Was heiß ist

Blitznachrichten werden hier häufig bekannt gegeben, um Sie mit den spätesten Fortschritten in der Gesundheit und in der Langlebigkeit aktuell zu halten. Wir haben eine unvergleichliche Erfolgsbilanz von brandaktuellen Geschichten über Verlängerung der Lebensdauers-Fortschritte.

 

 

Was heißes Archiv ist

31. August 2011

Natürliches Antioxidansenzym sinkt mit Alter

Natürliches Antioxidansenzym sinkt mit AlterEin Team an der Universität von Süd-Kalifornien hat über neue Ergebnisse hinsichtlich der Rolle eines Enzyms berichtet, das als Lon-Protease im menschlichen Altern bekannt ist.  Die Forschung wurde online am 24. August 2011 in den Zeitschriften der Gerontologie beschrieben: Reihe A.

Indem sie menschliche Lungenzellen studierte, entdeckte Universität von Süd-Kalifornien Leonard Davis School von Gerontologieprofessor Kelvin J.A. Davies, dass die Produktion von Lon-Protease vermindert, die oben bricht und die mitochondrischen Proteine beseitigt, die durch Oxidation beschädigt werden, während Leute altern.  Mitochondrien sind die Kraftwerke der Zellen, deren Funktion sich im Laufe der Zeit verringert. „Oxydierender Schaden der mitochondrischen Proteine wird gedacht, um zum Alterungsprozess beizutragen, aber die Lon-Protease vermindert normalerweise solche Proteine,“ die Autoren schreiben. 

„Wir wissen, dass mitochondrische Funktion mit Alter sinkt, das eine bedeutende Beschränkung zu den Zellen ist,“ Dr. Davies merkten. „Eine der Komponenten dieser Abnahme ist der Verlust von Lon. Die Fähigkeit von Lon, durch [oxydierenden] Druck verursacht zu werden ist eine sehr wichtige Komponente des Gesamtdruckwiderstands.“

Als Dr. Davies und seine Kollegen Lungenzellen Wasserstoffperoxid aussetzte, das ein Oxydationsmittel sich bildete im Körper als Nebenerscheinung der Energieerzeugung ist, verdoppelten Primärzellen ihre Lon-Protease innerhalb fünf Stunden.  Während Zellen von mittlerem Alter 24 Stunden dauerten, um ihre Lon-Proteaseniveaus zu verdoppeln, zeigte Produktion in den alten Zellen keinen bedeutenden Anstieg in dem gleichen Zeitraum.  „In den alternden Zellen, sind die Lon-Niveaus drastisch niedrig, mit anzufangen, und sie erhöhen nicht“ Dr. Davies beobachteten. 

„Wir schlagen vor, dass Verlust von Lon-Druck Inducibility ein Teil eines Musters der vermindernden Druckanpassungsfähigkeit, die Zellen zum Altern vorbereitet,“ die Autoren schließen ist.

29. August 2011

Leucin konnte helfen, Muskel instandzuhalten, als, Fett verlierend

Leucin konnte helfen, Muskel instandzuhalten, als, Fett verlierendEine Darstellung an der 242. nationalen Sitzung u. an der Ausstellung der amerikanische Chemikalien-Gesellschaft schlägt am 28. August 2011 eine mögliche Rolle für das Aminosäureleucin vor, wenn sie mageres Gewebe während der Zeiträume des Gewichts verlustes instandhält.

Wayne Askew, Doktor und Stacie Wing-Gaia, Doktor studierten zehn Einzelpersonen auf einer Dienstreise, um Mt Everest über sechs zum Achtwochenzeitraum zu klettern.  Der Erfahrungs-Gewichtsverlust der Bergsteiger häufig wegen der großen Menge von Kalorien brannte und eine Störung, genügend Nahrung zu verbrauchen.  Dieses ergibt einen Fettverlust sowie einen Muskel, der Auswirkungsbewegungskoordination und -stärke.

„Der bedeutende Teil über diesen Gewichtsverlust ist, dass eine unverhältnismäßige Menge von der Muskelmasse kommt,“ Dr. Askew erklärte. „Dieses kann ein Problem auf langen Expeditionen an der großen Höhe sein, weil je längere Bergsteiger dort sind und je höher sie gehen, sie desto schwächer erhalten. Der Körper gliedert den Muskel für Energie auf, also haben Bergsteiger sie nicht verfügbar für den Berg hochschieben.“

„Wir wussten, dass Leucin gezeigt worden ist, um Leuten auf den sehr kalorienarmen oder so genannten „Kalorie-eingeschränkten Diäten“ zu helfen, bleiben gesund am Meeresspiegel,“ fügte er hinzu. „Es ist eine der Komponenten, die Bausteine, des Proteins. Aber niemand hatte geprüft, ob Leucin Leuten helfen würde, an den großen Höhen gesund und stark zu bleiben, also fügten wir Leucin besonders vorbereiteten Nahrungsmittelstangen hinzu, die wir gaben den Bergsteigern.“

Das Team analysiert z.Z. die Daten, um zu bestätigen, ob Bergsteiger, die Nahrungsmittelstangen empfingen, die Leucin enthielten, mehr Muskel als die behielten, die unenhanced Stangen empfingen.  Leucin konnte mageren Gewebeverlust durch seine Anregung der Proteinsynthese über einen Zellsignalisierenfaktor verringern, der als mTOR bekannt ist.  Dr. Askew glaubt, dass die Ergebnisse älteren Menschen helfen konnten, die sitzend sind und genug essen nicht können, um ihre Stärke beizubehalten.

