Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Kahl werdend und Haar-Verlust

Das Haarverschütten ist ein Teil eines normalen Haarwachstumszyklus. Jederzeit ist 90% von Kopfhauthaar in 2 - zur 6-jährigen Wachstumsphase; 10% ist in 2 - zur 6-monatigen Ruhephase. Wenn die Ruhephase beendet, wird Haar verschüttet. Neues Haar taucht nachher von diesen Follikeln auf. Während eines normalen Wachstumszyklus werden viele Haare verschüttet. Verlust von 50 sogar zur Tageszeitung mit 100 Haaren ist nicht Ursache für Warnung. Die wahrnehmbare Verringerung zeigt bedeutenden Haarverlust oder kahl werdend an. Haarverlust und kahl werdend sind nicht lebensbedrohend, aber können seelisches Leid verursachen.

Haarverlust resultiert aus Altern, genetischer Prädisposition, Schilddrüsenunausgeglichenheit, Essstörungen, Krankheit, hormonalen Effekten von Anti-Baby-Pillen, Schwangerschaft, Menopause und bestimmten Medikationen. Die meiste gemeinsame Sache des Haarverlustes ist eine erbliche Zustand, die als androgenetic Alopezie (AGA) bekannt ist. Kahl werdend Läufe in den Familien.1

Der Haarverlust, der durch AGA in den Männern und in den Frauen verursacht wird, wird durch eine allmähliche Schrumpfung von Balgen gekennzeichnet, die den Lebenszyklus des Haares verkürzt. Da die Wachstumszyklusphase nach und nach verkürzt, ist eben gewachsenes Haar kürzer und dünner, bis neues Haarwachstum schließlich völlig aufhört. Verringerungszustände des Haares können behandelt werden. Konsultieren Sie einen Arzt oder einen Dermatologen für eine Bewertung, um die Ursache des Verringerungshaares zu bestimmen.2