im Krankheitsprozeß (Lejeune 2002) vorgeschrieben werden.

In schweren Fällen würde chirurgische Behandlung möglicherweise empfohlen, obgleich Chirurgie mit einem hohen Risiko des Verlusts der Hörfähigkeit verbunden ist, und viele Kliniker empfehlen sich gegen es. Die Chirurgie, die verwendet wird, um Fazialislähmung zu behandeln, bekannt als Dekompressionschirurgie. Es wird verwendet, um Druck auf dem betroffenen Nervus facialis zu entlasten.

Einige Alternative oder ergänzende Therapien sind für Fazialislähmung studiert worden. Viele Leute glauben, dass Gesichtsmassage hilft, die Bedingung zu entlasten, obgleich offenbar Gesichtsmassage nicht hilft (Kasper 2005). Die Akupunktur, die mit Übungstherapie kombiniert wird, ist gezeigt worden, um therapeutischen Effekt, mit einer Heilungsrate von 66,7 Prozent unter Leuten auf die Kombinationstherapie zu erhöhen, die mit einer Heilungsrate von 46,7 Prozent in der Kontrollgruppe (Qu 2005) verglichen wird.

Vitamin B12 ist auch dokumentiert worden, um die Symptome der Fazialislähmung zu verbessern. In einer Studie wurden drei Gruppen Patienten geprüft: ein empfing methylcobalamin (Vitamin B12), eins empfangene Kortikosteroide und das dritte empfangene methylcobalamin im Verbindung mit Kortikosteroiden. Am Ende der Studie, zeigten die Patienten in beiden methylcobalamin Gruppen größere Verbesserung in ihren Symptomen als die in der Kortikosteroidgruppe (Jalaludin 1995).

Andere Ergänzungen haben erregt, Aufmerksamkeit in der Fazialislähmung aber sind nicht rigoroser wissenschaftlicher Prüfung unterworfen worden. Einige Leute mit Fazialislähmung berichten über Symptomentlastung von den Ölen der Fische omega-3, ein natürliches entzündungshemmendes, das möglicherweise arbeitet, indem es Nervenentzündung entlastet (Fazialislähmungs-Vereinigung 2004).