26. August 2011

Ohne Verstärkung und Ergänzung einiger Nährstoffe, würden viele Amerikaner nicht empfohlene Aufnahme treffen

Ohne Verstärkung und Ergänzung einiger Nährstoffe, würden viele Amerikaner nicht empfohlene Aufnahme treffenEin Artikel, der online am 24. August 2011 in der Zeitschrift von Nahrung veröffentlicht wird, deckt auf, dass viele Amerikaner die empfohlenen Mikronährstoffaufnahmenniveaus erhalten nicht können, die in der diätetischen Bezugsaufnahme für einige Nährstoffe festgelegt werden. 

Victor L. Fulgoni III von Nahrungs-Auswirkung LLC, zusammen mit seinen Kollegen im Büro von diätetischen Ergänzungen in Bethesda, Maryland und Büschel-Universität in Boston, setzte die übliche Aufnahme von 19 Mikronährstoffen durch Quelle für 16.110 Teilnehmer an die nationale Gesundheits-und Nahrungs-Prüfungs-Übersicht (NHANES) 2003-2006 fest. Aufnahme wurde für Vitamin A, Thiamin, Riboflavin, Niacin, Vitamin B6, Vitamin B12, Folat, Vitamin C, Vitamin D, Vitamin E, Vitamin K, Kalzium, phosphoriges, Magnesium, Eisen, Zink, Kupfer, Selen und Kalium geschätzt. 

Weniger als 6 Prozent der Themen hatten eine übliche Aufnahme von der Diät und von den Ergänzungen, die unterhalb der geschätzten durchschnittlichen Anforderung (OHR) für die komplexen Vitamine B war, phosphorig, Eisen, Kupfer und Selen.  Jedoch für Vitamine A, hatten C, D und E, 34 Prozent, 25 Prozent, 70 Prozent und 60 Prozent der Teilnehmer eine Aufnahme, die niedriger war, als das OHR.  Für Mineralien hatten 38 Prozent eine Aufnahme, die niedriger ist, als das OHR für Kalzium und 45 Prozent im Magnesium niedrig waren.

„Bereicherung und/oder Verstärkung leisteten zu den Aufnahmen von Vitaminen A, C einen bedeutenden Beitrag, und D, Thiamin, Eisen und Folat,“ die Autoren beobachten. „Diätetische Ergänzungen fördern verringerten den Prozentsatz der Bevölkerung, die verbraucht kleiner als die geschätzte durchschnittliche Anforderung für alle Nährstoffe.“

„Ohne Bereicherung und/oder Verstärkung und Ergänzung, erzielten viele Amerikaner nicht die empfohlenen Mikronährstoffaufnahmenniveaus, die in der diätetischen Bezugsaufnahme festgelegt wurden,“ schließen sie. „Medizinische Fachkräfte müssen den Beitrag berücksichtigen, dass Bereicherung und/oder Verstärkung und diätetische Ergänzungen zum Ernährungsstatus von Amerikanern machen.

24. August 2011

Medizinische Nahrungsmittel gewinnen heraus über fettarmer Diät in LDL-Reduzierung

Medizinische Nahrungsmittel gewinnen heraus über fettarmer Diät in LDL-ReduzierungDie verbrauchenden spezifischen Nahrungsmittel, die bekannt sind, um einen Cholesterin-reduzierenden Effekt zu haben, sind hilfreicher, Cholesterin der Lipoprotein niedriger Dichte ( LDL-C) zu verringern als, festhalten an einer Diät des gesättigten Fettes des Tiefs, entsprechend den Ergebnissen einer Studie, die in der Frage vom 24. bis 31. August 2011 der Zeitschrift des American Medical Associations ( JAMA)veröffentlicht wird.  Der Versuch ist der erste seiner Art, nach Ansicht des führenden Autors des Berichts David J.A. Jenkins, MD, von St Michael Krankenhaus in Toronto und in seinen kanadischen Kollegen. 

