Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Bronchitis (akut)

Ursachen und Risiko-Faktoren

Bis 95% von akuten Bronchitisfällen werden durch Virusinfektionen verursacht (Hueston 1998; Tackett, Atkins 2012). Die allgemeinsten Virenursachen sind Erkältungsviren (alias Rhinoviruses) und die Grippe und die Parainfluenzaviren. Die Mehrheit von restlichen Fällen werden durch bakterielle Infektion und Klimareizmittel, wie Schadstoffe, Tabakrauch, giftige Dämpfe und Staub verursacht (Tackett, Atkins 2012; Beraten Sie zuerst sich 2013). Um die akute Bronchitis zu bekämpfen, die durch Schadstoffe und andere Klimaauslöser verursacht wird, sollte man Aussetzung zu ihnen so viel wie möglich verringern.  

Gute Hygiene, wie regelmäßiges Händewaschen, wird nachgewiesen, die Verbreitung von Viren zu begrenzen; deshalb kann es die Entwicklung der akuten Bronchitis (CDC 2012 auswirken; A.D.A.M. 2012). Darüber hinaus ist hilft möglicherweise Infektion mit einigen Viren, die akute Bronchitis verursachen, allgemeiner und schwer, im kälteren Wetter, also im Nehmen von weiteren Vorsichtsmaßnahmen während der Wintermonate, Risiko (Dasaraju 1996 zu verringern; Lee 2012; Wenzel 2006). Zusätzliche Risikofaktoren umfassen Alter (wenn die sehr jungen und sehr alten Leute am höheren Risiko sind, für Infektion), Immunisierungsstatus (mit Leuten, die nicht die Schutzimpfung empfingen, die am höheren Risiko ist) und das Arbeiten und das Leben in gedrängten Plätzen, wie Pflegeheimen, Internate und Militärlager (konsultieren Sie zuerst 2013).