Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Asthma

Diagnose des Asthmas

Eine umfassende Einschätzung ist erforderlich, zwischen Asthma gegen eine abwechselnde Krankheit oder Bedingung wie Emphysem, frühem congestive Herzversagen oder Stimmbandproblemen zu unterscheiden. Der Arzt macht eine klinische Diagnose, die nach Symptomen, Schwere und Ergebnissen von der Lunge/von den Atmungsfunktionstests basiert wird. (Morris 2012). Um eine gründliche Einschätzung zu machen und dem Patienten zu helfen die Krankheit zu handhaben, erhält der Arzt eine ausführliche Krankengeschichte.

Lungen-u. Fluglinien-Funktions-Test- Spirometrie. Spirometrie ist die empfohlene Methode für die Diagnose des Asthmas. Es misst den Grad und die Schwere der Luftstrombehinderung, indem es die Rate und die Menge der Luft weggetrieben festsetzt, nachdem es (Pearce 2011) tief eingeatmet hat.

Höchstströmungsmesser. Der Höchstströmungsmesser misst die Höchstgeschwindigkeit der Luft von Zwangsverfall, bekannt als ausatmender Höchstfluß (PEF). Es misst den Luftstrom durch die Bronchien und folglich den Grad der Behinderung in den Fluglinien. Dieser einfache Test kann auch benutzt werden, um Asthmabedingungen im Haus (Kaufman 2011) zu überwachen.