In einem Multicenterversuch wurden 351 Männer und Frauen mit erhöhten Serumlipiden randomisiert, um sechs Monate diätetischen Rat hinsichtlich einer niedrig-gesättigten fetten Steuerdiät oder eines diätetischen Portfolios zu empfangen, die Phytosterole, Sojaprotein, zähflüssige Fasern und Nüsse hervorhoben, die mit einer Reduzierung im Serumcholesterin gewesen sind, wenn sie verbraucht werden.  Die letzteren empfingen jedes das diätetische routinemäßigportfolio, das zwei Klinikbesuche miteinbezog, oder ein intensives diätetisches Portfolio, das sieben Besuche über den Sechsmonatszeitraum miteinbezog. Während Teilnehmer, die die Steuerdiät befolgten, eine 3-Prozent-durchschnittliche Reduzierung in LDL-C erfuhren, hatten die, die das diätetische routinemäßigportfolio empfingen, eine 13,1-Prozent-Abnahme und das intensive diätetische Portfolio waren mit einer 13,8-Prozent-durchschnittlichen Reduzierung. 

„Diese Studie zeigte den möglichen Wert der Anwendung von anerkannten Cholesterin-Senkungsnahrungsmitteln in der Kombination,“ die Autoren schreiben an. „Wir glauben, dass diese Annäherung klinische Anwendung hat. Eine bedeutungsvolle 13 Reduzierung der Prozent LDL-C kann nach nur 2 Klinikbesuchen von ungefähr 60 und 40 winzigen Sitzungen erreicht werden. Die begrenzte 3 Reduzierung der Prozent LDL-C, die in der herkömmlichen Diät beobachtet wird, ist wahrscheinlich, die Angemessenheit der Grundliniendiät zu reflektieren und schlägt deshalb vor, dass größere absolute Reduzierungen möglicherweise in LDL-C beobachtet werden, wenn das diätetische Portfolio zu den Patienten mit den Diäten vorgeschrieben wird, die reflektierender sind von der breiten Bevölkerung.“

22. August 2011

Vitamin C löst giftiges Gehirnprotein in der Alzheimerkrankheit auf

Vitamin C löst giftiges Gehirnprotein in der Alzheimerkrankheit aufDie Frage am 5. August 2011 der Zeitschrift der Biochemie berichtet über das Finden von Forschern an Lund-Universität in Schweden einer Fähigkeit, damit Vitamin C stârkeartiges Beta, eine Substanz auflöst, die aus den misfolded Proteingesamtheiten besteht, die in den Gehirnen von Alzheimerkrankheits patienten gefunden werden, die Zelltod- und Gedächtnisverlust verursacht. Weil es z.Z. keine Heilung für Alzheimerkrankheit gibt, ist die Entdeckung jeder möglichen Behandlung, die seine Weiterentwicklung verzögern könnte, von ungeheurer Bedeutung im Licht der alternden Bevölkerung vieler Teile der Welt. 

Für ihre Forschung studierten Katrin Mani und Kollegen die Gehirne von Mäusen, die gezüchtet wurden, um eine Bedingung zu entwickeln, die menschlicher Alzheimerkrankheit ähnlich ist.  Die Autoren des Berichts stellten fest, dass die Ergebnisse der Studie „den Begriff stützen, den eine unzulängliche Versorgung Vitamin C zu später Anfang Alzheimerkrankheit in den Menschen beitragen könnte.“

„Als wir Hirngewebe von den Mäusen behandelten, die unter Alzheimerkrankheit mit Vitamin C leiden, könnten wir, dass die giftigen Proteingesamtheiten aufgelöst wurden,“ berichteten Dr. Mani sehen, der ein Leser in der molekularen Medizin an Lund-Universität ist. „Unsere Ergebnisse zeigen ein vorher unbekanntes Modell für, wie Vitamin C beeinflußt die stârkeartigen Plaketten.“

„Ein anderes interessantes Finden ist, dass das nützliche Vitamin C nicht braucht, von der frischen Frucht zu kommen,“ sie merkte. „In unseren Experimenten, zeigen wir, dass das Vitamin C in den größeren Mengen in Form von Dehydroascorbinsäure vom Saft auch zum Beispiel absorbiert werden kann, der Nacht in einem Kühlschrank gehalten worden ist.“

„Der Begriff, dass Vitamin C einen positiven Effekt auf Alzheimerkrankheit haben kann ist umstritten, aber unsere Ergebnisse erschließen neue Gelegenheiten für Forschung in Alzheimer und die Möglichkeiten angeboten durch Vitamin C,“ fügte sie hinzu.

19. August 2011

Empfänger des Vitamins D wichtig, wenn Darmkrebs-Tumorwachstum verringert wird

Empfänger des Vitamins D wichtig, wenn Darmkrebs-Tumorwachstum verringert wirdForscher beim Vall-d'Hebron Institut von Onkologie und bei Alberto Sols Institute der biomedizinischen Forschung in Spanien berichten in der Zeitschrift PLoS eins über ihre Entdeckung einer entscheidenden Rolle für den Empfänger des Vitamins D (VDR) wenn sie die Umwandlung von Doppelpunktepithelzellen in Krebszellen verhindern. 

