Was heiß ist

Januar 1999

Was heißes Archiv ist


11. Januar 1999

Unsterblichkeits-Enzym sicher gefunden

Die menschlichen Zellen gemacht unsterblich in vitro durch den Gebrauch des Enzym Telomerase wurden vor kurzem, um gezeigt nicht in Krebszellen umzuwandeln. Findenes dieses ermöglicht Leukämiepatienten und -anderen, von dem Gebrauch von diesen Zellen zu profitieren.

Forscher an der Universität von Texas Southwestern Medical Center entdeckten den, indem sie den Enzym Telomerase, man einführten, konnten die Lebensdauer von menschlichen Zellen unbestimmt verlängern. Telomerase baut den Telomere auf, der die DNA ist, die am Ende von Chromosomen gefunden wird, das die Zeitmenge steuert, die, eine Zelle sich teilen kann und das mit Alter verkürzt. Telomeres vermindern, während die Zellen sich teilen und ihre Verkürzung Zelltod verursacht.

Nachdem man einige seltene Stammzellen von einem Leukämiepatienten entfernt hatte, konnten die Zellen mit Telomerase behandelt werden, in den großen Mengen gewachsen werden und in die geduldige Vermeidungsablehnung verpflanzt werden. Dieser Prozess würde Knochenmarktransplantation unnötig machen. Das gleiche Verfahren konnte genetische Defekte auch reparieren.

Dr. Woodring Wright, Kopf des Forschungsteams angegeben, „es hat viel Verwirrung (jedoch) wegen des Interesses gegeben, dass die Vereinigung von Telomerase mit Krebs bedeutet, dass die normalen Zellen, die Telomerase ausdrücken, würden haben die Eigenschaften von Krebszellen.“ Obwohl Krebszellen Telomerase enthalten und Unsterblichkeit aufweisen, Wrights hat Team Beweis zur Verfügung gestellt, dass normale Zellen, die manipuliert werden, um Telomerase „Ausstellung auszudrücken absolut keine der Eigenschaften, die man verbindet mit Tumorzellen.“ Dieses, das findet, wurde durch eine andere Studie bestätigt, die durch Gerona-Gesellschaft geleitet wurde.


Was heißer Archiv-Index ist