Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Restless-Legs-Syndrom

Lebensstil-Erwägungen und nicht-pharmakologische Behandlungen

Reizmittel-Vermeidung. Bestimmte Chemikalien (z.B., Nikotin und Koffein) regen das zentrale und Zusatznervensystem an und können den Körper lang beeinflussen, nachdem sie eingenommen worden sind. Infolgedessen empfehlen viele Experten, dass Patienten mit RLS Nikotin beseitigen und vermeiden überschüssigen Koffeinverbrauch den ganzen Tag lang (Taube 2009; Bayard 2008). Es gibt etwas Kontroverse jedoch betreffend Nikotin: es gibt einen Fallbericht des Nikotins wirklich helfend vermindern Symptome bei einem Patienten (Oksenberg 2009) und einen anderen Fallbericht von Erbitterung von RLS-Symptomen, die rauchender Einstellung (Juergens 2008) folgen. Jedoch ist der Beweis für Nikotin als Behandlung für RLS andernfalls undokumentiert. Darüber hinaus können übermäßige Koffeinaufnahme und Nikotingebrauch zur Schlaflosigkeit auch beitragen, die möglicherweise bereits bestehendes RLS verbittern und Tagesschläfrigkeit erhöht.

Übung. Erhöhte körperliche Tätigkeit ist möglicherweise eine Möglichkeit, damit RLS-Patienten ihre Symptome verringern. Risikofaktoren für RLS können einen Mangel an regelmäßiger körperlicher Tätigkeit (Phillips 2000), höherem BMI und Korpulenz (Ohayon 2002) umfassen. Ein randomisierter kontrollierter Versuch fand, dass der Aerobic-Übungs- und Unterkörperwiderstand, der 3 Tage pro Woche ausbildet erheblich, Symptome von RLS (Aukerman 2006) verringerte. Regelmäßige körperliche Tätigkeit verbesserte Schlafmuster und verringerte periodische Gliedbewegungen (PLM) und folglich ist möglicherweise eine nützliche nicht-pharmakologische Behandlung für PLM (Esteves 2009). Jedoch kurz sich zu engagieren ist wichtig, nicht in der körperlichen Tätigkeit, bevor man schlafen geht, wie dieses RLS-Symptome (Ohayon 2002) verbittern kann.

Massage und Akupunktur. produzieren möglicherweise Massage und Akupunktur irgendeinen Nutzen für Leute mit RLS (Stanislao 2009; Rajaram 2005; Russel 2006). Ein umfassender Bericht fand, dass mehr Forschung erforderlich ist, den Nutzen von Akupunktur in RLS zu bestimmen, wie nur zwei Studien für passend für Einbeziehung in der Analyse (Cui 2008) gehalten wurden. Jedoch fand eine Studie, dass das, Hautnadeltherapie mit Medikationen und Massage zu kombinieren effektiver als Medikationen und Massage allein war (Zhou 2002). Ähnlich stellt Massage möglicherweise der betroffenen Regionen des Beines Gegenanregungen zur verfügung, die RLS-Symptome (Gamaldo 2006) vermindern können. Andere Massagetechniken (z.B., myofascial Freigabe, Triggerpunkttherapie, Tiefengewebemassage) und erhöhtes externes Gegenpulsieren entlasten möglicherweise auch RLS-Symptome (Rajaram 2005; Russel 2006).