Für ihre Forschung verwendeten Héctor Palmer und seine Mitarbeiter ein Mäusemodell des Darmkrebses gezüchtet mit den Mäusen, die eine Kopie des Gens für den Empfänger des Vitamins D ermangeln.  Sie fanden, dass der Empfänger des Vitamins D das Zurückhalten in den Kernen der Zellen eines Proteins verlangsamte, das bekannt ist als Beta-catenin.  Beta-catenin wird normalerweise in den Zellen der Darmwände gefunden und den Zusammenhalt der Zellen erleichtert. Ansammlung von Kernbeta-catenin verursacht Karzinogenese.  „Unsere Studie hat die entscheidende Rolle des Empfängers des Vitamins D bestätigt, wenn sie das unregelmäßige Signal steuerte, das weg vom Wachstum und von der unbeaufsichtigten starken Verbreitung von Doppelpunktzellen, die, im abschließenden Fall, einen Tumor oben veranlassen beendet aufzutauchen“, erklärter Dr. Palmer funkt. „Die Anregung dieses Empfängers unterdrückt die Aktion des Beta-catenin Proteins und fängt die Reihe von Ereignissen ab, die ändern die intestinale Zelle in eine Zelle des bösartigen Tumors.“

„Diese Ergebnisse zeigen, dass berichteten Mäuse dieser Art, die auch den Empfänger des Vitamins D ermangeln und folglich nicht auf Vitamin D reagieren, größere und aggressivere Tumoren des Geschenkes als Mäuse mit dem Empfänger des Vitamins D“, er. „Die Anzahl von Tumoren wird beeinflußt nicht durch das Fehlen des Empfängers des Vitamins D, der anzeigen würde, dass dieser Faktor sich nicht schützt, gegen den Auftritt des Tumors aber in seine Wachstumsphase interveniert und verringert seine Aggressivität.“

In anderen Experimenten unter Verwendung der kultivierten menschlichen Darmkrebs zellen, erhöhten sich Beta-catenin Niveaus der Zellen, die den Empfänger des Vitamins D ermangeln und bestätigten das Finden der Untersuchung an Tieren.  Die Autoren stellen fest, dass ppatients mit Anfangsstadiumdoppelpunktkrebsgeschwüren, die noch den Empfänger des Vitamins D ausdrücken, von Therapie mit Vitamin D profitieren konnten, aber, wenn Empfängerausdruck des Vitamins D an den fortgeschrittenen Stadien verloren ist, sind möglicherweise Tumoren zu dieser Behandlungsart refraktär.

17. August 2011

Teepolyphenol-Showpotential in der angeborenen Krankheit

Teepolyphenol-Showpotential in der angeborenen KrankheitEin Artikel, der online am 3. August 2011 in der Zeitschrift der Biochemie veröffentlicht wird, deckt einen Nutzen für epigallocatechin Gallat (EGCG) und Epicatechingallat (ECG) in der Behandlung einer angeborenen Krankheit auf, die als Hyperinsulinismus/hyperammonemia (HHS) bekannt ist sowie zwei Arten Tumoren.  Kinder mit HHS-oversecrete Insulin in Erwiderung auf Proteinaufnahme, die zu streng deprimierte Blutzuckerspiegel führt, die Tod ergeben können. 

Dr. Thomas Smith Donald Danforth Plant Science Centers zusammen mit seinen Kollegen am Krankenhaus der Kinder von Philadelphia bestimmte, dass EGCG und ECG Glutamat-Dehydrogenase entaktivieren können, ein Enzym, das für die Verdauung von Aminosäuren verantwortlich ist, die in HHS dysregulated. In einem Mäusemodell der Krankheit, verhinderte Verwaltung von EGCG vor einer Aminosäuremischung die Abnahme von Blutzuckerspiegeln, die andernfalls aufgetreten sein würden. Das Mittel verhinderte auch einen bedeutenden Tropfen der fastenden Glukoseniveaus, als chronisch verabreicht zu den HHS-Mäusen und zeigte eine Reduzierung in der Insulinabsonderung an.

Andere Forschung hat gezeigt, dass, Glutamat-Dehydrogenase mit Mittelhilfen des grünen Tees blockierend, die aggressiven Hirntumoren zerstören Sie, die als gliobastomas sowie die nicht bösartig Tumoren, die, bekannt sind auf einigen Organen in der geerbten Krankheit wachsen, die als Komplexstörung der tuberösen Sklerose bekannt ist. In der gegenwärtigen Reihe von den Experimenten, welche die Effekte der Mittel in HHS mit einbeziehen, wurde Röntgenstrahlkristallographie verwendet, um ihre Atomstruktur zu definieren, als verklemmt zur Glutamat-Dehydrogenase.

„Während diese Mittel vom grünen Tee durch Millionen jeden Tag extrem sicher und verbraucht sind, haben sie einige Eigenschaften, die sie schwierig, als tatsächliche Drogen zu verwenden machen,“ bekannter Dr. Smith. „Dennoch, zeigt unsere laufende Zusammenarbeit mit dem Stanley-Labor, dass es gibt natürliche Mittel von den Anlagen, die diese tödliche Störung und, mit der Atomstruktur in der Hand steuern können, können als Ausgangspunkt für weiteren Drogenentwurf verwendet werden.“

15. August 2011

Pränatale Ergänzungen sind möglicherweise unzulänglich, wenn es um das Erhalten genügenden Vitamins D geht

Pränatale Ergänzungen sind möglicherweise unzulänglich, wenn es um das Erhalten genügenden Vitamins D gehtDie Frage Julis im August 2011 der kanadischen Zeitschrift des öffentlichen Gesundheitswesens veröffentlichte das Finden von Vancouver-Forschern von unzulänglichen Niveaus des Vitamins D in den schwangeren Frauen, die pränatale Ergänzungen verwenden.  Das Vitamin ist wesentlich für richtige Entwicklung des Fötusses und schützt möglicherweise auch Mütter vor Präeklampsie, eine führende Ursache des mütterlichen Todes. 

Dr. Timothy Green und seine Kollegen am Kinder-u. Familien-Forschungsinstitut BC am Krankenhaus der Kinder zog 336 Frauen zwischen 20 und 35 Wochen Schwangerschaft für die gegenwärtige Studie ein.  Fragebogenantworten stellten Informationen auf Ergänzungsgebrauch zur verfügung und Blutproben wurden auf Serum 25 hydroxyvitamin D. analysiert. 

Fast 80 Prozent der Frauen berichteten unter Verwendung der Ergänzungen, die 400 internationale Einheiten des Vitamins D. enthielten. Obgleich schwerer Mangel, gekennzeichnet als Niveau des Vitamins D von weniger als 25 nanomoles pro Liter (nmol/L), wurde in nur 1 Prozent der Teilnehmer gefunden, hatten 65 Prozent Niveaus von niedrig als 75 nmol/L, das kleiner als das Niveau ist, das von der kanadischen pädiatrischen Gesellschaft für schwangere Frauen empfohlen wird.  Außerdem hatten 24 Prozent Niveaus von weniger als 50 nmol/L, die unterhalb Gesundheits-Kanadas der Empfehlung Vitamins D für alle Frauen ist. 

„Wir wissen, dass Vitamin D zur Gesundheit von Frauen und von ihren Babys wesentlich ist, aber es z.Z. wenig Konsens gibt auf, wie viel schwangere Frauen des Vitamins D benötigen für optimale Gesundheit.“ Dr. Green erklärte. „Diese Forschung zeigt, dass, unabhängig davon die Empfehlung Sie verwenden, eine bedeutende Anzahl von Frauen erhalten nicht genügend Vitamin D.“

„Wir können Vitamin D von der Sonne erhalten, aber in unserem Klima sehen wir wenig Sonnenlicht fünf bis sieben Monate ein Jahr,“ fügte er hinzu. „Es gibt wenige gute natürliche Quellen von Vitamin D und verstärkte Nahrungsmittel enthalten nicht genügend Vitamin D auf ihren Selbst.  Deshalb ist Forschung in die Ergänzungen, wie viel schwangere Frauen nehmen sollten und in wie effektiv sie sind, so wichtig.“

12. August 2011

Mangel des Vitamins D verbunden mit frühem Menarche

Mangel des Vitamins D verbunden mit frühem MenarcheEin Artikel veröffentlichte online am 10. August 2011 in der amerikanischen Zeitschrift von klinischen Nahrungs berichten eine Vereinigung zwischen verringerten Niveaus von Vitamin D in den prepubescent Mädchen und im frühen Menarche.  Menarche, der der Auftritt des ersten Monatszeitraums ist, ist früher in den Mädchen über dem letzten einige Jahrzehnte weltweit aufgetreten.  Frühe Menstruation, die mit dem Leben an den höheren Breiten mit weniger Sonnenbelichtung gewesen ist, erhöht das Risiko des cardiometabolic Krankheits- und Brustkrebses später im Leben.

Eduardo Villamor der University of Michigan-Schule des öffentlichen Gesundheitswesens und seiner Kollegen an der nationalen Universität von Kolumbien wertete die Vereinigung zwischen Alter am Menarche aus und Serum 25 hydroxyvitamin D Niveaus in 242 Mädchen alterten 5 bis 12 Jahre, die in Bogota lagen.  Die Mädchen wurden für einen Medianwert von 30 Monaten gefolgt, während deren sie regelmäßig hinsichtlich des Vorkommens und des Datums von Menarche gefragt wurden.

Über den Zeitraum der weiteren Verfolgung berichteten 23 Prozent der Mädchen, deren Niveaus des Vitamins D kategorisiert wurden, wie genügend bei 75 nanomoles pro Liter oder, mehr über das Durchmachen des Menarche, der mit 57 Prozent von denen verglichen wurde, deren Niveaus an weniger als 50 nanomoles pro Liter unzulänglich waren.  Unzulängliche Mädchen erreichten Menarche an einem Durchschnittsalter von 11,8 im Vergleich zu 12,6 Jahren unter den genügenden Mädchen. Für Mädchen, die mindestens neun Jahre zu Beginn der Studie alt waren, war die Wahrscheinlichkeit des Erreichens von Menarche über weiterer Verfolgung 2,39mal unter denen größer, die im Vitamin unzulänglich waren D, das mit Themen mit genügenden Niveaus verglichen wurde.

„Wir kennen relativ wenig in aus, welcher Triggerpubertät von einer Klimaperspektive,“ kommentierter Dr. Villamor, der auch mit der Harvard-Schule des öffentlichen Gesundheitswesens zusammengeschlossen wird. „Wenn wir lernen, was die Abnahme im Alter der ersten Menstruation verursacht, sind möglicherweise wir in der Lage, Interventionen zu entwickeln.“

10. August 2011

Kurkumin ist als Sehnenentzündungsbehandlung viel versprechend

Kurkumin ist als Sehnenentzündungsbehandlung viel versprechendEin Artikel, der online am 13. Juni 2011 in der Zeitschrift der Biochemie veröffentlicht wird, deckt die Entdeckung von Forschern an der Universität von Nottingham und von Ludwig-Maximilian University in München eines Nutzens für Kurkumin, ein Mittel auf, das von der Gewürzgelbwurz, in der Behandlung der Sehnenentzündung abgeleitet wird. Sehnenentzündung ist eine schmerzliche entzündliche Zustand der Sehnen, die die Muskeln an die Knochen anschließen.  Sehnenentzündung ist in den Athleten besonders allgemein und ist mit rheumatoider Arthritis , Diabetes und Altern verbunden worden. 

Mehdi Shakibaei der Musculoskeletal Forschungsgruppe der Ludwig-Maximilian-Universitäten und Kollegen studierten die Effekte des Kurkumins in den Kulturen von menschlichen Sehnenzellen.  Kurkumin ist in anderer Forschung gezeigt worden, um zu helfen, Entzündung zusätzlich zur Lieferung anderer nützlicher Effekte zu verringern.

Das Team fand, dass Kurkumin Entzündung hemmte und programmierte den Zelltod, der durch Beta interleukin-1 verursacht wurde.  Interleukins eine Art von sind Zellesignalisierenproteinmolekül genannte cytokines, die entzündliche Gene aktivieren können, indem sie einen Schalter auslösen, der als Beta das Kernfaktorkappa bekannt ist (N-Düngung-κB).  Indem man die Aktivierung dieses Schalters verhindert, wird Entzündung in den Geweben des Körpers verringert.  „Diese Ergebnisse zeigen, zum ersten Mal eine mögliche Rolle für Kurkumin, wenn Sehnenentzündung durch Modulation des N-Düngung-KB-Signalisierens behandelt wird,“ kündigen die Autoren an. 

„Unsere Forschung schlägt nicht, dass Curry, Gelbwurz oder Kurkumin Heilungen für entzündliche Bedingungen wie Sehnenentzündung und Arthritis sind,“ angegebenen Dr. Ali Mobasheri von Ludwig-Maximilian University vor, der mit-geführt die Studie. „Jedoch, glauben wir, dass es Wissenschaftlern eine wichtige neue Führung in der Behandlung dieser schmerzlichen Bedingungen durch Nahrung anbieten könnte. Weitere Forschung in Kurkumin und chemisch-geänderte Versionen von ihm, sollten das Thema von zukünftigen Untersuchungen und ergänzenden von Therapien sein, die angestrebt werden, den Gebrauch von Drogen der nichtsteroidalen Antirheumatika, den einzigen Drogen zur Zeit verfügbar sind für die Behandlung der Sehnenentzündung und verschiedenen Formen von Arthritis verringernd.“

8. August 2011

Beschleunigte Alterung fand in den erwachsenen Kindern von betonten Müttern

Beschleunigte Alterung fand in den erwachsenen Kindern von betonten MütternEin Artikel veröffentlichte online am 3. August 2011 in den Verfahren der National Academy of Sciences, coauthored vom Nobelpreisträger Elizabeth H. Blackburn University of Californias, fand ein Anzeichen über beschleunigte Alterung in den jungen Erwachsenen, deren Mütter psychologisches Trauma während der Schwangerschaft durchgemacht hatten.

Das Team setzte Telomerelänge des weißen Blutkörperchens in 94 gesunden jungen Männern und in Frauen, 49 von fest, hatte wem Mütter, die traumatische Lebensereignisse während ihrer Schwangerschaften erfahren hatten.  Telomeres sind die Segmente von DNA, die die Enden der Chromosomen der Zellen schützen und helfen, ihre Stabilität beizubehalten.  Weil telomeres mit Alter verkürzen, wird Telomerelänge als Markierung des zellulären Alterns verwendet.

Die Forscher fanden kürzere telomeres in den Themen, deren Mütter traumatischen Druck erfahren hatten.  Die Menge von Telomere verkürzend erfahren im Durchschnitt von dieser Gruppe war mit Sein drei und Hälfte Jahre älter als die Teilnehmer gleichwertig, die zu den Müttern getragen wurden, die ereignislose Schwangerschaften hatten. Der Effekt wurde mehr in den Frauen als Männer ausgesprochen. 

„Eine unsere vorhergehende Forschung auf dem Gebiet einer pränatalen Druckbelichtung hat seine Effekte auf langfristige metabolische, immune, endokrine und kognitive Funktion gezeigt,“ angegebener führender Autor, Pathik D. Wadhwa, MD, der ein Professor der Psychiatrie u. des menschlichen Verhaltens, der Geburtshilfe u. der Gynäkologie, der Kinderheilkunde und der Epidemiologie bei University of California, Irvine ist. „Aber dieses ist das erste, zum der Auswirkung des pränatalen Druckes auf Zellaltern in den Menschen zu zeigen, und es verschüttet Licht auf einer wichtigen biologischen Bahn, die zugrunde liegt den Entwicklungsursprung des erwachsenen Krankheitsrisikos.“

Erste Sonja Entringer Autor addierte, dass „diese Ergebnisse anzeigen, dass Druckbelichtung im intrauterinen Leben ist ein bedeutendes Kommandogerät der erwachsenen Telomerelänge – sogar nach dem Erklären anderer hergestellter pränataler und postnataler Einflüsse auf Telomerelänge.“

5. August 2011

Pränatale DHA-Ergänzung bedeutet weniger Kälten für Kinder

Pränatale DHA-Ergänzung bedeutet weniger Kälten für KinderEin Bericht, der online am 1. August 2011 in der Zeitschrift Kinderheilkunde veröffentlicht wird, deckt das Finden von Forschern von Rollins-Schule des öffentlichen Gesundheitswesens bei Emory University und bei Instituto Nacional de Salud Pública in Cuernavaca, Mexiko einer Schutzwirkung für zusätzliche Docosahexaensäure (DHA) gegen Kälten in den Kindern auf, wenn er zu ihren Müttern während der Schwangerschaft verwaltet wird. Docosahexaensäure ist ein mehrfach ungesättigte Fettsäure, das gezeigt worden ist, um Immunfunktion zu verbessern sowie zahlreich andere Nutzen für die Gesundheit zur Verfügung zu stellen.

In einem randomisierten Versuch wurden 1.100 schwangeren Frauen, die in Mexiko liegen, 400 Milligramme DHA gegeben, das von den Algen oder von einem Placebo vom 18. bis Woche 22 der Schwangerschaft bis die Geburt ihrer Kinder abgeleitet wurde.  Das Vorkommen von Krankheitssymptomen wurden von den Pflegekräften berichtet, als die Kinder eine, drei und sechs Monate des Alters waren. 

Bei einem Monat des Alters, waren kombinierte kalte Symptome 24 Prozent niedriger unter Kindern, deren Mütter DHA als empfingen, in jenen Müttern empfingen es nicht. Das Vorkommen des Hustens, des Phlegmas und des Schnaufens wurde durch 26 Prozent, 15 Prozent und 30 Prozent in der DHA-Gruppe verringert. Bei drei Monaten des Alters, hatten die Kinder, die zu den Müttern bekommen wurden, die DHA empfingen, das 14 Prozent weniger Zeitkranken aufgewendet wurde und bei sechs Monaten, die Gruppe eine kürzere Dauer des Fiebers, der Nasensekrete, der Atembeschwerden, des Hautausschlags und anderer Krankheit. 

„Dieses ist ein großer Umfang, robuste Studie, die die Bedeutung der guten Nahrung während der Schwangerschaft unterstreicht,“ kommentierter Führungsforscher Usha Ramakrishnan, Doktor, der ein außerordentlicher Professor bei Hubert Department der globalen Gesundheit an Emorys Rollins-Schule des öffentlichen Gesundheitswesens ist. „Unsere Ergebnisse zeigen an, dass die schwangeren Frauen, die 400 mg von DHA nehmen, wahrscheinlicher sind, gesündere Kinder zu liefern.“

3. August 2011

Bohnen, Reis, grünes Gemüse verbanden mit weniger Polypen

Bohnen, Reis, grünes Gemüse verbanden mit weniger PolypenEine Studie, die bei Loma Linda University geleitet wurde, fand eine Reduzierung im Risiko des Entwickelns von colorectal Polypen in Verbindung mit dem Verbrauchen von spezifischen hohen Fasernahrungsmitteln. Die Ergebnisse wurden in der Frage im Mai 2011 von Nahrung und von Krebs berichtet.

Yessenia M. Tantamango und Kollegen wertete Daten von 2.818 Teilnehmern an die adventistische Gesundheit Study-1, die den Verbrauch von verschiedenen Nahrungsmitteln im Jahre 1976-77 feststellte, und adventistische Gesundheit Study-2 aus, die bestimmte, ob Teilnehmer an die erste Studie Polypen bestimmen ließen sechsundzwanzig Jahre später.  Während das Verbrauchen von Hülsenfrüchte dreimal oder mehr pro Woche mit einer 33-Prozent-Reduzierung im Risiko des Entwickelns von colorectal Polypen verbunden war, Naturreis gerade einmal pro Woche essend war mit ein 40 Prozent niedriger riskieren verbunden.  Die, die gekochtes grünes Gemüse verbrauchten, ließen täglich ein 24 Prozent niedriger von den Polypen riskieren, die mit denen verglichen wurden, die sie weniger als fünfmal pro Woche verbrauchten.  Zusätzlich waren die Trockenfrüchte, die mindestens dreimal ein Woche gegessen wurden, mit einer 26-Prozent-Abnahme am Risiko von den Polypen verbunden, die mit dem verglichen wurden als, der wöchentlich mit kleiner Verbrauch verbunden ist.

„Hülsenfrüchte, Trockenfrüchte und alle Naturreis hat einen hohen Inhalt der Faser, bekannt, um mögliche Karzinogene zu verdünnen,“ erklärter Dr. Tantamango. „Zusätzlich, enthalten Kreuzblütler, wie Brokkoli, Entgiftungsmittel, die würden verbessern ihre Schutzfunktion.“

„Das Essen dieser Nahrungsmittel ist wahrscheinlich, Ihr Risiko für Doppelpunktpolypen zu verringern, die der Reihe nach Ihr Risiko für Darmkrebs verringern würden,“ sie merkte. „Während eine Mehrheit letzte Forschung sich auf breite Lebensmittelgruppen, wie Obst und Gemüse, in Bezug auf einen Darmkrebs, unsere Studie konzentriert hat, konzentrierte sich auf spezifische Nahrungsmittel sowie mehr verengte Lebensmittelgruppen, in Bezug auf Doppelpunktpolypen, ein Vorläufer zum Darmkrebse. Unsere Studie bestätigt die Ergebnisse der Vergangenheitsstudien, die in den verschiedenen Bevölkerungen durchgeführt worden sind, die analysieren Risiken für Darmkrebs.“

1. August 2011

Traubenflavonoidshow-Sonnenschutznutzen

Traubenflavonoidshow-SonnenschutznutzenIn der Frage am 11. Mai 2011 der Zeitschrift der landwirtschaftlicher und Lebensmittelchemie, berichten Forscher von der Universität von Barcelona und der spanische nationale Forschungsrat über die Entdeckung von Mitteln in den Trauben, die die Haut vor ultravioletter (UV) Strahlung schützen können.  Übermäßige Aussetzung zum UV-Licht wird als die führende Ursache von Hautkrebs und von vorzeitiger Hautalterung erkannt.  Ultraviolette Strahlen üben ihre zerstörenden Effekte, indem sie aktivieren reagierende Sauerstoffspezies, die Fette und DNA oxidieren und zu Zellschaden führen und Tod aus. 

Ein Team, das durch Universität von Barcelona-Lehrkörper des Biologiemitgliedes Marta Cascante geführt wurde, prüfte die Effekte einiger Antioxidanspolyphenolbrüche, die in den Trauben auf die menschlichen KeratinZellkulturen gefunden wurden, die Langwelle UVA- und Mediumwellenuvb Strahlung ausgesetzt wurden.  Sie fanden, dass die Polyphenole UVA und UVB-bedingte intrazelluläre reagierende Sauerstoffspeziesgeneration sowie die Aktivierung von den Enzymen hemmten, die als p38 und JNK1/2, die, bekannt sind Zelltod auslösen.  Der größte Nutzen wurde für Brüche beobachtet, die in procyanidin Oligomeren und in den Gallatestern reich waren.  „Diese Polyphenolbrüche hemmen die Generation der reagierenden Sauerstoffspezies und infolgedessen die folgende Aktivierung der Enzyme JNK und p38, bedeutend haben sie eine Schutzwirkung gegen die ultraviolette Strahlung, die durch die Sonne“, Dr. Cascante ausgestrahlt wird, erklärten.

„Diese anregenden in-vitro ergebnisse stützen weitere Forschung und sollten in Erwägung in die klinische Pharmakologie von Anlage-abgeleiteten Polyphenolauszügen als neue Mittel für Haut photoprotection gezogen werden,“ empfehlen sich die Autoren.

Dr. Cascante addierte, dass „diese Studie die Idee der Anwendung dieser Produkte, um die Haut vor dem Zellschaden und -tod zu schützen stützt, die durch Sonnenstrahlung verursacht werden, sowie unser Verständnis des Mechanismus zu erhöhen, nach dem sie verfahren.“

 

Was heißes Archiv ist